Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Phoebe Bridgers - Punisher

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Punisher

Phoebe Bridgers

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die 25-jährige kalifornische Sängerin Phoebe Bridgers bestätigt mit diesem Zweitling, dass sich die guten Kritiken zu ihren Songs, einer Art recht gefühlvollem, mit psychedelischen Elementen gespickten Indie-Folk, nicht geirrt hatten. Der Albumtitel Punisher ist eine bewegende Hommage an den großartigen Singer-Songwriter Elliott Smith, Kultfigur eben dieser Indie-Folk-Szene. In diesem Song herrscht die melancholische Atmosphäre der amerikanischen suburbia (Vorstadt), die Bridgers mit folgenden Worten beschreibt: „When the speed kicks in, I go to the store for nothing, and walk right by the house where you lived with Snow White…“  („Wenn Adrenalinstöße wirken, gehe ich einfach so bummeln, gehe dann direkt am Haus vorbei, wo du mit Schneeweißchen wohntest…“, also da, wo Elliott Smith wohnte). Apropos Smith erklärt Phoebe Bridgers: „Wenn ich jemanden treffe, der Elliott Smith nicht mag, dann fürchte ich, dass wir uns einfach nichts zu sagen haben…“. Das übrige Album geht im selben Ton weiter, empfindsam eben. Und wenn ein Song im Ohr heiterer klingt, oder zumindest weniger launig, dann scheinen die Worte noch schwerwiegender zu sein, voll verhaltener, aber unnachgiebiger Traurigkeit. Das ist zum Beispiel in Chinese Satellite der Fall, wenn Bridgers am nächtlichen Himmel nach den nicht vorhandenen Sternen Ausschau hält und letzten Endes den Himmel ohne etwas dabei zu empfinden … Dieses Album ist ein langer Spaziergang in den nächtlich dunklen Straßen, aber ein helles Licht gibt es immer irgendwo. Nämlich Bridgers Stimme. Eine Stimme, auf die man sich verlassen kann. © Yan Céh/Qobuz

Weitere Informationen

Punisher

Phoebe Bridgers

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
DVD Menu
00:01:09

Tony Berg, Producer - Rob Moose, Arranger, AssociatedPerformer - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer - Phoebe Bridgers, Composer, Lyricist, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

2
Garden Song
00:03:39

Tony Berg, Producer - Rob Moose, Arranger - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Christian Lee Hutson, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

3
Kyoto
00:03:04

Tony Berg, Producer, AssociatedPerformer - Rob Moose, AssociatedPerformer - Nathaniel Walcott, AssociatedPerformer - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Jenny Lee Lindberg, AssociatedPerformer - Marshall Vore, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Harrison Whitford, AssociatedPerformer - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

4
Punisher
00:03:09

Tony Berg, Producer, AssociatedPerformer - Rob Moose, Arranger, AssociatedPerformer - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Marshall Vore, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

5
Halloween
00:04:31

Sebastian Steinberg, AssociatedPerformer - Jim Keltner, AssociatedPerformer - Tony Berg, Producer - Blake Mills, AssociatedPerformer - Rob Moose, Arranger - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist - Christian Lee Hutson, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

6
Chinese Satellite
00:03:37

Tony Berg, Producer, AssociatedPerformer - Rob Moose, Arranger - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Marshall Vore, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Harrison Whitford, AssociatedPerformer - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

7
Moon Song
00:04:37

Tony Berg, Producer, AssociatedPerformer - Rob Moose, Arranger - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Marshall Vore, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Composer, Lyricist, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Harrison Whitford, AssociatedPerformer - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

8
Savior Complex
00:04:01

Sebastian Steinberg, AssociatedPerformer - Jim Keltner, AssociatedPerformer - Tony Berg, Producer, AssociatedPerformer - Blake Mills, AssociatedPerformer - Rob Moose, Arranger, AssociatedPerformer - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Christian Lee Hutson, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

9
ICU
00:03:10

Tony Berg, Producer, AssociatedPerformer - Rob Moose, Arranger - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Jenny Lee Lindberg, AssociatedPerformer - Marshall Vore, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Anna Butterss, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Harrison Whitford, AssociatedPerformer - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

10
Graceland Too
00:03:56

Sebastian Steinberg, AssociatedPerformer - Tony Berg, Producer, AssociatedPerformer - Sara Watkins, AssociatedPerformer - Rob Moose, Arranger - Nathaniel Walcott, Arranger - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Harrison Whitford, AssociatedPerformer - Will Maclellan, StudioPersonnel

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

11
I Know The End
00:05:44

Tony Berg, Producer - Rob Moose, Arranger, AssociatedPerformer - Nathaniel Walcott, Arranger, AssociatedPerformer - Nick White, AssociatedPerformer - Ethan Gruska, Producer, AssociatedPerformer - Nick Zinner, AssociatedPerformer - Jenny Lee Lindberg, AssociatedPerformer - Marshall Vore, AssociatedPerformer - Phoebe Bridgers, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Joseph Lorge, StudioPersonnel - Will Maclellan, StudioPersonnel - Emily Retsas, AssociatedPerformer

2020 Dead Oceans 2020 Dead Oceans

Albumbeschreibung

Die 25-jährige kalifornische Sängerin Phoebe Bridgers bestätigt mit diesem Zweitling, dass sich die guten Kritiken zu ihren Songs, einer Art recht gefühlvollem, mit psychedelischen Elementen gespickten Indie-Folk, nicht geirrt hatten. Der Albumtitel Punisher ist eine bewegende Hommage an den großartigen Singer-Songwriter Elliott Smith, Kultfigur eben dieser Indie-Folk-Szene. In diesem Song herrscht die melancholische Atmosphäre der amerikanischen suburbia (Vorstadt), die Bridgers mit folgenden Worten beschreibt: „When the speed kicks in, I go to the store for nothing, and walk right by the house where you lived with Snow White…“  („Wenn Adrenalinstöße wirken, gehe ich einfach so bummeln, gehe dann direkt am Haus vorbei, wo du mit Schneeweißchen wohntest…“, also da, wo Elliott Smith wohnte). Apropos Smith erklärt Phoebe Bridgers: „Wenn ich jemanden treffe, der Elliott Smith nicht mag, dann fürchte ich, dass wir uns einfach nichts zu sagen haben…“. Das übrige Album geht im selben Ton weiter, empfindsam eben. Und wenn ein Song im Ohr heiterer klingt, oder zumindest weniger launig, dann scheinen die Worte noch schwerwiegender zu sein, voll verhaltener, aber unnachgiebiger Traurigkeit. Das ist zum Beispiel in Chinese Satellite der Fall, wenn Bridgers am nächtlichen Himmel nach den nicht vorhandenen Sternen Ausschau hält und letzten Endes den Himmel ohne etwas dabei zu empfinden … Dieses Album ist ein langer Spaziergang in den nächtlich dunklen Straßen, aber ein helles Licht gibt es immer irgendwo. Nämlich Bridgers Stimme. Eine Stimme, auf die man sich verlassen kann. © Yan Céh/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Mehr auf Qobuz
Von Phoebe Bridgers

If We Make It Through December

Phoebe Bridgers

Stranger in the Alps (Deluxe Edition)

Phoebe Bridgers

Copycat Killer

Phoebe Bridgers

Copycat Killer Phoebe Bridgers

Stranger in the Alps

Phoebe Bridgers

Stranger in the Alps Phoebe Bridgers

Kyoto (Copycat Killer Version)

Phoebe Bridgers

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Back the Way We Came: Vol. 1 (2011 - 2021)

Noel Gallagher's High Flying Birds

Back the Way We Came: Vol. 1 (2011 - 2021) Noel Gallagher's High Flying Birds

Folklore (Explicit)

Taylor Swift

Folklore (Explicit) Taylor Swift

evermore (Explicit)

Taylor Swift

evermore (Explicit) Taylor Swift

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Terra Firma

Tash Sultana

Terra Firma Tash Sultana
Panorama-Artikel...
Die Black Keys in 10 Songs

Seit 2001 erinnern uns die Black Keys mit ihrem gradlinigen Sound, der auf jeglichen Schnickschnack und überflüssige Soli verzichtet, an den Ursprung des Blues. Zwei Musiker: wild, brutal, minimalistisch und unverblümt. Ein einmaliger Stil, den Dan Auerbach und Patrick Carney 20 Jahre lang weiterentwickelt haben, ohne jemals ihre Seele dem Teufel zu verkaufen, der am Mississippi-Delta ständig im Hinterhalt lauert. Zehn Songs zum Beweis.

Die Frauen aus Nashville

Für Frauen ist es nicht leicht, sich in der chauvinistischen Szene der "Music City", der Wiege der Country-Musik, zu behaupten. Aber im Laufe der Jahre haben es doch einige geschafft, die starren Denkweisen aufzubrechen. Wie etwa diese zehn Pionierinnen und Revolutionärinnen, die in Nashville mit ihren Westernstiefeln auf die Tische gestiegen sind – und sich durchgesetzt haben.

Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es her, dass Nirvana, dieser total unerwartete Schlenker der Punkbewegung, am Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte Rockgruppe der Geschichte. Das allerletzte derartige Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Aktuelles...