Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

The Beatles|Please Please Me (Remastered)

Please Please Me (Remastered)

The Beatles

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Der erste Baustein der Beatles-Diskographie - als Langspielversion - wurde am 22. März 1963 veröffentlicht. Bereits zuvor hatten die vor dem Album veröffentlichten Singles für eine "Beatlemania" gesorgt, doch niemand hätte vorhersagen können, was kommen würde... Auf diesem Werk finden sich acht Originalsongs vom Duo Lennon/McCartney sowie sechs Cover-Tracks, die meisten davon aus R&B- und Soul-Musik, die sie so sehr lieben. Ein Repertoire, das von den Fab Four in den kleinen Clubs von Hamburg und Liverpool aufgeführt wird und das sie somit bereits von A bis Z beherrschen. Mit Tracks wie "I Saw Her Standing There", "Please Please Me", "P.S. I Love You" und vor allem "Love Me Do", hat das Quartett hier einen völlig einzigartigen und innovativen Pop hervorgebracht, der Einflüsse aus R&B und dem amerikanischen Rock'n'Roll erkennen lässt. Und dann gibt es diese überraschende Neuinterpretation von "Twist & Shout" von Phil Medley und Bert Berns, einem Track, der ein Jahr zuvor von den Isley Brothers berühmt gemacht wurde. Frisch, authentisch, intensiv und vor allem ein Vorläufer. Dieses erste Album der Anthologie sollte mehr als sieben Monate an der Spitze der britischen Charts an der Spitze stehen! © MH / Qobuz

Weitere Informationen

Please Please Me (Remastered)

The Beatles

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
I Saw Her Standing There (Remastered 2009)
00:02:53

John Lennon, ComposerLyricist - Paul Mccartney, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist - Yoji Shimamura, Translator

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

2
Misery (Remastered 2009)
00:01:48

John Lennon, ComposerLyricist - Paul Mccartney, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

3
Anna (Go To Him) (Remastered 2009)
00:02:57

George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist - Arthur Alexander Jnr, ComposerLyricist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

4
Chains (Remastered 2009)
00:02:25

Carole King, ComposerLyricist - Gerry Goffin, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

5
Boys (Remastered 2009)
00:02:26

Wes Farrell, ComposerLyricist - Luther Dixon, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

6
Ask Me Why (Remastered 2009)
00:02:26

John Lennon, ComposerLyricist - Paul Mccartney, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

7
Please Please Me (Remastered 2009)
00:02:00

John Lennon, ComposerLyricist - Paul Mccartney, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

8
Love Me Do (Remastered 2009)
00:02:21

John Lennon, ComposerLyricist - Paul Mccartney, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

9
P.S. I Love You (Remastered 2009)
00:02:04

John Lennon, ComposerLyricist - Paul Mccartney, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Universal Music Operations Ltd.

10
Baby It's You (Remastered 2009)
00:02:40

Burt Bacharach, ComposerLyricist - George Martin, Producer - BARNEY WILLIAMS, ComposerLyricist - Mack David, ComposerLyricist - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

11
Do You Want To Know A Secret (Remastered 2009)
00:01:57

John Lennon, ComposerLyricist - Paul Mccartney, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

12
A Taste Of Honey (Remastered 2009)
00:02:03

Richard Marlow, ComposerLyricist - George Martin, Producer - Bobby Scott, ComposerLyricist - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

13
There's A Place (Remastered 2009)
00:01:50

John Lennon, ComposerLyricist - Paul Mccartney, ComposerLyricist - George Martin, Producer - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

14
Twist And Shout (Remastered 2009)
00:02:34

Phil Medley, ComposerLyricist - George Martin, Producer - BERT RUSSELL, ComposerLyricist - The Beatles, MainArtist

℗ 2009 Calderstone Productions Limited (a division of Universal Music Group)

Albumbeschreibung

Der erste Baustein der Beatles-Diskographie - als Langspielversion - wurde am 22. März 1963 veröffentlicht. Bereits zuvor hatten die vor dem Album veröffentlichten Singles für eine "Beatlemania" gesorgt, doch niemand hätte vorhersagen können, was kommen würde... Auf diesem Werk finden sich acht Originalsongs vom Duo Lennon/McCartney sowie sechs Cover-Tracks, die meisten davon aus R&B- und Soul-Musik, die sie so sehr lieben. Ein Repertoire, das von den Fab Four in den kleinen Clubs von Hamburg und Liverpool aufgeführt wird und das sie somit bereits von A bis Z beherrschen. Mit Tracks wie "I Saw Her Standing There", "Please Please Me", "P.S. I Love You" und vor allem "Love Me Do", hat das Quartett hier einen völlig einzigartigen und innovativen Pop hervorgebracht, der Einflüsse aus R&B und dem amerikanischen Rock'n'Roll erkennen lässt. Und dann gibt es diese überraschende Neuinterpretation von "Twist & Shout" von Phil Medley und Bert Berns, einem Track, der ein Jahr zuvor von den Isley Brothers berühmt gemacht wurde. Frisch, authentisch, intensiv und vor allem ein Vorläufer. Dieses erste Album der Anthologie sollte mehr als sieben Monate an der Spitze der britischen Charts an der Spitze stehen! © MH / Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

Wish You Were Here

Pink Floyd

Wish You Were Here Pink Floyd

The Wall

Pink Floyd

The Wall Pink Floyd

Back To Black

Amy Winehouse

Back To Black Amy Winehouse
Mehr auf Qobuz
Von The Beatles

Revolver

The Beatles

Revolver The Beatles

Revolver

The Beatles

Revolver The Beatles

Abbey Road

The Beatles

Abbey Road The Beatles

Abbey Road

The Beatles

Abbey Road The Beatles

The Beatles (White Album) [Super Deluxe]

The Beatles

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

The Lockdown Sessions

Roger Waters

The Lockdown Sessions Roger Waters

Money For Nothing

Dire Straits

Money For Nothing Dire Straits

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Harvest

Neil Young

Harvest Neil Young

World Record

Neil Young

World Record Neil Young
Panorama-Artikel...
The Beatles in 12 Alben

Kaum sieben Jahre haben sie im Studio verbracht. Der Nachlass, dessen Einfluss unversehrt anhält, ist unermesslich. Die Beatles stellen in der Geschichte der pop(ulären) Musik eine einmalige Ausnahme dar. Sie spiegeln die Musik der sechziger Jahre wider, einer Zeit voller bedeutender Veränderungen. Die Fab Four – mit Bob Dylans Unterstützung auf der anderen Seite des Atlantiks – bringen den jugendhaft sorglosen Rock dazu, aus den Kinderschuhen zu schlüpfen und erwachsen zu werden. Die vier naiv modischen und pfiffigen Jungs aus Liverpool entpuppen sich als unabhängige Künstler. Ihre Lebensgeschichte steht Schritt für Schritt in ihrer Diskografie geschrieben.

Britpop in 10 Alben

“Wenn das Ziel des Punk war, die Hippies loszuwerden, dann ist unseres, dem Grunge ein Ende zu bereiten.” Als Damon Albarn mit diesem Satz 1993 ganz England einen kräftigen Schlag versetzt, nimmt es wieder seinen Platz auf dem musikalischen Spielfeld ein, das von Seattle mit dem Grunge und Nirvana besetzt war. Der britische Pop, der eng mit dem politischen Geschehen verbunden ist, entdeckt das Tageslicht genau zu der Zeit, als Tony Blair und seine New Labour Party die Bühne betreten. Die englische Romantik wird gegenüber der amerikanischen wieder attraktiv, da diese häufig als zu hohl bezeichnet wird. Bühne frei für “Cool Britannia”.

“Blood on the Tracks”, Bob Dylans Gipfel

1975, nach einer Reihe von Platten, die von Kritikern und Publikum verschmäht wurden, erhob sich Bob Dylan mit dem Album "Blood on the Tracks" aus der Asche. Ein Blick zurück auf die Entstehung dieses Meisterwerks.

Aktuelles...