Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ilona Then-Bergh - Litta: Le lac d'amour, La déesse nue & Der Tod als Fiedler

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Litta: Le lac d'amour, La déesse nue & Der Tod als Fiedler

Ilona Then-Bergh, Michael Schäfer

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Überzogen ihre Länge, anmaßend ihre Widmungsträger („A Leonardo da Vinci“ - „Seiner Majestät, dem Tode“), rücksichtslos der Mix der Stile zwischen mittelalterlicher Spielmannsmusik und musique concrète, betörend ihre Schönheit und erschreckend ihre Brutalität – das ist die faszinierende Musik von Paolo Litta, die Sie auf dieser Aufnhame erwartet. Geschrieben von einem bis dato völlig unbekannt gebliebenen Komponisten, wiederentdeckt von Michael Schäfer und jetzt zum ersten Mal eingespielt von Ilona Then-Bergh und ihm selbst für seine Edition "un!erhört" bei Genuin. Lassen Sie sich mitreißen von der kongenialen Interpretation einer Komposition, die so vielfältig ist wie das, was sie symbolisiert: das ganze menschliche Leben… © Genuin

Weitere Informationen

Litta: Le lac d'amour, La déesse nue & Der Tod als Fiedler

Ilona Then-Bergh

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Le lac d'amour (Paolo Litta)

1
I. Le lac
00:09:31

Michael Schäfer, Artist - Ilona Then-Bergh, Artist, MainArtist - Paolo Litta, Composer

(C) 2020 Genuin (P) 2020 Genuin

2
II. Le cygne
00:07:58

Michael Schäfer, Artist - Ilona Then-Bergh, Artist, MainArtist - Paolo Litta, Composer

(C) 2020 Genuin (P) 2020 Genuin

3
III. Cloches d'antan
00:11:16

Michael Schäfer, Artist - Ilona Then-Bergh, Artist, MainArtist - Paolo Litta, Composer

(C) 2020 Genuin (P) 2020 Genuin

4
IV. La source qui pleure
00:07:22

Michael Schäfer, Artist - Ilona Then-Bergh, Artist, MainArtist - Paolo Litta, Composer

(C) 2020 Genuin (P) 2020 Genuin

La déesse nue (Version for Violin & Piano) (Paolo Litta)

5
La déesse nue (Version for Violin & Piano)
00:24:14

Michael Schäfer, Artist - Ilona Then-Bergh, Artist, MainArtist - Paolo Litta, Composer

(C) 2020 Genuin (P) 2020 Genuin

Der Tod als Fiedler (Version for Violin & Piano) (Paolo Litta)

6
Der Tod als Fiedler (Version for Violin & Piano)
00:21:56

Michael Schäfer, Artist - Ilona Then-Bergh, Artist, MainArtist - Paolo Litta, Composer

(C) 2020 Genuin (P) 2020 Genuin

Albumbeschreibung

Überzogen ihre Länge, anmaßend ihre Widmungsträger („A Leonardo da Vinci“ - „Seiner Majestät, dem Tode“), rücksichtslos der Mix der Stile zwischen mittelalterlicher Spielmannsmusik und musique concrète, betörend ihre Schönheit und erschreckend ihre Brutalität – das ist die faszinierende Musik von Paolo Litta, die Sie auf dieser Aufnhame erwartet. Geschrieben von einem bis dato völlig unbekannt gebliebenen Komponisten, wiederentdeckt von Michael Schäfer und jetzt zum ersten Mal eingespielt von Ilona Then-Bergh und ihm selbst für seine Edition "un!erhört" bei Genuin. Lassen Sie sich mitreißen von der kongenialen Interpretation einer Komposition, die so vielfältig ist wie das, was sie symbolisiert: das ganze menschliche Leben… © Genuin

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Martha Argerich & Friends Live at the Lugano Festival 2013 (Édition StudioMasters)

Martha Argerich

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Mehr auf Qobuz
Von Ilona Then-Bergh

The Soul of Russia

Ilona Then-Bergh

The Soul of Russia Ilona Then-Bergh

Krein & Feinberg: Violin Sonatas

Ilona Then-Bergh

RESPIGHI, O.: Violin and Piano, Vol. 3 (Then-Bergh, Schafer)

Ilona Then-Bergh

RESPIGHI, O.: Violin Music, Vol. 1 (Then-Bergh)

Ilona Then-Bergh

Delvincourt: Violin and Piano Works

Ilona Then-Bergh

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Robert Schumann: Complete Piano Trios, Quartet & Quintet

Trio Wanderer

Beethoven: Violin Sonatas Nos. 1-4

Frank Peter Zimmermann

Beethoven: Violin Sonatas Nos. 1-4 Frank Peter Zimmermann

Six Evolutions - Bach: Cello Suites

Yo-Yo Ma

Bach: Little Books

Francesco Corti

Bach: Little Books Francesco Corti

J.S. Bach: Goldberg Variations, BWV 988 (Arr. Trio Zimmermann for Violin, Viola & Cello)

Trio Zimmermann

Panorama-Artikel...
Isabelle Faust - Entspannte Akribie

Isabelle Faust stellt sich erneut der Herausforderung Bach. Dabei stellt sie dessen Violinkonzerte in ein ungewohntes Umfeld.

Irnberger - ein Jäger und Sammler

Dieser Mann ist ein Phänomen. Und für viele auch ein Phantom. Der Geiger Thomas Albertus Irnberger bringt in einer abenteuerlichen Frequenz CDs auf den Markt. Durchdachte Projekte, exzellent gespielt. Aber live ist er zumindest hierzulande selten zu erleben…

Giovanni Antonini & Il Giardino Armonico - eine neue Form der Freiheit

Giovanni Antonini, Gründungsmitglied und Leiter des 1985 entstandenen Ensembles Il Giardino Armonico, zu dem unter anderen Luca Pianco gehört, hat mit der Gesamtaufnahme aller 107 Sinfonien von Joseph Haydn ein monumentales Projekt in Angriff genommen. Vor kurzem ist der 8. Band erschienen. Das Projekt soll 2032, zum 300. Geburtstages des Vaters der Sinfonie, abgeschlossen sein. Ein Rückblick auf den Werdegang des beherzten Mailänder Dirigenten.

Aktuelles...