Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Michel Petrucciani|One Night in Karlsruhe (Live)

One Night in Karlsruhe (Live)

The Michel Petrucciani Trio feat. Gary Peacock & Roy Haynes

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

One Night in Karlsruhe (Live)

Michel Petrucciani

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
13th: 13th (Live)
The Michel Petrucciani Trio
00:06:38

Michel Petrucciani, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

2
There Will Never Be Another You (From "Iceland") [Live]
The Michel Petrucciani Trio
00:08:22

Harry Warren, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

3
In a Sentimental Mood (Live)
The Michel Petrucciani Trio
00:08:48

Duke Ellington, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

4
One For Us: One for Us (Live)
The Michel Petrucciani Trio
00:06:48

Michel Petrucciani, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

5
Mr. K.J. (Live)
The Michel Petrucciani Trio
00:09:26

Michel Petrucciani, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

6
But Not for Me: Embraceable You (From "Girl Crazy") [Live]
The Michel Petrucciani Trio
00:06:20

George Gershwin, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

7
She Did It Again (Live)
The Michel Petrucciani Trio
00:08:35

Michel Petrucciani, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

8
La Champagne: La champagne (Live)
The Michel Petrucciani Trio
00:07:01

Michel Petrucciani, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

9
Giant Steps (Live)
The Michel Petrucciani Trio
00:06:23

John Coltrane, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

10
My Funny Valentine (From "Babes in Arms") [Live]
The Michel Petrucciani Trio
00:09:09

Richard Rodgers, Composer - The Michel Petrucciani Trio, Ensemble, MainArtist

(C) 2019 SWR Jazzhaus (P) 2019 SWR Jazzhaus

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Gut, dass du da bist

SEELEMANN

Gut, dass du da bist

SEELEMANN

Mehr auf Qobuz
Von Michel Petrucciani

Solo in Denmark

Michel Petrucciani

Solo in Denmark Michel Petrucciani

Trio in Tokyo (Live)

Michel Petrucciani

Trio in Tokyo (Live) Michel Petrucciani

Dreyfus Night In Paris (Live)

Michel Petrucciani

Dreyfus Night In Paris (Live) Michel Petrucciani

Playground

Michel Petrucciani

Playground Michel Petrucciani

Flamingo

Michel Petrucciani

Flamingo Michel Petrucciani

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

HOME.S.

Esbjörn Svensson Trio

HOME.S. Esbjörn Svensson Trio

Entre eux deux

Melody Gardot

Entre eux deux Melody Gardot

Welcome to the Black Forest (The Sounds of MPS)

Various Interprets

Still Rising - The Collection

Gregory Porter

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis
Panorama-Artikel...
Skandinavischer Jazz in 10 Alben

Winterliche, weite Landschaften, majestätische Natur... Skandinavien wird oft auf die ewig gleichen Klischees reduziert. Beim Jazz ist es genauso. Dabei folgt der dänische Jazz gern der nordamerikanischen Tradition, in Norwegen ist man experimentierfreudig, während in Schweden unentschieden zwischen den Stilen manövriert wird. Trotz aller Unterschiede spricht man vom skandinavischen Jazz immer wie von einer großen Familie. Seit Anfang der 70er Jahre haben die Musiker, die aus der Kälte kamen, den Jazz durch ihre Originalität geprägt, die von der heutigen Generation weitergegeben wird. Lassen Sie uns diese Patchwork-Familie in den folgenden 10 Alben näher betrachten. Sie wurden ganz subjektiv aus einer Diskographie ausgewählt, die unermesslich ist wie ein Fjord.

Es war einmal Blue Note - 10 Alben

Das berühmteste Jazz-Label machte alles richtig! Hochkarätige Künstler, originelle Repertoires, raffinierte künstlerische Leiter, die sich assoziierten, einzigartige Tonaufnahmen, ästhetisch herrliche Plattencovers, vielerlei Genres (Be-Bop, Hard Bop, Soul Jazz, Modal Jazz, Free Jazz) – alles war unter den Einspielungen dieses Labels zu finden, das 1939 von Francis Wolff und Alfred Lion, diesen beiden aus dem Nazi-Deutschland geflüchteten Deutschen gegründet wurde. Aus diesem umfangreichen Katalog hat Qobuz 10 essentielle Alben ausgewählt. Einige davon sind gefeierte Klassiker. Andere wiederum sind nicht ausreichend geschätzte Wunder. Alle sind jedoch unumgänglich und haben die Blue Note-Ästhetik mitgestaltet.

Die Geschichte des Tango

Die Geschichte des Tango, der seine Wurzeln im Tanz hat und schließlich zu einer eigenen künstlerischen Bewegung wurde, ist episch, und seine Zukunft scheint grenzenlos. Als Musikgenre mit hybriden Ursprüngen bleibt er eine der unglaublichsten Schöpfungen, die aus dem Río de la Plata entstanden sind. Im Laufe der Jahrzehnte und seiner Veränderungen war er ständig in Bewegung und brachte bedeutende Künstler hervor, die rund um den Globus anerkannt wurden. Heute verbindet er jahrhundertealte Traditionen mit der Weltmusik in einer erstaunlichen Vielfarbigkeit: von Gardel bis Piazzolla und von Borges bis Benjamin Biolay.

Aktuelles...