Bamberg Symphony Orchestra, Herbert Blomstedt Mahler: Symphony No. 9 in D Major (Live)

Mahler: Symphony No. 9 in D Major (Live)

Bamberg Symphony Orchestra, Herbert Blomstedt

Erschienen am 7. Juni 2019 bei Accentus Music

Künstler: Bamberger Symphoniker

Genre: Klassik

Inkl.: 1 Digitales Booklet

  • hi-res logo
  • 24-Bit – 96.00 kHz

Unbegrenzte Musik

Hören Sie dieses Album jetzt mit unseren Apps in hoher Soundqualität

Mit Ihrem Abo können SIe dieses Album auf allen Ihren Qobuz Apps hören

Digitaler Download

19,99 €

In den Warenkorb

Wählen Sie die Audioqualität:
Weitere Infomationen

Ein großartiges Ereignis! Herbert Blomstedt, großer Interpret von Anton Bruckners Sinfonien (Sinfonien Nr. 4 und 7 in Dresden in den 1970er Jahren, subtile Sinfonie Nr. 6 in San Francisco bei Decca, in den letzten Jahren Gesamtaufnahme mit dem Gewandhaus bei Querstand), kehrt mit der 9ten von Mahler an die Spitze der Bamberger Symphoniker zurück. Blomstedt scheint sich vor allem für das zu interessieren, was in Mahlers Klanguniversum neu ist. Er nimmt alle Instrumentalverbindungen genau unter die Lupe, betont das "Hässliche" oder alles, was stört, verstärkt jedenfalls die schroffe Schreibweise oder den bruchstückhaften Austausch zwischen den Streicher-, Blechbläser- und Holzbläserpulten (Im Tempo eines gemächlichen Ländlers); sogar die Lyrik wird seziert (zentraler Abschnitt im Rondo-Burleske). Wo sind wir? Wohin führt man uns? In eine völlig neue Welt, die sich hier unaufhaltbar entfaltet, zumal die Tempi während der gesamten Sinfonie sehr moderat bleiben und uns erlauben, jeden Moment intensiv zu erleben: Das Rondo-Burleske endet in einer ersten Naturkatastrophe. Die Sinfonie könnte hier enden. Dann kommt ein riesiges, 25-minütiges Nachspiel, das Adagio, bei dem man sich fragt, ob es jemals so morbid und traurig war. Die Farben verblassen, die Klangfarben verwischen sich unaufhaltsam und das polyphone Flechtwerk wird immer spärlicher. Auch die Emotionen verschwinden. Mit dieser 9ten, die im Juni 2018 im Joseph-Keilberth-Saal der Bamberger Konzerthalle aufgenommen wurde, kehrt Herbert Blomstedt zu dem zurück, was letztlich Mahlers Ureigenstes ist: die Abstraktion. Liebe – mystisch, kosmisch oder menschlich –, ja sogar Hoffnung, existieren nicht. Bruckners 19. Jahrhundert ist verschwunden. Faszinierend. © Pierre-Yves Lascar/Qobuz

Weitere Infomationen

Wiedergabe-Qualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Streamen Sie mit Ihrem Abonnement mehr als 40 Millionen Tracks.

Ab 9,99 €/ Monat

1 Monat gratis
Details der Tracks anzeigen

Album : 2 Discs - 4 Tracks Gesamte Laufzeit : 01:23:28

    Album 1
    Symphony No. 9 in D Major (Gustav Mahler)
  1. 1 Symphony No. 9 in D Major: I. Andante comodo (Live)

    Gustav Mahler, Composer - Bamberg Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Herbert Blomstedt, Conductor Copyright : (C) 2019 Accentus Music (P) 2019 Accentus Music

  2. 2 Symphony No. 9 in D Major: II. Im Tempo eines gemächlichen Ländlers. Etwas täppisch und sehr derb (Live)

    Gustav Mahler, Composer - Bamberg Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Herbert Blomstedt, Conductor Copyright : (C) 2019 Accentus Music (P) 2019 Accentus Music

  3. Album 2
  4. 1 Symphony No. 9 in D Major: III. Rondo-Burleske. Allegro assai, sehr trotzig (Live)

    Gustav Mahler, Composer - Bamberg Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Herbert Blomstedt, Conductor Copyright : (C) 2019 Accentus Music (P) 2019 Accentus Music

  5. 2 Symphony No. 9 in D Major: IV. Adagio. Sehr langsam und noch zurückhaltend (Live)

    Gustav Mahler, Composer - Bamberg Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Herbert Blomstedt, Conductor Copyright : (C) 2019 Accentus Music (P) 2019 Accentus Music

  • Beschreibung des Albums
  • Ein großartiges Ereignis! Herbert Blomstedt, großer Interpret von Anton Bruckners Sinfonien (Sinfonien Nr. 4 und 7 in Dresden in den 1970er Jahren, subtile Sinfonie Nr. 6 in San Francisco bei Decca, in den letzten Jahren Gesamtaufnahme mit dem Gewandhaus bei Querstand), kehrt mit der 9ten von Mahler an die Spitze der Bamberger Symphoniker zurück. Blomstedt scheint sich vor allem für das zu interessieren, was in Mahlers Klanguniversum neu ist. Er nimmt alle Instrumentalverbindungen genau unter die Lupe, betont das "Hässliche" oder alles, was stört, verstärkt jedenfalls die schroffe Schreibweise oder den bruchstückhaften Austausch zwischen den Streicher-, Blechbläser- und Holzbläserpulten (Im Tempo eines gemächlichen Ländlers); sogar die Lyrik wird seziert (zentraler Abschnitt im Rondo-Burleske). Wo sind wir? Wohin führt man uns? In eine völlig neue Welt, die sich hier unaufhaltbar entfaltet, zumal die Tempi während der gesamten Sinfonie sehr moderat bleiben und uns erlauben, jeden Moment intensiv zu erleben: Das Rondo-Burleske endet in einer ersten Naturkatastrophe. Die Sinfonie könnte hier enden. Dann kommt ein riesiges, 25-minütiges Nachspiel, das Adagio, bei dem man sich fragt, ob es jemals so morbid und traurig war. Die Farben verblassen, die Klangfarben verwischen sich unaufhaltsam und das polyphone Flechtwerk wird immer spärlicher. Auch die Emotionen verschwinden. Mit dieser 9ten, die im Juni 2018 im Joseph-Keilberth-Saal der Bamberger Konzerthalle aufgenommen wurde, kehrt Herbert Blomstedt zu dem zurück, was letztlich Mahlers Ureigenstes ist: die Abstraktion. Liebe – mystisch, kosmisch oder menschlich –, ja sogar Hoffnung, existieren nicht. Bruckners 19. Jahrhundert ist verschwunden. Faszinierend. © Pierre-Yves Lascar/Qobuz

logo qobuz Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Streamen oder downloaden Sie Ihre Musik

Sie können Alben oder Tracks einzeln kaufen oder unseren gesamten Katalog im Rahmen unserer Streaming-Abonnements in hoher Audioqualität streamen.

Wählen Sie ein Format

Sie können aus einer Vielzahl von Formaten (FLAC, ALAC, WAV, AIFF...) jenes wählen, das Ihren Ansprüchen entspricht.

Kein DRM

Die von Ihnen gekauften Musikdateien gehören Ihnen ohne jegliche Nutzungsbeschränkung. Sie können Sie sooft herunterladen, wie Sie möchten.

Hören Sie die von Ihnen gekaufte Musik mit unseren Apps

Installieren Sie die Qobuz-Apps für Smartphones, Tablets und Computer und hören Sie Ihre Musikeinkäufe immer und überall.

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Subgenre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel