Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio - Ludwig van Beethoven: Complete Works for Piano Trio - Vol. 6

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Ludwig van Beethoven: Complete Works for Piano Trio - Vol. 6

Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die sechste und letzte Veröffentlichung des Schweizer Klaviertrios mit Werken für Klaviertriobesetzung Ludwig van Beethovens präsentiert mit den Bearbeitungen zweier früher Meisterwerke echte Raritäten: die Trio-Fassungen von Beethovens 2. Symphonie sowie seines Streichquintetts Op. 4, das er als eigene Umarbeitung seines Oktetts Op. 103 komponierte. Bei der vorliegenden Trio-Fassung des Streichquintetts handelt es sich also um eine doppelte Bearbeitung des Oktetts.
Beide Klaviertrio-Bearbeitungen sind 1806 bei Artaria in Wien erschienen. Während der Bearbeiter der Trio-Fassung des Streichquintetts nicht bekannt ist, wurde die 2. Symphonie von Beethovens Schüler Ferdinand Ries unter Mitwirkung Carl Czernys und unter Aufsicht des Komponisten bearbeitet. Das Ergebnis ist die glänzende Umsetzung eines genialen Orchesterwerks, das die zeitgenössischen Hörer in höchstem Maß verblüffte. Die großartige Klaviertrio-Fassung ermöglicht die Wiederbegegnung mit einem Werk, das bis heute zu Unrecht im Schatten der "Eroica"-Symphonie steht. © Audite

Weitere Informationen

Ludwig van Beethoven: Complete Works for Piano Trio - Vol. 6

Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Piano Trio in E-Flat Major, Op. 63 (After String Quintet, Op. 4): I. Allegro con Brio
00:10:44

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio, Ensemble, MainArtist

2020 audite Musikproduktion 2020 audite Musikproduktion

2
Piano Trio in E-Flat Major, Op. 63 (After String Quintet, Op. 4): II. Andante
00:07:16

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio, Ensemble, MainArtist

2020 audite Musikproduktion 2020 audite Musikproduktion

3
Piano Trio in E-Flat Major, Op. 63 (After String Quintet, Op. 4): III. Menuetto. Più allegretto - Trio I and Trio II
00:06:07

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio, Ensemble, MainArtist

2020 audite Musikproduktion 2020 audite Musikproduktion

4
Piano Trio in E-Flat Major, Op. 63 (After String Quintet, Op. 4): IV. Finale. Presto
00:06:26

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio, Ensemble, MainArtist

2020 audite Musikproduktion 2020 audite Musikproduktion

5
Symphony No. 2 in D Major, Op. 36 (Version for Piano Trio): I. Adagio - Allegro con Brio
00:13:13

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio, Ensemble, MainArtist

2020 audite Musikproduktion 2020 audite Musikproduktion

6
Symphony No. 2 in D Major, Op. 36 (Version for Piano Trio): II. Larghetto quasi Andante
00:10:54

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio, Ensemble, MainArtist

2020 audite Musikproduktion 2020 audite Musikproduktion

7
Symphony No. 2 in D Major, Op. 36 (Version for Piano Trio): III. Scherzo. Allegro
00:03:42

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio, Ensemble, MainArtist

2020 audite Musikproduktion 2020 audite Musikproduktion

8
Symphony No. 2 in D Major, Op. 36 (Version for Piano Trio): IV. Allegro Molto
00:06:47

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio, Ensemble, MainArtist

2020 audite Musikproduktion 2020 audite Musikproduktion

Albumbeschreibung

Die sechste und letzte Veröffentlichung des Schweizer Klaviertrios mit Werken für Klaviertriobesetzung Ludwig van Beethovens präsentiert mit den Bearbeitungen zweier früher Meisterwerke echte Raritäten: die Trio-Fassungen von Beethovens 2. Symphonie sowie seines Streichquintetts Op. 4, das er als eigene Umarbeitung seines Oktetts Op. 103 komponierte. Bei der vorliegenden Trio-Fassung des Streichquintetts handelt es sich also um eine doppelte Bearbeitung des Oktetts.
Beide Klaviertrio-Bearbeitungen sind 1806 bei Artaria in Wien erschienen. Während der Bearbeiter der Trio-Fassung des Streichquintetts nicht bekannt ist, wurde die 2. Symphonie von Beethovens Schüler Ferdinand Ries unter Mitwirkung Carl Czernys und unter Aufsicht des Komponisten bearbeitet. Das Ergebnis ist die glänzende Umsetzung eines genialen Orchesterwerks, das die zeitgenössischen Hörer in höchstem Maß verblüffte. Die großartige Klaviertrio-Fassung ermöglicht die Wiederbegegnung mit einem Werk, das bis heute zu Unrecht im Schatten der "Eroica"-Symphonie steht. © Audite

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Mehr auf Qobuz
Von Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Beethoven: Complete Works for Piano Trio, Vol. 4 ("Gassenhauer" Piano Trio & "Grand Trio")

Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Beethoven: Complete Works for Piano Trio, Vol. 1

Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Beethoven: Complete Works for Piano Trio, Vol. 1 Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Beethoven: Complete Works for Piano Trio, Vol. 3

Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Beethoven: Complete Works for Piano Trio, Vol. 3 Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Eduard Franck: Piano Trios

Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Eduard Franck: Piano Trios Schweizer Klaviertrio - Swiss Piano Trio

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Road to the Sun

Pat Metheny

Road to the Sun Pat Metheny

Debussy, Szymanowski, Hahn, Ravel

Fanny Robilliard

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine

The Royal Scottish National Orchestra

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra

All Shall Not Die - Haydn String Quartets

Quatuor Hanson

Händel: Suites pour clavecin

Pierre Hantaï

Panorama-Artikel...
Weihnachten in 15 Alben

Sie haben keinen besonders guten Ruf. Oft werden sie unter Musikkritikern verpönt und doch werden sie von aller Welt gehört. Diese besondere Spezies der Weihnachtsalben sprießt jedes Jahr von den bekanntesten und renommiertesten Künstlern aus dem Boden. Die ersten Pop-Weihnachtstlieder, die keinen kirchlichen Bezug mehr aufwiesen, entstanden um 1934 aus Kinderliedern, wie etwa Santa Claus Is Coming to Town von Fred Coots und Haven Gillespie, das 1935 von Tommy Dorsey und seinem Orchester aufgezeichnet wurde. Mit den Croonern kamen die ersten LPs auf, die eine Sammlung an mehreren Songs für die Festtage vereinten. Hier ist eine Auswahl an Alben, die wir mit größter Sorgfalt für Sie auserlesen haben und die Ihnen die Weihnachtszeit in diesem Jahr ganz besonders schön machen soll...

Fatma Said - "So bin ich"

Die in Berlin wohnende ägyptische Sopranistin Fatma Said vereint auf ihrem CD-Debüt französische, spanische und arabische Lieder.

Picasso und die Musik

Picassos modernistisches Genie überwand sehr bald die Grenzen der Malerei und strahlte auch auf Musik und Tanz aus – zwei Künste, mit denen sich der spanische Maler sein Leben lang eng verbunden fühlte – und beeinflusste sogar seine Komponistenfreunde, die er im Laufe seines Lebens kennengelernt hatte.

Aktuelles...