Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Michail Jurowski - Michail Jurowski in Gohrisch (Shostakovich Festival)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Michail Jurowski in Gohrisch (Shostakovich Festival)

Michail Jurowski & Staatskapelle Dresden

Digitales Booklet

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Michail Jurowski in Gohrisch (Shostakovich Festival)

Michail Jurowski

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Chamber Symphony in C Minor, Op. 110a (Dimitri Chostakovitch)

1
I. Largo
00:05:09

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer

2017 Edel Germany GmbH

2
II. Allegro Molto
00:03:08

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer

2017 Edel Germany GmbH

3
III. Allegretto
00:04:44

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer

2017 Edel Germany GmbH

4
IV. Largo
00:04:43

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer

2017 Edel Germany GmbH

5
V. Largo
00:04:15

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer

2017 Edel Germany GmbH

6
Cantus in Memory of Benjamin Britten
00:09:11

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Arvo Pärt, Composer

2017 Edel Germany GmbH

7
Rhapsody on Moldavian Themes, Op. 47 no. 1
00:12:25

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Mieczysław Weinberg, Composer

2017 Edel Germany GmbH

From Jewish Folk Poetry, Op. 79a (Dimitri Chostakovitch)

8
I. Lament for a Dead Infant
00:02:22

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

9
II. Fussy Mummy and Auntie
00:01:53

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

10
III. Lullaby
00:02:17

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

11
IV. Before a Long Separation
00:02:31

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

12
V. A Warning
00:01:05

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

13
VI. The Deserted Father
00:01:59

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Jewish folk songs, Lyricist - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

14
VII. A Song of Poverty
00:01:28

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Jewish folk songs, Lyricist - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

15
VIII. Winter
00:02:52

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Jewish folk songs, Lyricist - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

16
IX. The Good Life
00:01:46

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Jewish folk songs, Lyricist - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

17
X. A Girl's Song
00:02:40

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Jewish folk songs, Lyricist - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

18
XI. Happiness
00:01:34

Michail Jurowski, Performer - Staatskapelle Dresden, Performer - Evelina Dobraceva, Performer - Marina Prudenskaya, Performer - Vsevolod Grivnov, Performer - Dmitri Shostakovich, Composer - Jewish folk songs, Lyricist - Anonym, Lyricist

2017 Edel Germany GmbH

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Michail Jurowski

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Nils Frahm, ein untypischer Pianist

Das Talent von Nils Frahm wird seit zehn Jahren von Kritikern klassischer Musik sowie von Liebhabern elektronischer Experimente gleichermaßen hoch gelobt. Ob er auf einer Kirchenorgel oder auf einem mit Effektpedalen ausgestatteten Synthesizer spielt, der deutsche Pianist blickt immer nach vorn und das macht ihn anscheinend so überzeugend. Zum heutigen Piano Day, den er ins Leben gerufen hat, um dem Klavier und seinen Meistern Ehre zu gebühren, drehen wir eine Runde durch seine Diskographie.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, von der griechischen Sappho bis Kaija Saariaho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten, die unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik geprägt haben, Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Erased Tapes, ein nicht allzu klassisches Label

Gleich bei seiner Gründung im Jahre 2007 machte sich Erased Tapes als eines der innovativsten Labels der letzten fünfzehn Jahre einen Namen und hatte beim Publikum großen Erfolg. Da es manchmal allzu schnell auf seine neoklassischen Aushängeschilder (Nils Frahm, Ólafur Arnalds) reduziert wurde, suchte das Londoner Label nach neuen Ideen an der Grenze zu Ambient, Electronica und Experimental, wobei der harmonisch zusammengestellte Katalog dem Deutschen Robert Raths zu verdanken ist...

Aktuelles...