Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Stefano Veggetti|J.S. Bach: Sinfonias from Cantatas

J.S. Bach: Sinfonias from Cantatas

Stefano Veggetti, Ensemble Cordia & Takashi Watanabe

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Cembalist und Organist Takashi Watanabe und Orchesterleiter Stefano Veggetti haben zehn Einleitungssätze aus Kantaten zusammengestellt, die Bach teils bekanntermaßen, teils höchstwahrscheinlich aus Concerti seiner Weimarer und Köthener Jahre entnommen hat. Aus ihrem Zusammenhang gelöst, offenbaren die Sätze noch deutlicher ihren konzertanten Charakter. Neben die Sätze mit Orgelsolo treten drei mit zart-solistischer Oboe und zwei den „Brandenburgischen Konzerten“ entnommene Sätze in voller Ensemblepracht. Der Klang des Orgelpositivs wirkt hell, aber energisch, das Klangbild insgesamt ist angenehm räumlich-klar.
© Sprondel, Friedrich / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

J.S. Bach: Sinfonias from Cantatas

Stefano Veggetti

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Sinfonia from Cantata BWV 188 Ich habe meine Zuversicht
Stefano Veggetti
00:07:44

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

2
Sinfonia from Cantata BWV 174 Ich liebe den Höchsten von ganzem Gemüte
Stefano Veggetti
00:05:32

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

3
Sinfonia from Cantata BWV 169 Gott soll allein mein Herze haben
Stefano Veggetti
00:07:35

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

4
Sinfonia from Cantata BWV 12 Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen - Adagio Assai
Stefano Veggetti
00:02:44

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

5
Sinfonia from Cantata BWV 49 Ich geh und suche mit Verlangen
Stefano Veggetti
00:06:29

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

6
Sinfonia from Cantata BWV 146 Wir müssen durch viel Trübsal
Stefano Veggetti
00:07:44

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

7
Concerto from Cantata BWV 35 Geist und Seele wird verwirret, Pt. 1
Stefano Veggetti
00:05:24

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

8
Sinfonia from Cantata BWV 35 Geist und Seele wird verwirret, Pt. 2, presto
Stefano Veggetti
00:03:25

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

9
Sinfonia from Cantata BWV 156 Ich steh mit einem Fuß im Grabe - Adagio
Stefano Veggetti
00:02:30

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

10
Sinfonia from Cantata BWV 52 Falsche Welt, dir trau ich nicht
Ensemble Cordia
00:03:52

Johann Sebastian Bach, Composer - Takashi Watanabe, Soloist, MainArtist - Ensemble Cordia, Ensemble, MainArtist - Stefano Veggetti, Conductor, MainArtist - Brilliant Classics, MusicPublisher

2021 Brilliant Classics 2021 Brilliant Classics

Albumbeschreibung

Cembalist und Organist Takashi Watanabe und Orchesterleiter Stefano Veggetti haben zehn Einleitungssätze aus Kantaten zusammengestellt, die Bach teils bekanntermaßen, teils höchstwahrscheinlich aus Concerti seiner Weimarer und Köthener Jahre entnommen hat. Aus ihrem Zusammenhang gelöst, offenbaren die Sätze noch deutlicher ihren konzertanten Charakter. Neben die Sätze mit Orgelsolo treten drei mit zart-solistischer Oboe und zwei den „Brandenburgischen Konzerten“ entnommene Sätze in voller Ensemblepracht. Der Klang des Orgelpositivs wirkt hell, aber energisch, das Klangbild insgesamt ist angenehm räumlich-klar.
© Sprondel, Friedrich / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

John Williams in Vienna

John Williams

John Williams in Vienna John Williams

Orff: Carmina Burana

Gundula Janowitz

Orff: Carmina Burana Gundula Janowitz

Sleep

Max Richter

Sleep Max Richter

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Wagner: Das Rheingold

Wiener Philharmonic Orchestra

Wagner: Das Rheingold Wiener Philharmonic Orchestra

John Williams: The Berlin Concert

John Williams

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann

LETTER

Sofiane Pamart

LETTER Sofiane Pamart
Panorama-Artikel...
Pat Metheny oder die unendlich vielfältige Sprache der Musik

Pat Metheny gilt als eine der großen Ikonen des zeitgenössischen Jazz. Auf zahllosen musikalischen Abenteuern sucht er ständig nach dem Sinn und der Identität von Musik und ist schließlich an einen Punkt gelangt, wo die Musik für sich selbst spricht. Der lange Weg eines großen Musikers unserer Zeit durch Improvisation und kreatives Schaffen.

Marc Ribot – Der Held, der gegen Gitarren kämpft

Seit bereits 35 Jahren steht Marc Ribots Name auf den Plattencovern von Tom Waits, Alain Bashung, Diana Krall, John Zorn, Robert Plant, Caetano Veloso und zehntausend anderen Musikern. Und wenn der New Yorker mit seiner atypischen Gitarre nicht gerade die bekanntesten Künstler neu interpretiert, dann hat er seine Freude daran, Rock, Jazz, Funk, kubanische Musik und alles, was ihm sonst noch unter die Finger kommt, auseinanderzunehmen.

Nelson Freire, ein bescheidener Virtuose

Der Ruf des vor kurzem verstorbenen großen Pianisten gründet sich auf einigen Paradoxien, vor allem auf seiner selten intimen und zugleich anspruchsvollen Beziehung zum Publikum, während seine Kunst ganz von Zartgefühl und Diskretion geprägt war. In seiner Heimat war er ein Wunderkind, blieb als Erwachsener jedoch bescheiden und hielt sich vom lärmenden Getöse des Ruhms fern. Seine großen Hände und seine mühelose, virtuose Technik dienten einem kräftigen, vollen und weichen Ton, den er mit Respekt und Bewunderung für seine Landsmännin Guiomar Novaes pflegte. Ihre Aufnahmen hörte er mit Begeisterung an. Sie führte ihn gewissermaßen durch seine gesamte Karriere. Die Freundschaft zwischen Nelson Freire und Martha Argerich ist legendär, ihre gegenseitige Bewunderung und ihre perfekte musikalische Übereinstimmung haben in Konzerten und auf Aufnahmen wunderbare Spuren hinterlassen.

Aktuelles...