Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

SEELEMANN|Gut, dass du da bist

Gut, dass du da bist

SEELEMANN

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Gut, dass du da bist

SEELEMANN

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Gut, dass du da bist
00:02:21

Jules Kalmbacher, Producer, Mixer, Mastering Engineer, StudioPersonnel, ComposerLyricist - Sascha Seelemann, ComposerLyricist - Jens Schneider, Producer, Mixer, Mastering Engineer, StudioPersonnel, ComposerLyricist - SEELEMANN, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2022 Good Kid Records

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

True Blue (Hi-Res Version)

Madonna

Remain In Light

Talking Heads

Remain In Light Talking Heads

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

Mehr auf Qobuz
Von SEELEMANN

Repariert

SEELEMANN

Repariert SEELEMANN

Nie Wieder Lieben

SEELEMANN

Nie Wieder Lieben SEELEMANN

Ende der Einsamkeit

SEELEMANN

HausMannFrau

SEELEMANN

HausMannFrau SEELEMANN

Verliebt

SEELEMANN

Verliebt SEELEMANN

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Live at the Capitol Theatre

David Crosby

Left and Right (Feat. Jung Kook of BTS)

Charlie Puth

Random Access Memories

Daft Punk

Come Away With Me

Norah Jones

Come Away With Me Norah Jones

30

Adele

30 Adele
Panorama-Artikel...
Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es nun her, dass Nirvana Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Als komplett unerwarteter Schlenker der Punkbewegung ereilte sie eine Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und leider auch tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte richtige Rockgruppe der Geschichte. Ein derartiges Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

The King of Jazz

Seine Trompete und seine unnachahmliche Stimme machten ihn weltberühmt. Vor 120 Jahren in New Orleans geboren, vor 50 Jahren im New Yorker Stadtteil Queens verstorben, gilt Louis Armstrong als einer der Allergrößten – und das bis heute.

Alice Cooper scheut keine Gefahr

Alice Coopers Werdegang ist vor allem ein besonderer Fall von gespaltener Persönlichkeit. Ähnlich wie in „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ hat sich der Sänger Vincent Furnier dem Showman Alice Cooper unterworfen. Wie er selbst eingesteht, bleibt derjenige, der in den Interviews immer in der dritten Person von Alice spricht, in seinem Privatleben ein durchaus einfacher und normaler Mensch, der mit diesen zahllosen ausschweifenden und provozierenden Bühnenauftritten wenig zu tun hat. Seine ganze vierundfünfzigjährige Karriere hindurch lässt sich angesichts seiner zahlreichen stilistischen Varianten außerdem eine gewisse Schizophrenie beobachten. Zwar wird ihm die Erfindung des Schock-Rock gutgeschrieben, er hat aber alles, oder fast alles mit mehr oder weniger viel Erfolg ausprobiert. Vom Pop, über den Heavy Metal, New Wave oder Industrial bis hin zu den Anfängen des Hardrock…

Aktuelles...