Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Mrs. X - Pop à la carte

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Pop à la carte

Mrs. X

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Pop à la carte

Mrs. X

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
80 Miles Away (New Version)
00:04:04

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

2
Monday Sunshine
00:03:25

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

3
Being Black Being Blue
00:03:34

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

4
Criminals
00:04:12

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

5
Tango Punta Cana
00:03:56

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

6
Submarine Captain
00:04:12

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

7
To the Stars and Back
00:03:58

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

8
Strangers Blues
00:03:05

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

9
Monday Sunshine (La Design)
00:03:25

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

10
To the Stars and Back (Cologne Mix)
00:03:32

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

11
To the Stars and Back (Unplugged)
00:04:51

Mrs. X, Performer - Alla van Delft, Composer, Lyricist

2017 Mrs. X 2017 Mrs. X

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Remain In Light

Talking Heads

Remain In Light Talking Heads

Plastic Beach

Gorillaz

Plastic Beach Gorillaz

Gorillaz

Gorillaz

Gorillaz Gorillaz

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull
Mehr auf Qobuz
Von Mrs. X

Criminals for Dancers

Mrs. X

Strangers Blues for Dancers

Mrs. X

Pop à la carte de luxe

Mrs. X

To the Stars and Back

Mrs. X

Monday Sunshine for Dancers

Mrs. X

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Sob Rock

John Mayer

Sob Rock John Mayer

Random Access Memories (Hi-Res Version)

Daft Punk

Chemtrails Over The Country Club

Lana Del Rey

Reprise

Moby

Reprise Moby

Pick Me Up Off The Floor

Norah Jones

Panorama-Artikel...
Die Talking Heads-Revolution

Noch vierzig Jahre später beweist „Remain in Light“ mit dem verrückten Funk der Band von David Byrnes seine ganze Kraft und Stärke. Der auf einen kosmopolitischen Dancefloor katapultierte, kopflastige Postpunk hat sogar abertausend Gruppen wie LCD Soundsystem, Vampire Weekend oder Arcade Fire nachhaltig beeinflusst. Mit diesem vierten Album, das Brian Eno produziert hatte, machten Talking Heads ihre eigene Revolution. Und auch die des Rock.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Das goldene Funk-Zeitalter des James Brown

Zwischen 1967 und 1974 wandelte der Godfather seine Soul-Musik in Funk um. Mithilfe der zu diesem Zeitpunkt groovigsten Musiker überhaupt lieferte James Brown Songs, die zu den damaligen Brüchen innerhalb der amerikanischen Gesellschaft passten. Jeder wollte mit einsteigen in die Sex Machine!

Aktuelles...