Pro Musica - Budapest Festival Orchestra - Iván Fischer Mendelssohn : Incidental Music to A Midsummer Night's Dream

Mendelssohn : Incidental Music to "A Midsummer Night's Dream"

Pro Musica - Budapest Festival Orchestra - Iván Fischer

Hi-Res 24 Bit – 192 kHz

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 22. Juni 2018 bei Channel Classics Records

Künstler: Iván Fischer

Genre: Klassik > Symphonieorchester > Intermezzi

Dieses Album ist nur zum Kauf über Download verfügbar:  Der Rechtsinhaber lehnt das Streamen dieser Inhalte ab. Sie können dieses Album herunterladen oder Ausschnitte von 30 Sekunden im MP3 320-Format abspielen.

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 13 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:56:26

    Incidental music to 'A Midsummer Night's Dream' by Shakespeare, Op. 61 (Felix Mendelssohn)
  1. 1 Overture (Allegro di molto)

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  2. 2 Scherzo (Allegro vivace) (For soprano, alto, women's choir, orchestra)

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  3. Incidental music to 'A Midsummer Night's Dream" by Shakespeare, opus 61
  4. 3 Allegro vivace

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  5. 4 Song with choir (First & Second Fairies, Choir)

    Anna Lucia Richter, soprano (First Fairy) - Barbara Kozelj, alto (Second Fairy) - Pro Musica (Women's Choir), Nyíregyháza - Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  6. 5 Intermezzo (Allegro appassionato)

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  7. 6 Notturno (Andante tranquillo)

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  8. 7 Wedding March (Allegro vivace)

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  9. 8 Funeral March (Andante comodo)

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  10. 9 Dance of the clowns (Allegro di molto)

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  11. 10 Finale (Allegro di molto)

    Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Felix Mendelssohn, composer Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  12. Die Mainacht, Op. 9 No .6 (Fanny Mendelssohn)
  13. 11 May Night, Op. 9 No .6 (For soprano)

    Anna Lucia Richter, soprano - Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Fanny Mendelssohn, composer - Ludwig Hölty (1748-1776), poet Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  14. Ferne, Op. 9 No. 2
  15. 12 Distance, Op. 9 No. 2 (For soprano)

    Anna Lucia Richter, soprano - Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Fanny Mendelssohn, composer - Johann Ludwig Tieck (1773-1853), poet Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

  16. Gondellied, Op. 1 No. 6
  17. 13 Gondola Song, Op. 1 No. 6 (For soprano)

    Anna Lucia Richter, soprano - Budapest Festival Orchestra - Ivan Fischer, conductor - Fanny Mendelssohn, composer - Emanuel von Geibel (1815-1884), poet Copyright : (C) 2018 Channel Classics Records (P) 2018 Channel Classics Records

Über das Album

Iván Fischer, derzeit einer der faszinierendsten Dirigenten, präsentiert uns hier mit einem der besten Orchester der Welt, dem Budapest Festival Orchestra, eine der schönsten neuen Interpretationen des gesamten Sommernachtstraums von Mendelssohn. Genauer gesagt: zunächst die Ouvertüre – ein phänomenaler Geniestreich des 17 Jahre jungen Komponisten, von dem man sich fragt, woher zum Teufel er all diese Ideen hatte, denn 1826 gab es kaum Vorbilder und Berlioz war auf der Musikszene noch nicht erschienen. Dann das restliche Werk, das 16 Jahre später anlässlich der Bühnenpräsentation von Shakespeares Theaterstück mit Musikeinlagen entstanden ist: 13 sehr unterschiedliche Stücke, vom fabelhaften Scherzo – ein Höhepunkt an Finesse und Eingebung – über einen Trauermarsch, der im Vorfeld bereits an Mahler erinnert, (etwa Bruder Jakob aus Mahlers Ersten Sinfonie), den beinahe zu berühmten Hochzeitsmarsch, den Tanz der Rüpel und andere, bis hin zu wunderschönen Vokalpassagen. Es besteht kein Zweifel, dass uns Mendelssohns großes Meisterwerk uns hier in einer unwiderstehlichen Interpretation geboten wird. © SM/Qobuz

Hi-Res 24 Bit – 192 kHz

Infos zur ersten Aufzeichnung:

Recorded January 2015, Palace of Arts, Budapest

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Label

Channel Classics Records

Das auf klassische Musik spezialisierte Label Channel Classics Records wurde 1990 von C. Jared Sacks, einem jungen in Boston, Massachusetts, geborenen Amerikaner gegründet. Nach einer umfassende musikalischen Ausbildung am Konservatorium von Oberlin (Horn, Komposition, Piano und musikalische Leitung) und später am Konservatorium von Amsterdam sowie 15 Jahren Erfahrung als Hornist, widmet C. Jared Sacks sich 1987 intensiver der Musikaufnahme, seine wahre Leidenschaften. Frustriert, dass die Künstler, die er aufnimmt letztendlich doch nicht so gut klingen, wie er es sich vorgestellt hatte, trifft er die Entscheidung, sein eigenes Label zu gründen: Channel Classics Recor...

Seite anzeigen Channel Classics Records Artikel lesen

Das Genre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel