Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Wilhelm Furtwängler|Lucerne Festival Historic Performances: Wilhelm Furtwängler (Beethoven: Symphony No. 9)

Lucerne Festival Historic Performances: Wilhelm Furtwängler (Beethoven: Symphony No. 9)

Wilhelm Furtwängler

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Lucerne Festival Historic Performances: Wilhelm Furtwängler (Beethoven: Symphony No. 9)

Wilhelm Furtwängler

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Symphony No. 9, Op. 125 (Ludwig van Beethoven)

1
I. Allegro ma non troppo, un poco maestoso
Wilhelm Furtwängler
00:18:36

Wilhelm Furtwängler, Conductor - Philharmonia Orchestra, Ensemble - Ludwig van Beethoven, Composer

2014 Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion 2014 Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

2
II. Scherzo. Molto vivace - Presto
Philharmonia Orchestra
00:12:07

Wilhelm Furtwängler, Conductor - Philharmonia Orchestra, Ensemble - Ludwig van Beethoven, Composer

2014 Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion 2014 Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

3
III. Adagio molto e cantabile
Wilhelm Furtwängler
00:19:46

Philharmonia Orchestra, Ensemble - Wilhelm Furtwängler, Conductor - Ludwig van Beethoven, Composer

2014 Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion 2014 Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

4
IV. Presto. Allegro molto assai (Alla marcia) - Andante maestoso - Allegro energico, sempre ben marcato
Wilhelm Furtwängler
00:25:49

Wilhelm Furtwängler, Conductor - Philharmonia Orchestra, Ensemble - Ludwig van Beethoven, Composer - Elisabeth Schwarzkopf, Performer - Elisa Cavelti, Performer - Ernst Haefliger, Performer - Otto Edelmann, Performer - Luzerner Festwochenchor, Ensemble

2014 Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion 2014 Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Mehr auf Qobuz
Von Wilhelm Furtwängler

Wagner: Der Ring des Nibelungen

Wilhelm Furtwängler

Wagner: Der Ring des Nibelungen Wilhelm Furtwängler

Complete RIAS Recordings (Live in Berlin, 1947-1954)

Wilhelm Furtwängler

Ludwig van Beethoven: Piano Concerto No. 5 "Emperor" & Symphony No. 5

Wilhelm Furtwängler

Mozart: Symphonie No. 40 & Eine kleine Nachtmusik, K. 525 (Mono Version)

Wilhelm Furtwängler

Furtwängler Remastered: Beethoven, Wagner, Mozart, Strauss, Brahms

Wilhelm Furtwängler

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Eclipse

Hilary Hahn

Eclipse Hilary Hahn

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

The New Four Seasons - Vivaldi Recomposed

Max Richter

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Panorama-Artikel...
Pat Metheny oder die unendlich vielfältige Sprache der Musik

Pat Metheny gilt als eine der großen Ikonen des zeitgenössischen Jazz. Auf zahllosen musikalischen Abenteuern sucht er ständig nach dem Sinn und der Identität von Musik und ist schließlich an einen Punkt gelangt, wo die Musik für sich selbst spricht. Der lange Weg eines großen Musikers unserer Zeit durch Improvisation und kreatives Schaffen.

Robert Levin - „Vergessen lassen, wie es weitergeht“

Kaum jemand hat sich mit Mozarts Werk so intensiv auseinandergesetzt wie Robert Levin. Nun legt der Pianist und Musikwissenschaftler die erste Gesamteinspielung der Klaviersonaten auf dem originalen Instrument des Komponisten vor.

Nicht nur zur Osterzeit...

...und trotzdem weltweite Osternmusik! Ohne die heidnischen Frühlingsriten zu zählen, begann Ostern historisch als das jüdische Pascha oder Pesach, eine große Feier im Judentum in Form einer besonderen Opfergabe, die den Familienhäuptern vor dem Geschehen der zehnten Pest Ägyptens vorgeschrieben war - also der Tod der erstgeborene Söhne. Zahlreiche Komponisten haben sich in den verschiedensten Epochen je nach ihrer Herkunft und musikalischen Tradition auf unterschiedlichste Weise mit dem Osterfest auseinandergesetzt. In diesem Osternest finden Sie Aufnahmen mit Werken von damals und auch heute.

Aktuelles...