Ernst Senff Chor Berlin, Staatskapelle Weimar, Luftwaffenmusikkorps Erfurt & Kirill Karabits Prokofiev: Cantata for the 20th Anniversary of the October Revolution

Prokofiev: Cantata for the 20th Anniversary of the October Revolution

Ernst Senff Chor Berlin, Staatskapelle Weimar, Luftwaffenmusikkorps Erfurt & Kirill Karabits

Hi-Res 24 Bit – 48.00 kHz

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 24. November 2017 bei audite Musikproduktion

Künstler: Ernst Senff Chor Berlin

Genre: Klassik

Auszeichnungen: 5 de Diapason (März 2018)

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 10 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:41:47

    Cantata for the 20th Anniversary of the October Revolution, Op. 74 (Sergei Prokofiev)
  1. 1 I. Prelude. "A spectre is haunting Europe, the spectre of Communism". Moderato - Allegro

    Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  2. 2 II. The Philosophers. Andante assai

    Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  3. 3 III. Interlude. Allegro - Andante - Adagio

    Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  4. 4 IV. Choir. Marching in Close Ranks "A Tight Little Band". Allegretto

    Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  5. 5 V. Interlude. Tempestoso

    Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  6. 6 VI. Revolution. Andante non troppo - Più mosso - Allegro moderato - (Precipitato) - Adagio molto

    Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Luftwaffenmusikkorps Erfurt, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  7. 7 VII. Victory. "Comrades, we are approaching spring". Andante

    Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  8. 8 VIII. The Oath. Andante pesante

    Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Luftwaffenmusikkorps Erfurt, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  9. 9 IX. Symphony. Allegro energico - Meno mosso

    Weimar Staatskapelle, Ensemble - Luftwaffenmusikkorps Erfurt, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

  10. 10 X. The Constitution. Andante Assai - Andante molto

    Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Luftwaffenmusikkorps Erfurt, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer Copyright : 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

Über das Album

Der zwanzigste Jahrestag der Oktoberrevolution machte das Jahr 1937 zu einem Höhepunkt in der sowjetischen Kultur. Gleichzeitig erlebten die Stalinistischen Säuberungen im sogenannten 'Großen Terror' ihren grausigen Höhepunkt. Prokofjew, der sich 1936 endgültig in Moskau niederließ, wusste, in welches Land er gekommen war. Der erste Platz unter den sowjetischen Komponisten schien für ihn freigeworden, nachdem Schostakowitsch durch den Prawda-Artikel Chaos statt Musik zur Unperson geworden war. Prokofjew signalisiert Kooperationsbereitschaft, er war entschlossen, ein sowjetischer Komponist zu werden. In der Revolutionskantate lebt er seine ehrliche Begeisterung für Massenbesetzungen in der Kombination von sinfonischem Riesenorchester, Doppelchor, Blasorchester, Akkordeonensemble und gigantischen Schlagzeugapparat aus. Die Kantate changiert zwischen revolutionärem Ungestüm und lyrischen Melodien, zwischen russischer Folklore und tosendem Militärgetümmel. Ein bemerkenswertes historisches Dokument auf höchstem kompositorischem Niveau - veröffentlicht im Jahr des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution. © Audite

Hi-Res 24 Bit – 48.00 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Hintergrundinfo zum Album

Mehr Artikel

Das Label

audite Musikproduktion

Das Label audite gehört heute zu einer der wichtigsten Adressen der Klassik-Szene. Bekannt ist das Label unter anderem durch den Mahlerzyklus von Rafael Kubelik und dem Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks sowie die Wiederentdeckung des Komponisten Eduard Franck. Abgesehen von diesen Aufnahmezyklen, setzt das 1973 gegründete Label auf erstklassige Künstler, ungewöhnliches Repertoire und audiophile Klangqualität.

Seite anzeigen audite Musikproduktion Artikel lesen

Das Genre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel