Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Vienna Volksoper Orchestra - Le Musiche Del Cinema A Casa Tua, Vol. 2: Le Migliori Colonne Sonore Classiche

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Le Musiche Del Cinema A Casa Tua, Vol. 2: Le Migliori Colonne Sonore Classiche

Orchester Der Wiener Volksoper & Peter Falk

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Le Musiche Del Cinema A Casa Tua, Vol. 2: Le Migliori Colonne Sonore Classiche

Vienna Volksoper Orchestra

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Il Bel Danubio Blu ("2001 Odissea Nello Spazio") 00:10:05

Orchester Der Wiener Volksoper & Peter Falk, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 2000 Classic Art

2
Pathetique - Adagio Cantabile ("Jurassic Park 2: The Lost World") 00:04:56

Alessandro Cesaro, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 2002 Classic Art

3
Divertimento Nr. 2, KV 137 In Si Bemolle: Allegro Assai ("Bridget Jones' Diary) 00:02:47

Orchestra Quartetto Amati, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 2000 Classic Art

4
Le Quattro Stagioni, Inverno: Allegro ("A View To A Kill") 00:03:10

Interpreti Veneziani & Paolo Ciociola, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 1997 Classic Art

5
Sinfonia Nr. 6, Op. 68, "Pastorale": Allegretto ("Big Fish") 00:10:13

Orchestra Camerata Cassovia, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 1999 Classic Art

6
Confuatatis ("Amadeus") 00:02:38

Orchestra Cattolica Sacro Cuore Milano & Coro Sinfonico Di Bie, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 1997 Classic Art

7
Aria Da Capo ("Hannibal") 00:02:07

Joel Spiegelman, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 2000 Classic Art

8
Va Pensiero ("Il Padrino III") 00:04:20

Orchestra Dell'Arena Di Verona & Coro Dell'Arena Di Verona, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 2003 Azzurra Music

9
Ebben? Ne Andrò Lontana ("Philadelphia") 00:03:50

Katia Ricciarelli, Orchestra London Arts & Jacques Delacote, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 1998 Classic Art

10
Thaïs: Meditation ("Titanic") 00:05:10

Amanda Smith, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 1998 Classic Art

11
Conc. Brandeburghese Nr. 5: Allegro ("American Gigolò") 00:09:26

Orchestra Accademia Magnifica Comunità, Francesco Padovani, Isabella Longo & Roberto Loreggian, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 1997 Classic Art

12
Fingal's Cave ("L.A. Confidential") 00:05:18

Orchestra Filarmonia Scaligera, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 2003 Azzurra Music

13
Barcarola ("La Vita È Bella") 00:03:27

Orchestra Internazionale d'Italia, MainArtist

(C) 2006 Azzurra Music Srl (P) 2000 Classic Art

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Lion King Various Artists
Munich 2016 Keith Jarrett
Playing the Room Avishai Cohen (tp)
Mehr auf Qobuz
Von Vienna Volksoper Orchestra

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Iggy and the Stooges - Sonnenaufgang des Punk

Es war einmal 1969, eine selbsternannte Bande voller Quatschköpfe eines unverzerrten Rock’n’Roll mit Texten, die von Nihilismus nur so strotzen. An der Spitze dieser Gruppe namens Stooges befand sich Iggy Pop, eine Art gestandener und revolutionärer Nijinsky, der dazu bestimmt war, der Pate des kommenden Punk-Rock zu werden.

John Carpenter, Bild und Ton

John Carpenter gehört zu jenen Regisseuren, welche die Musik ihrer Filme selbst komponieren. Da gerade das Album "Anthology: Movie Themes 1974-1998" erscheint, für welches er seine bekanntesten Themen neu eingespielt hat, werfen wir einen Blick auf diesen Filmemacher, der gleich auf zwei Hochzeiten tanzt und ein Meister von Horror- und Actionfilmen ist.

Henry Mancini, Mann mit Stil

Raffiniert, humorvoll, sensibel…Mit diesen Worten wird oft Henry Mancinis Musik beschrieben. Auch 23 Jahre nach seinem Tod gilt er immer noch als einer der größten und einflussreichsten Filmmusikkomponisten. Der Grund liegt wohl darin, dass er neben sanft klingenden, leichten Werken, die ihn berühmt gemacht haben ("Frühstück bei Tiffanys", "Der rosarote Panther"…), zugleich mit dynamischeren Kompositionen auch die komplexere Variante seiner musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zeigen konnte.

Aktuelles...