Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Kadri Voorand|In Duo with Mihkel Mälgand

In Duo with Mihkel Mälgand

Kadri Voorand & Mihkel Mälgand

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Es war ein überwältigendes Vergnügen, Anfang Januar 2019 beim Internationalen Jazzfestival Münster die estnische Vokalistin Kadri Voorand am ferrariroten Steinway zu erleben. Wo sie mit hypnotischer, zwischen Hauchen und Fauchen schwebender Stimme wundersame Stories präsentierte, die von flirrenden Texturen aus pointierten Piano-Lines, Elektronik und manchem mehr untermalt waren. Und durch Mihkel Mälgand am sonor-flexiblen Bass effektvoll angefettet wurden. Was live grandios funktionierte, bietet nun als wohlklingendes Studioalbum auch für zu Hause faszinierende Überwältigungsartistik jenseits üblicher Jazzsängerinnen-Klischees. Versprüht ihr Opener „I’m Not In Love“ mit duftigem Sopran zu sanfter Bassgitarre nordischen Singer-Songwriter-Charme, der mit delikaten Glockenspiel- und Kalimbaklängen heiter ausläuft, bietet die 33-Jährige bei „Ageing Child“ zu pulsenden Beats ganz andere Sounds mit hechelnder Stimme als avancierten Pop. Während „Kättemaks/Revenge“, der einzige Track in Voorands Muttersprache, ihre kraftvolle Stimmpracht in schnörkellosem Folk-Duktus über eine perlende Klaviermelodie stellt, in die sich ein erdiger Bass süffig einwebt. Wer will, hört in den auch rhythmisch wilde Haken schlagenden Vokal-Jonglagen, die etwa bei Michael Jacksons rasant serviertem „They Don’t Really Care About Us“ von Spoken Word bis Kicksen in höchsten Stimmlagen alle Register ziehen, ferne Echos von Sidsel Endresen, aber auch Joni Mitchell oder Kate Bush. Und vergisst sie sofort wieder, weil Kadri Voorand dergleichen fabelhaft sublimiert. Was Puristen irritieren mag, ist de facto eine neue Definition von Vocal-Jazz als buntschillernder Spaß ohne Grenzen.
© Thielmann, Sven / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

In Duo with Mihkel Mälgand

Kadri Voorand

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
I'm Not in Love
00:03:58

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Composer, Bass, Artist, MainArtist - Kaur Kenk, Sound Engineer - ACT Music Publishing (Voorand share), MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

2
Ageing Child
00:04:16

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Composer, Bass, Artist, MainArtist - Kaur Kenk, Sound Engineer - ACT Music Publishing (Voorand share), MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

3
Kättemaks
00:04:41

Miikka Huttunen, Mixer - Copyright Control, MusicPublisher - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Jaan Tätte, Lyricist - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - Eeva Talsi, Composer - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

4
Like Yoko and John
00:03:10

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - ACT Music Publishing, MusicPublisher - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

5
Still in Love
00:04:40

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - ACT Music Publishing, MusicPublisher - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

6
They Don't Really Care About Us
00:03:54

Miikka Huttunen, Mixer - Michael Jackson, Composer, Lyricist - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Mijac Music, MusicPublisher - Kadri Voorand, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

7
What If I Did Kill You
00:02:51

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - ACT Music Publishing, MusicPublisher - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

8
I Drove a 1,000 Miles
00:02:22

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Composer, Bass, Artist, MainArtist - Kaur Kenk, Sound Engineer - ACT Music Publishing (Voorand share), MusicPublisher

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

9
Where Would You Be
00:03:13

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - ACT Music Publishing, MusicPublisher - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

10
I Must Stop Eating Chocolate
00:01:54

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - ACT Music Publishing, MusicPublisher - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

11
Õhtu
00:03:38

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - Kersti Merilaas, Lyricist - ACT Music Publishing, MusicPublisher - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

12
I Stopped Time
00:05:16

Miikka Huttunen, Mixer - Svante Forsbäck, Mastering Engineer - Kadri Voorand, Composer, Lyricist, Producer, Sound Engineer, Vocals, Artist, MainArtist, Other instrument - Mihkel Mälgand, Bass, Artist, MainArtist - ACT Music Publishing, MusicPublisher - Kaur Kenk, Sound Engineer

2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2020 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

Albumbeschreibung

Es war ein überwältigendes Vergnügen, Anfang Januar 2019 beim Internationalen Jazzfestival Münster die estnische Vokalistin Kadri Voorand am ferrariroten Steinway zu erleben. Wo sie mit hypnotischer, zwischen Hauchen und Fauchen schwebender Stimme wundersame Stories präsentierte, die von flirrenden Texturen aus pointierten Piano-Lines, Elektronik und manchem mehr untermalt waren. Und durch Mihkel Mälgand am sonor-flexiblen Bass effektvoll angefettet wurden. Was live grandios funktionierte, bietet nun als wohlklingendes Studioalbum auch für zu Hause faszinierende Überwältigungsartistik jenseits üblicher Jazzsängerinnen-Klischees. Versprüht ihr Opener „I’m Not In Love“ mit duftigem Sopran zu sanfter Bassgitarre nordischen Singer-Songwriter-Charme, der mit delikaten Glockenspiel- und Kalimbaklängen heiter ausläuft, bietet die 33-Jährige bei „Ageing Child“ zu pulsenden Beats ganz andere Sounds mit hechelnder Stimme als avancierten Pop. Während „Kättemaks/Revenge“, der einzige Track in Voorands Muttersprache, ihre kraftvolle Stimmpracht in schnörkellosem Folk-Duktus über eine perlende Klaviermelodie stellt, in die sich ein erdiger Bass süffig einwebt. Wer will, hört in den auch rhythmisch wilde Haken schlagenden Vokal-Jonglagen, die etwa bei Michael Jacksons rasant serviertem „They Don’t Really Care About Us“ von Spoken Word bis Kicksen in höchsten Stimmlagen alle Register ziehen, ferne Echos von Sidsel Endresen, aber auch Joni Mitchell oder Kate Bush. Und vergisst sie sofort wieder, weil Kadri Voorand dergleichen fabelhaft sublimiert. Was Puristen irritieren mag, ist de facto eine neue Definition von Vocal-Jazz als buntschillernder Spaß ohne Grenzen.
© Thielmann, Sven / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

A Rush of Blood to the Head

Coldplay

Mehr auf Qobuz
Von Kadri Voorand

Energy

Kadri Voorand

Energy Kadri Voorand

Tõnu Kõrvits : Mirror

Kadri Voorand

Tõnu Kõrvits : Mirror Kadri Voorand

Armupurjus

Kadri Voorand

Armupurjus Kadri Voorand

What If I Did Kill You

Kadri Voorand

What If I Did Kill You Kadri Voorand

Aga tule

Kadri Voorand

Aga tule Kadri Voorand

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Love For Sale

Tony Bennett & Lady Gaga

Love For Sale Tony Bennett & Lady Gaga

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Sunset In The Blue

Melody Gardot

Sunset In The Blue Melody Gardot

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Ascenseur pour l'échafaud

Miles Davis

Panorama-Artikel...
Der steinige Weg der Nina Simone

Sie gilt als eine der originellsten Stimmen der Jazz- und Soulmusik. Nina Simones Weg nach oben war jedoch kein Sonntagsspaziergang. Die Frau, die davon träumte, die erste schwarze klassische Pianistin Amerikas zu werden, kämpfte unaufhörlich gegen andere, gegen ihresgleichen und gegen sich selbst.

Anna Vinnitskaya - „Das Genie ist der Komponist“

Seit ihrem Ersten Preis beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2007, gefolgt von hochgelobten CD-Aufnahmen, zählt Anna Vinnitskaya zu den renommiertesten Pianistinnen der jüngeren Generation. Wir sprachen mit der gebürtigen Russin über ihren pianistischen Werdegang sowie ihre Sicht auf Chopin.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Aktuelles...