Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Johanna Martzy|Portrait Johanna Martzy

Portrait Johanna Martzy

Johanna Martzy, Jean Antonietti, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Portrait Johanna Martzy

Johanna Martzy

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Violin Concerto, Op. 53 (Antonín Dvořák)

1
I. Allegro ma non troppo
00:11:31

Johanna Martzy, Performer - RIAS Symphonie-Orchester, Ensemble - Ferenc Fricsay, Conductor - Antonin Dvorak, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

2
II. Adagio ma non troppo
00:09:56

Johanna Martzy, Performer - RIAS Symphonie-Orchester, Ensemble - Ferenc Fricsay, Conductor - Antonin Dvorak, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

3
III. Allegro giocoso, ma non troppo
00:11:07

Johanna Martzy, Performer - RIAS Symphonie-Orchester, Ensemble - Ferenc Fricsay, Conductor - Antonin Dvorak, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

Violin Sonata No. 1, Op. 78 (Johannes Brahms)

4
I. Vivace, ma non troppo
00:10:08

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Johannes Brahms, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

5
II. Adagio
00:07:32

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Johannes Brahms, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

6
III. Allegro molto moderato
00:08:03

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Johannes Brahms, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

Violin Sonata No. 1 in G minor, BWV 1001 (Johann Sebastian Bach)

7
I. Adagio
00:04:26

Johanna Martzy, Performer - Johann Sebastian Bach, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

8
II. Fuga
00:05:34

Johanna Martzy, Performer - Johann Sebastian Bach, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

9
III. Siciliana
00:03:52

Johanna Martzy, Performer - Johann Sebastian Bach, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

10
IV. Presto
00:03:00

Johanna Martzy, Performer - Johann Sebastian Bach, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

Violin Sonata in A Major, HWV 361 (Georg Friedrich Händel)

11
I. Andante
00:02:11

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - George Frideric Handel, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

12
II. Allegro
00:01:54

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - George Frideric Handel, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

13
III. Adagio
00:01:06

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - George Frideric Handel, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

14
IV. Allegro
00:03:01

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - George Frideric Handel, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

Violin Sonata in D Major, RV 10 (Antonio Vivaldi)

15
I. Allegro
00:02:15

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Antonio Vivaldi, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

16
II. Allegro
00:02:45

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Antonio Vivaldi, Composer - Ottorino Respighi, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

17
III. Adagio
00:01:27

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Antonio Vivaldi, Composer - Ottorino Respighi, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

18
IV. Allegro
00:02:36

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Antonio Vivaldi, Composer - Ottorino Respighi, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

19
Rondino über ein Thema von Beethoven
00:02:44

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Fritz Kreisler, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

20
Suite No. 1 in G Major (Allegro)
00:03:20

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Joseph Hector Fiocco, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

21
Berceuse sur le nom de Gabriel Fauré, M. 74
00:02:54

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Maurice Ravel, Composer

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

La vida breve (Manuel de Falla)

22
Danse espagnole
00:03:35

Johanna Martzy, Performer - Jean Antonietti, Performer - Manuel de Falla, Composer - Fritz Kreisler, Arranger

2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion 2015 Ludger Böckenhoff audite Musikproduktion

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Beethoven : 9 Symphonies (1963)

Herbert von Karajan

Beethoven : 9 Symphonies (1963) Herbert von Karajan

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Nevermind

Nirvana

Nevermind Nirvana
Mehr auf Qobuz
Von Johanna Martzy

Johanna Martzy, Michael Mann - Complete Deutsche Grammophon Recordings

Johanna Martzy

Dvorák / Bruch / Glazunov: Violin Concertos

Johanna Martzy

Bach: Violin Sonatas & Partitas, BWV 1001-1006

Johanna Martzy

Johanna Martzy Live, Vol. 3

Johanna Martzy

Johanna Martzy, Vol 1: Montréal Recital 1960 (Live)

Johanna Martzy

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

BACH: The Art of Life

Daniil Trifonov

BACH: The Art of Life Daniil Trifonov

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter
Panorama-Artikel...
Weihnachten in 15 Alben

Sie haben keinen besonders guten Ruf. Oft werden sie unter Musikkritikern verpönt und doch werden sie von aller Welt gehört. Diese besondere Spezies der Weihnachtsalben sprießt jedes Jahr von den bekanntesten und renommiertesten Künstlern aus dem Boden. Die ersten Pop-Weihnachtstlieder, die keinen kirchlichen Bezug mehr aufwiesen, entstanden um 1934 aus Kinderliedern, wie etwa Santa Claus Is Coming to Town von Fred Coots und Haven Gillespie, das 1935 von Tommy Dorsey und seinem Orchester aufgezeichnet wurde. Mit den Croonern kamen die ersten LPs auf, die eine Sammlung an mehreren Songs für die Festtage vereinten. Hier ist eine Auswahl an Alben, die wir mit größter Sorgfalt für Sie auserlesen haben und die Ihnen die Weihnachtszeit in diesem Jahr ganz besonders schön machen soll...

Uneitler Klangveredler

Von Mariss Jansons erscheint eine monumentale Box mit Aufnahmen des BR-Symphonieorchesters.

„Ich glaube nicht an Genialität“

Von Beethovens 10. Sinfonie liegen nur Fragmente vor. Nun hat ein Expertenteam mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI) daraus zwei Sinfonie-Sätze kreiert. Wir sprachen mit dem Projektleiter Matthias Röder.

Aktuelles...