Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Larry Coryell - Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet

Larry Coryell & Miroslav Vitous

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet

Larry Coryell

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Some Day My Prince Will Come
00:05:02

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

2
Nardis
00:03:43

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

3
Solar
00:04:23

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

4
Some Other Time
00:05:23

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

5
Corcovado
00:04:52

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

6
Autumn Leaves
00:05:35

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

7
My Romance
00:05:38

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

8
Stella By Starlight
00:06:58

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

9
The Peacocks
00:06:24

Larry Coryell / Miroslav Vitous Quartet, MainArtist

(C) 1987 Jazzpoint (P) 1987 Jazzpoint

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
So Peter Gabriel
Peter Gabriel 1: Car Peter Gabriel
Us Peter Gabriel
Mehr auf Qobuz
Von Larry Coryell
Tricycles Larry Coryell
Inner Urge Larry Coryell
The Power Trio Larry Coryell
Barefoot Man: Sanpaku Larry Coryell
Seven Secrets Larry Coryell

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Immigrance Snarky Puppy
Tutu Miles Davis
Turn to Clear View Joe Armon-Jones
Red & Black Light Ibrahim Maalouf
Panorama-Artikel...
ECM in 10 Alben

Der schönste Klang nach der Stille. Dieser Ausspruch haftet ECM nun seit 50 Jahren an. Manfred Eicher, der charismatische Gründer des Münchner Labels befindet sich nicht außerhalb unserer Zeit, sondern lebt genauer gesagt in einer Zeit, die parallel zu der unseren existiert, und macht ECM zu einem herrlichen Planeten, auf dem Jazz anders klingt. Keith Jarrett, Charles Lloyd, Jan Garbarek, Chick Corea und viele andere haben ihre intensivsten Platten oft für ECM aufgenommen. Mehr als für Blue Note oder Impulse! Daher ist es unmöglich, die Geschichte dieses außergewöhnlichen Labels mit 10 Alben darzustellen. So werden die 10 ausgewählten Alben hier „nur eine weitere“ Geschichte von ECM erzählen

Die neue britische Jazzszene in 10 Alben

Hard Bop oder Hip-Hop, free oder groovy, Electronic oder Calypso, experimentell oder karibisch - die aktuelle britische Jazzszene strotzt nur so von Abenteurern, die ihre Ohren weit geöffnet haben, Musiker, die die Klassiker des Genres beherrschen und sie in verschiedene Terrains überführen. Hier sind 10 Alben, die diese neue Welle symbolisieren.

Miles Davis spielt mit dem Strom

1968 lässt sich Miles Davis von den elektromusikalischen Effekten verzaubern. Im Bann der psychedelisch-revolutionären und funkigen Wandlungen eines Jimi Hendrix oder Persönlichkeiten wie Sly Stone & Compagnie mausert sich der Trompeter und erneuert damit gleich wennschon, dennschon auch den Jazz.

Aktuelles...