Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Various Interprets - Musique Orchestrale

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Musique Orchestrale

Max D'Ollone

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Musique Orchestrale

Various Interprets

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Le Ménétrier, For Violin And Orchestra (Max d' Ollone)

1
Le Ménétrier for Violin & Orchestra: I. Au Pays Natal 00:09:05

Mark Kaplan, violin - François-Joël Thiollier, piano - Damián Martinez, cello - Vincent Ellegiers, cello - José Mor, cello - Barcelona Symphony Orchestra - Catalunya National Orchestra - Lawrence Foster, conductor

(P) 2003 Claves Records

2
Le Ménétrier for Violin & Orchestra: II. Chez les Bohémiens 00:04:22

Mark Kaplan, violin - François-Joël Thiollier, piano - Damián Martinez, cello - Vincent Ellegiers, cello - José Mor, cello - Barcelona Symphony Orchestra - Catalunya National Orchestra - Lawrence Foster, conductor

(P) 2003 Claves Records

3
Le Ménétrier for Violin & Orchestra: III. Le retour au pays 00:10:10

Mark Kaplan, violin - François-Joël Thiollier, piano - Damián Martinez, cello - Vincent Ellegiers, cello - José Mor, cello - Barcelona Symphony Orchestra - Catalunya National Orchestra - Lawrence Foster, conductor

(P) 2003 Claves Records

Lamento For Orchestra (Max d' Ollone)

4
Lamento for Orchestra 00:08:59

Mark Kaplan, violin - François-Joël Thiollier, piano - Damián Martinez, cello - Vincent Ellegiers, cello - José Mor, cello - Barcelona Symphony Orchestra - Catalunya National Orchestra - Lawrence Foster, conductor

(P) 2003 Claves Records

Fantaisie, For Piano And Orchestra (Max d' Ollone)

5
Fantaisie for Piano and Orchestra 00:13:16

Mark Kaplan, violin - François-Joël Thiollier, piano - Damián Martinez, cello - Vincent Ellegiers, cello - José Mor, cello - Barcelona Symphony Orchestra - Catalunya National Orchestra - Lawrence Foster, conductor

(P) 2003 Claves Records

Andante Et Scherzo, For Three Cellos (Max d' Ollone)

6
Andante & Scherzo for Three Cellos: I. Andante 00:06:28

Mark Kaplan, violin - François-Joël Thiollier, piano - Damián Martinez, cello - Vincent Ellegiers, cello - José Mor, cello - Barcelona Symphony Orchestra - Catalunya National Orchestra - Lawrence Foster, conductor

(P) 2003 Claves Records

7
Andante & Scherzo for Three Cellos: II. Scherzo 00:03:07

Mark Kaplan, violin - François-Joël Thiollier, piano - Damián Martinez, cello - Vincent Ellegiers, cello - José Mor, cello - Barcelona Symphony Orchestra - Catalunya National Orchestra - Lawrence Foster, conductor

(P) 2003 Claves Records

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Josef Suk : Asrael Fairy Tale Jiří Bělohlávek
The Lion King Various Artists
Beethoven: 9 Symphonies Berliner Philharmoniker
Mehr auf Qobuz
Von Various Interprets
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Der Bach-Mann

Masaaki Suzuki ist ein Superstar der Bach-Szene. Nach seinem Kantaten-Konzert beim Bachfest Leipzig in der Thomaskirche wird er von zahlreichen Fans, nicht nur japanischen, umlagert, er muss Autogramme geben und für Fotos posieren. Das dauert. So beschließen wir, das Interview mit dem Mittagessen im Hotel zu verbinden, ehe er zur nächsten Probe muss. Der 64-jährige Japaner spricht Deutsch, will das Interview aber doch lieber auf Englisch führen. Er ist gut aufgelegt und seine Frau, die kurz dazukommt, kann ihn gerade noch davon abhalten, sich einen Wein zur Pasta zu bestellen – so schwenkt er auf Eistee um. Er lacht viel, belässt es aber meist bei kurzen Antworten, die hier zum Teil zusammengezogen sind.

Koechlin, der Alchimist

Das umfangreiche Schaffen Koechlins, das durch einen sehr persönlichen Stil charakterisiert ist, - fest in der Tradition verankert und bahnbrechend zugleich - hat seine Zeitgenossen durch seinen Facettenreichtum, seine große Freiheit und seine philosophische Dimension verunsichert. Die vorliegende CD trägt dazu bei, die wahre Bedeutung dieses Klangalchimisten zu ermessen, des genialen Propheten, der seiner Zeit weit voraus war. Wir feiern dieses Jahr am 27. November seinen 150. Geburtstag...

Label-Geschichten: 5 Fragen an Klaus Heymann, Gründer von Naxos

Klaus Heymann ist die unkonventionellste Persönlichkeit, wenn es um Klassik-CDs geht. Er hatte sich vor vielen Jahren in Hong Kong niedergelassen, wo er dann dem Label Naxos den Weg zu internationalem Erfolg gebahnt hat. 2017 feiert er den dreißigsten Jahrestag seines Unternehmens. Er ist uns Frage und Antwort gestanden!

Aktuelles...