Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Robert Casadesus - Lucerne Festival Historic Performances: Carl Schuricht (Live)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Lucerne Festival Historic Performances: Carl Schuricht (Live)

Robert Casadesus, Schweizerisches Festspielorchester, Wiener Philharmoniker & Carl Schuricht

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Unbedingte Werktreue und jugendlicher Elan bis ins hohe Alter: Carl Schuricht (1880–1967), in den Nachkriegsjahrzehnten einer der letzten Vertreter der alten deutschen Dirigentengeneration, setzte auf klare Strukturen statt auf romantisches Pathos oder persönliche Exzentrizität. Die beiden Luzerner Live-Mitschnitte zeigen, welch bezwingende Überzeugungskraft seine inspirierte Sachlichkeit entfalten konnte, gerade auch im Zusammenspiel mit dem gefeierten Mozart-Interpreten Robert Casadesus, dessen Kultur der Tempogestaltung besonders hervorsticht. © Audite

Weitere Informationen

Lucerne Festival Historic Performances: Carl Schuricht (Live)

Robert Casadesus

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Piano Concerto No. 27 in B-Flat Major, K. 595: I. Allegro Live
00:13:14

Robert Casadesus, Performer - Schweizerisches Festspielorchester, Ensemble - Carl Schuricht, Conductor - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

2
Piano Concerto No. 27 in B-Flat Major, K. 595: II. Larghetto Live
00:08:08

Robert Casadesus, Performer - Schweizerisches Festspielorchester, Ensemble - Carl Schuricht, Conductor - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

3
Piano Concerto No. 27 in B-Flat Major, K. 595: III. Allegro Live
00:08:07

Robert Casadesus, Performer - Schweizerisches Festspielorchester, Ensemble - Carl Schuricht, Conductor - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

4
Symphony No. 2 in D Major, Op. 73: I. Allegro non troppo Live
00:15:15

Wiener Philharmoniker, Ensemble - Carl Schuricht, Conductor - Johannes Brahms, Composer

Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

5
Symphony No. 2 in D Major, Op. 73: II. Adagio non troppo - L'istesso tempo, ma grazioso Live
00:09:06

Wiener Philharmoniker, Ensemble - Carl Schuricht, Conductor - Johannes Brahms, Composer

Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

6
Symphony No. 2 in D Major, Op. 73: III. Allegretto grazioso (Quasi adantino) - Presto ma non assai Live
00:05:07

Wiener Philharmoniker, Ensemble - Carl Schuricht, Conductor - Johannes Brahms, Composer

Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

7
Symphony No. 2 in D Major, Op. 73: IV. Allegro con spirito Live
00:09:26

Wiener Philharmoniker, Ensemble - Carl Schuricht, Conductor - Johannes Brahms, Composer

Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion Ludger Boeckenhoff Audite Musikproduktion

Albumbeschreibung

Unbedingte Werktreue und jugendlicher Elan bis ins hohe Alter: Carl Schuricht (1880–1967), in den Nachkriegsjahrzehnten einer der letzten Vertreter der alten deutschen Dirigentengeneration, setzte auf klare Strukturen statt auf romantisches Pathos oder persönliche Exzentrizität. Die beiden Luzerner Live-Mitschnitte zeigen, welch bezwingende Überzeugungskraft seine inspirierte Sachlichkeit entfalten konnte, gerade auch im Zusammenspiel mit dem gefeierten Mozart-Interpreten Robert Casadesus, dessen Kultur der Tempogestaltung besonders hervorsticht. © Audite

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Robert Casadesus

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Peter Thomas im Orbit

Peter Thomas außergewöhnliche Filmmusiken haben eine ganze Generation von Kinogängern in den 60er- und 70er-Jahren stark geprägt. Seit den 90er-Jahren wird er von vielen jungen Popgruppen oft zitiert und gesampelt. Begegnung mit einer Kultfigur.

Bruno Walter, Erinnerungen an ein Genie

Die großartigen Remastering-Versionen der Aufnahmen von Bruno Walter anzuhören, die bei Sony Classical erschienen sind, bedeutet in humanistischer Kultur zu schwelgen. Für den überragenden Dirigenten war Musik ein heiliges Amt, Lebenskunst, Philosophie. Die Aufnahmen bezeugen seine Kunst der Kantilene, ausdrucksstark aber nie sentimental, dank klarer Linien und geschmeidiger Rhythmen voll Klarheit, Kohärenz und Vitalität.

Aktuelles...