Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

John Surman - Invisible Threads

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Invisible Threads

John Surman, Nelson Ayres, Rob Waring

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Wie alle großen Bläser besitzt auch John Surman einen gleich bei seinem ersten Atemzug identifizierbaren Klang. Und inspiriert hat er sich dafür sowohl an der Kultur seines Geburtslandes Großbritannien (die dortige volkstümliche Musik ist eine der Komponenten seiner Musik) als auch an der Kultur aus anderen Gegenden. Der Saxofonist und Klarinettist hat auf diese Weise bei einer Tournee in Südamerika den Pianisten Nelson Ayres kennengelernt – der unter den Anhängern des brasilianischen Jazz für seine Zusammenarbeit mit Airto Moreira und Milton Nascimento bekannt ist. Und in Oslo ist er dann auf den amerikanischen, nach Skandinavien ausgewanderten Vibraphonisten Rob Waring getroffen… Für Invisible Threads haben die drei Männer zusammen ein Programm ausgearbeitet, das hauptsächlich aus Originalaufnahmen von Surman besteht, die im Juli 2017 in Oslo unter der künstlerischen Leitung von Herrn ECM, Manfred Eicher, eingespielt wurden. Das Programm ist wie eine Ode voller Melodien, die sich über alle Sprachgrenzen hinwegsetzen. Und wieder rollt John Surman recht seltsam schöne Geschichten vor uns aus. Quäntchen recht inniger, beinahe melancholischer Freude, in der die Improvisationen wie Göttertrank wirken. Dieser Jazz ist natürlich etwas Anderes. Und da der Saxofonist seit Jahrzehnten Dauermieter bei ECM ist, ist er natürlich in Sachen Klang zu einem festen Bestandteil des Münchner Labels geworden. Und sogar mehr als je zuvor. © MD/Qobuz  

Weitere Informationen

Invisible Threads

John Surman

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
At First Sight
00:02:33

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

2
Autumn Nocturne
00:06:52

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
Within The Clouds
00:04:48

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

4
Byndweed
00:05:11

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

5
On Still Waters
00:04:45

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

6
Another Reflection
00:01:33

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

7
The Admiral
00:05:15

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

8
Pitanga Pitomba
00:07:06

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

9
Summer Song
00:05:22

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2017 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

10
Concentric Circles
00:06:32

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

11
Stoke Damerel
00:03:37

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

12
Invisible Threads
00:05:39

Nelson Ayres, Piano - John Surman, Composer, Bass Clarinet, Soprano Saxophone, Baritone Saxophone - Rob Waring, Vibraphone, Marimba - Manfred Eicher, Producer - Jan Erik Kongshaug, Mixer, Recording Engineer - Manuscript (PRS/ MCPS/ PAMRA), MusicPublisher

℗ 2018 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Albumbeschreibung

Wie alle großen Bläser besitzt auch John Surman einen gleich bei seinem ersten Atemzug identifizierbaren Klang. Und inspiriert hat er sich dafür sowohl an der Kultur seines Geburtslandes Großbritannien (die dortige volkstümliche Musik ist eine der Komponenten seiner Musik) als auch an der Kultur aus anderen Gegenden. Der Saxofonist und Klarinettist hat auf diese Weise bei einer Tournee in Südamerika den Pianisten Nelson Ayres kennengelernt – der unter den Anhängern des brasilianischen Jazz für seine Zusammenarbeit mit Airto Moreira und Milton Nascimento bekannt ist. Und in Oslo ist er dann auf den amerikanischen, nach Skandinavien ausgewanderten Vibraphonisten Rob Waring getroffen… Für Invisible Threads haben die drei Männer zusammen ein Programm ausgearbeitet, das hauptsächlich aus Originalaufnahmen von Surman besteht, die im Juli 2017 in Oslo unter der künstlerischen Leitung von Herrn ECM, Manfred Eicher, eingespielt wurden. Das Programm ist wie eine Ode voller Melodien, die sich über alle Sprachgrenzen hinwegsetzen. Und wieder rollt John Surman recht seltsam schöne Geschichten vor uns aus. Quäntchen recht inniger, beinahe melancholischer Freude, in der die Improvisationen wie Göttertrank wirken. Dieser Jazz ist natürlich etwas Anderes. Und da der Saxofonist seit Jahrzehnten Dauermieter bei ECM ist, ist er natürlich in Sachen Klang zu einem festen Bestandteil des Münchner Labels geworden. Und sogar mehr als je zuvor. © MD/Qobuz  

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Eliminator (Hi-Res Version)

ZZ Top

Aqualung (Steven Wilson Mix and Master)

Jethro Tull

What The Dead Men Say

Trivium

Thick as a Brick (Steven Wilson Mix and Master)

Jethro Tull

Mehr auf Qobuz
Von John Surman

Private City

John Surman

Private City John Surman

Road To Saint Ives

John Surman

Road To Saint Ives John Surman

Saltash Bells

John Surman

Saltash Bells John Surman

Selected Recordings

John Surman

Selected Recordings John Surman

Invisible Threads

John Surman

Invisible Threads John Surman

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

The Complete Charlie Parker, Vol. 4 : Bird of Paradise 1947

Charlie Parker

Trapeze

Noel Mcghie

Trapeze Noel Mcghie

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

The Women Who Raised Me

Kandace Springs

The Women Who Raised Me Kandace Springs
Panorama-Artikel...
ECM in 10 Alben

Der schönste Klang nach der Stille. Dieser Ausspruch haftet ECM nun seit 50 Jahren an. Manfred Eicher, der charismatische Gründer des Münchner Labels befindet sich nicht außerhalb unserer Zeit, sondern lebt genauer gesagt in einer Zeit, die parallel zu der unseren existiert, und macht ECM zu einem herrlichen Planeten, auf dem Jazz anders klingt. Keith Jarrett, Charles Lloyd, Jan Garbarek, Chick Corea und viele andere haben ihre intensivsten Platten oft für ECM aufgenommen. Mehr als für Blue Note oder Impulse! Daher ist es unmöglich, die Geschichte dieses außergewöhnlichen Labels mit 10 Alben darzustellen. So werden die 10 ausgewählten Alben hier „nur eine weitere“ Geschichte von ECM erzählen

Paolo Fresu in 10 Alben

Bei Paolo Fresu gibt es alles in Hülle und Fülle: Eleganz. Musik. Klanggefüge. Aufnahmen. Vor allem Begegnungen. Sein Name steht auf mehr als 300 Alben verschiedenster Art. Dennoch bleibt der sardische Trompeter seinem lyrischen, raffinierten und geradezu unerhört eleganten Jazz treu. Anlässlich seines 60. Geburtstags am 10. Februar 2021 stellen wir zehn ausgewählte Alben vor.

10 Songs, die den French Touch entstehen ließen

Vor rund 20 Jahren überschwemmte der French Touch die Clubs und Radiosender auf der ganzen Welt und verschaffte damit Frankreich einen guten Platz auf der elektromusikalischen Landkarte. Qobuz erzählt die Geschichte jener zehn Titel, die für das goldene Zeitalter der französischen Produzenten ausschlaggebend waren.

Aktuelles...