Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Wilhelm Furtwängler - Ludwig Van Beethoven: Symphonie No. 5 C-moll Op. 67 / Ouvertüre zu "Egmont" Op. 84

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Ludwig Van Beethoven: Symphonie No. 5 C-moll Op. 67 / Ouvertüre zu "Egmont" Op. 84

Wilhelm Furtwangler, Berliner Philarmoniker

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Ludwig Van Beethoven: Symphonie No. 5 C-moll Op. 67 / Ouvertüre zu "Egmont" Op. 84

Wilhelm Furtwängler

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Symphonie No. 5 in C Minor, Op. 67: I. Allegro con brio
00:07:50

Ludwig van Beethoven, Composer - Wilhelm Furtwängler, Conductor, MainArtist - Berliner Philarmoniker, Orchestra, MainArtist

2020 Mangora Classical 2020 Mangora Classical

2
Symphonie No. 5 in C Minor, Op. 67: II. Andante con moto - Più moto
00:11:01

Ludwig van Beethoven, Composer - Wilhelm Furtwängler, Conductor, MainArtist - Berliner Philarmoniker, Orchestra, MainArtist

2020 Mangora Classical 2020 Mangora Classical

3
Symphonie No. 5 in C Minor, Op. 67: III. Allegro
00:05:47

Ludwig van Beethoven, Composer - Wilhelm Furtwängler, Conductor, MainArtist - Berliner Philarmoniker, Orchestra, MainArtist

2020 Mangora Classical 2020 Mangora Classical

4
Symphonie No. 5 in C Minor, Op. 67: IV. Allegro - Presto
00:08:07

Ludwig van Beethoven, Composer - Wilhelm Furtwängler, Conductor, MainArtist - Berliner Philarmoniker, Orchestra, MainArtist

2020 Mangora Classical 2020 Mangora Classical

5
Egmont, Op. 84 "Ouvertüre"
00:08:59

Ludwig van Beethoven, Composer - Wilhelm Furtwängler, Conductor, MainArtist - Berliner Philarmoniker, Orchestra, MainArtist

2020 Mangora Classical 2020 Mangora Classical

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Wilhelm Furtwängler

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
some kind of peace Ólafur Arnalds
Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra
Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Panorama-Artikel...
Wilhelm Kempff, der Humanist unter den Pianisten

Wilhelm Kempff (1895-1991), Künstler aus einer anderen Zeit, glaubte an die Inspiration: Er war zur Musik gekommen wie zu einer Religion, mit respektvoller Leidenschaft für die alten Meister, denen er diente. Die Kunst von Wilhelm Kempff – sein samtweicher Anschlag, sein Sinn für Phrasierung und sein erzählerischen Vortragsweise – war die eines Tagträumers, halb Dichter, halb Seher, in einer Zeit, als der Ausdruck der Gefühle Vorrang hatte vor allem anderen. Er zeichnete seine Lieblingskomponisten oft wiederholt auf, insbesondere den von ihm vergötterten Beethoven, mit dem er so oft identifiziert wurde. Von dessen Sonaten hinterließ er drei, jeweils zu einem anderen Zeitpunkt seiner persönliche Reife und der Entwicklung der Aufnahmetechnik realisierte Gesamtaufnahmen.

Wilhelm Backhaus, ein gigantisches Repertoire

Wilhelm Backhaus (1884-1969), Titan der deutschen klassischen Musik, wurde oft für streng und fantasielos gehalten. Sein immenses diskographisches Vermächtnis bei Decca, zu seiner Zeit noch eine Seltenheit, wird heute unter besten Bedingungen neu herausgegeben und trägt dazu bei, seinen allzu oft ungerechten Ruf aufzuwerten. Backhaus wirkt heute – von der allerersten Aufnahme eines Konzerts im Jahr 1909 (das stark gekürzte Klavierkonzert von Grieg) bis zu seinem letzten Konzert wenige Tage vor seinem Tod – dank seiner Texttreue und seiner schlichten Interpretationen, die den Komponisten bestmöglich gerecht werden, eigenartigerweise moderner als in der Vergangenheit.

Hille Perl - Verliebt in die Gambe

Ob solo, im gemischten Ensemble oder im Consort: Wenn man an die Gambe denkt, kommt einem unweigerlich Hille Perl in den Sinn.

Aktuelles...