Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ernst Senff Chor Berlin|Prokofiev: Cantata for the 20th Anniversary of the October Revolution

Prokofiev: Cantata for the 20th Anniversary of the October Revolution

Ernst Senff Chor Berlin, Staatskapelle Weimar, Luftwaffenmusikkorps Erfurt & Kirill Karabits

Digitales Booklet

Verfügbar in
24-Bit / 48 kHz Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Der zwanzigste Jahrestag der Oktoberrevolution machte das Jahr 1937 zu einem Höhepunkt in der sowjetischen Kultur. Gleichzeitig erlebten die Stalinistischen Säuberungen im sogenannten 'Großen Terror' ihren grausigen Höhepunkt. Prokofjew, der sich 1936 endgültig in Moskau niederließ, wusste, in welches Land er gekommen war. Der erste Platz unter den sowjetischen Komponisten schien für ihn freigeworden, nachdem Schostakowitsch durch den Prawda-Artikel Chaos statt Musik zur Unperson geworden war. Prokofjew signalisiert Kooperationsbereitschaft, er war entschlossen, ein sowjetischer Komponist zu werden. In der Revolutionskantate lebt er seine ehrliche Begeisterung für Massenbesetzungen in der Kombination von sinfonischem Riesenorchester, Doppelchor, Blasorchester, Akkordeonensemble und gigantischen Schlagzeugapparat aus. Die Kantate changiert zwischen revolutionärem Ungestüm und lyrischen Melodien, zwischen russischer Folklore und tosendem Militärgetümmel. Ein bemerkenswertes historisches Dokument auf höchstem kompositorischem Niveau - veröffentlicht im Jahr des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution. © Audite

Weitere Informationen

Prokofiev: Cantata for the 20th Anniversary of the October Revolution

Ernst Senff Chor Berlin

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 100 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 100 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,49€/Monat

Cantata for the 20th Anniversary of the October Revolution, Op. 74 (Sergei Prokofiev)

1
I. Prelude. "A spectre is haunting Europe, the spectre of Communism". Moderato - Allegro
Weimar Staatskapelle
00:02:27

Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

2
II. The Philosophers. Andante assai
Ernst Senff Chor Berlin
00:02:18

Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

3
III. Interlude. Allegro - Andante - Adagio
Weimar Staatskapelle
00:01:18

Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

4
IV. Choir. Marching in Close Ranks "A Tight Little Band". Allegretto
Ernst Senff Chor Berlin
00:02:19

Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

5
V. Interlude. Tempestoso
Weimar Staatskapelle
00:01:21

Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

6
VI. Revolution. Andante non troppo - Più mosso - Allegro moderato - (Precipitato) - Adagio molto
Ernst Senff Chor Berlin
00:09:31

Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Luftwaffenmusikkorps Erfurt, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

7
VII. Victory. "Comrades, we are approaching spring". Andante
Ernst Senff Chor Berlin
00:05:00

Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

8
VIII. The Oath. Andante pesante
Ernst Senff Chor Berlin
00:06:07

Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Luftwaffenmusikkorps Erfurt, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

9
IX. Symphony. Allegro energico - Meno mosso
Weimar Staatskapelle
00:06:17

Weimar Staatskapelle, Ensemble - Luftwaffenmusikkorps Erfurt, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

10
X. The Constitution. Andante Assai - Andante molto
Ernst Senff Chor Berlin
00:05:09

Ernst Senff Chor Berlin, Ensemble - Weimar Staatskapelle, Ensemble - Luftwaffenmusikkorps Erfurt, Ensemble - Kirill Karabits, Conductor - Sergey Prokofiev, Composer

2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion 2017 Deutschlandradio / audite Musikproduktion

Albumbeschreibung

Der zwanzigste Jahrestag der Oktoberrevolution machte das Jahr 1937 zu einem Höhepunkt in der sowjetischen Kultur. Gleichzeitig erlebten die Stalinistischen Säuberungen im sogenannten 'Großen Terror' ihren grausigen Höhepunkt. Prokofjew, der sich 1936 endgültig in Moskau niederließ, wusste, in welches Land er gekommen war. Der erste Platz unter den sowjetischen Komponisten schien für ihn freigeworden, nachdem Schostakowitsch durch den Prawda-Artikel Chaos statt Musik zur Unperson geworden war. Prokofjew signalisiert Kooperationsbereitschaft, er war entschlossen, ein sowjetischer Komponist zu werden. In der Revolutionskantate lebt er seine ehrliche Begeisterung für Massenbesetzungen in der Kombination von sinfonischem Riesenorchester, Doppelchor, Blasorchester, Akkordeonensemble und gigantischen Schlagzeugapparat aus. Die Kantate changiert zwischen revolutionärem Ungestüm und lyrischen Melodien, zwischen russischer Folklore und tosendem Militärgetümmel. Ein bemerkenswertes historisches Dokument auf höchstem kompositorischem Niveau - veröffentlicht im Jahr des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution. © Audite

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?