Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Moses Sumney - græ

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

græ

Moses Sumney

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Beck hat für ihn geschrieben. Sufjan Stevens hat seine Lieder gecovert. James Blake, Bon Iver, Flume und Andrew Bird haben ihn eingeladen, Alben mit ihnen aufzunehmen. Und Solange Knowles, St. Vincent und Erykah Badu sind mit ihm befreundet: Moses Sumney ist ein starker Magnet. Die Aura des futuristischen Soulman entfaltet sich im Debütalbum von 2017, Aromanticism, einer tadellosen Abhandlung über lasziven und intelligenten R&B, getragen von seiner in Gospelklängen schwelgenden Stimme und seiner beeindruckenden Persönlichkeit. Um die Dualität seines Alltags und vor allem seine persönliche Gespaltenheit zu unterstreichen, sieht Moses Sumney mit Græ doppelt. Er hat dieses ehrgeizige zweite Album in zwei Teilen, die im Abstand von drei Monaten veröffentlicht wurden, kreiert, indem er den Pinsel in eine XL-Palette tauchte: Soul, Pop, Jazz, Rock, R&B, Folk. Auch der Titel – weder schwarz noch weiß – betont diese Zwiespältigkeit...



Der heute in Asheville, North Carolina, ansässige Kalifornier, der zwischen dem 10. und 16. Lebensjahr in Accra in Ghana gelebt hat, entfaltet Ideen wie zweistimmige Klänge. Seine Sexualität und seine Herkunft, seine Männlichkeit und seine Zerbrechlichkeit, sein Falsett und seine heisere Stimme, Luxus und Schlichtheit, akustische Gitarre und Synthesizer, es ist alles dabei... Ein lyrischer erster Teil, theatralisch und beseelt, an der Grenze zum Barock-Soul. Ein zweiter, ruhigerer Teil, schwerelos. Und immer wieder diese Leichtigkeit, mit der er vom einen zum anderen zappt, ohne zu überfordern oder zu übersättigen. Wie Sumney in einem Interview sagte, hat die Popkultur das Patriarchat so sehr ins Wanken gebracht, dass sie uns vergessen lässt, dass Männlichkeit nicht unbedingt negativ ist: Græ beweist es in einem Wirbel von Eklektizismus, in dem seine Stimme einen starken roten Faden bildet. Eklektizismus wie bei Gagarin, wo er From Gagarins Point of View von E.S.T., dem Trio des verstorbenen schwedischen Jazzpianisten Esbjörn Svensson, aufgreift. Oder wenn er Jill Scott einlädt, das Intro von jill/jack zu singen (rezitieren). James Blake und Daniel Lopatin alias Oneohtrix Point Never sind zwei weitere Erscheinungen dieser gewaltigen Sinfonie, die bei jedem Hören neue Geheimnisse offenbart. Græ ist nicht das Album eines Prince 2.0, denn es nährt sich aus tausend Klängen. In diesem Reich trägt Moses Sumney seine eigene Krone. Und seine Herrschaft hat gerade erst begonnen... © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

græ

Moses Sumney

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
insula
00:00:46

Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist - Ayesha K. Faines, Composer - Taiye Selasi, Composer

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

2
Cut Me
00:04:10

Daniel Lopatin, Composer, Lyricist - Adult Jazz, Composer, Lyricist, Producer - Moses Sumney, Composer, Lyricist, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

3
In Bloom
00:03:02

Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

4
Virile
00:04:16

Ben Baptie, Producer, Mixer - Daniel Lopatin, Producer - Noah Kardos-Fein, Composer - Moses Sumney, Composer, Lyricist, Producer, MainArtist - Andrew Chugg, Producer - Sumney Publishing, MusicPublisher - Nonlinear Noise, MusicPublisher

2020 Jagjaguwar 2019 Jagjaguwar

5
Conveyor
00:03:23

Yvette, Composer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

6
boxes
00:01:22

Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist - Michael Chabon, Composer - Ezra Miller, Composer - Ayesha K. Faines, Composer - Taiye Selasi, Composer

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

7
Gagarin
00:05:54

Dan Berglund, Composer - Magnus Öström, Composer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist - Esbjörn Svensson, Composer

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

8
jill/jack
00:01:33

Jill Scott, Composer, MainArtist - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

9
Colouour
00:03:07

FKJ, Composer, Producer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

10
also also also and and and
00:01:31

FKJ, Composer, Producer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist - Ezra Miller, Composer - Taiye Selasi, Composer

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

11
Neither/Nor
00:05:26

Ben Baptie, Producer - John Congleton, Producer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

12
Polly
00:03:38

Ben Baptie, Mixer - Moses Sumney, Composer, Lyricist, Producer, Mixer, MainArtist - Sumney Publishing, MusicPublisher - Tom Gallo, Composer, Lyricist, Mixer, MusicPublisher - Ricardo Wheelock, Mixer

2020 Jagjaguwar 2019 Jagjaguwar

DISC 2

1
Two Dogs
00:03:56

Daniel Lopatin, Composer, Producer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

2
Bystanders
00:04:14

Daniel Lopatin, Composer - Matthew Otto, Composer, Producer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

3
Me in 20 Years
00:03:40

Daniel Lopatin, Producer - Matthew Otto, Composer, Lyricist, Producer, MusicPublisher - Moses Sumney, Composer, Lyricist, Producer, MainArtist - Sumney Publishing, MusicPublisher

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

4
Keeps Me Alive
00:02:56

Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

5
Lucky Me
00:04:57

James Blake, Composer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

6
and so I come to isolation
00:00:49

Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist - Taiye Selasi, Composer

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

7
Bless Me
00:04:59

John Congleton, Producer - Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

8
before you go
00:02:05

Moses Sumney, Composer, Producer, MainArtist - Ezra Miller, Composer - Michaela Coel, Composer - Taiye Selasi, Composer

2020 Jagjaguwar 2020 Jagjaguwar

Albumbeschreibung

Beck hat für ihn geschrieben. Sufjan Stevens hat seine Lieder gecovert. James Blake, Bon Iver, Flume und Andrew Bird haben ihn eingeladen, Alben mit ihnen aufzunehmen. Und Solange Knowles, St. Vincent und Erykah Badu sind mit ihm befreundet: Moses Sumney ist ein starker Magnet. Die Aura des futuristischen Soulman entfaltet sich im Debütalbum von 2017, Aromanticism, einer tadellosen Abhandlung über lasziven und intelligenten R&B, getragen von seiner in Gospelklängen schwelgenden Stimme und seiner beeindruckenden Persönlichkeit. Um die Dualität seines Alltags und vor allem seine persönliche Gespaltenheit zu unterstreichen, sieht Moses Sumney mit Græ doppelt. Er hat dieses ehrgeizige zweite Album in zwei Teilen, die im Abstand von drei Monaten veröffentlicht wurden, kreiert, indem er den Pinsel in eine XL-Palette tauchte: Soul, Pop, Jazz, Rock, R&B, Folk. Auch der Titel – weder schwarz noch weiß – betont diese Zwiespältigkeit...



Der heute in Asheville, North Carolina, ansässige Kalifornier, der zwischen dem 10. und 16. Lebensjahr in Accra in Ghana gelebt hat, entfaltet Ideen wie zweistimmige Klänge. Seine Sexualität und seine Herkunft, seine Männlichkeit und seine Zerbrechlichkeit, sein Falsett und seine heisere Stimme, Luxus und Schlichtheit, akustische Gitarre und Synthesizer, es ist alles dabei... Ein lyrischer erster Teil, theatralisch und beseelt, an der Grenze zum Barock-Soul. Ein zweiter, ruhigerer Teil, schwerelos. Und immer wieder diese Leichtigkeit, mit der er vom einen zum anderen zappt, ohne zu überfordern oder zu übersättigen. Wie Sumney in einem Interview sagte, hat die Popkultur das Patriarchat so sehr ins Wanken gebracht, dass sie uns vergessen lässt, dass Männlichkeit nicht unbedingt negativ ist: Græ beweist es in einem Wirbel von Eklektizismus, in dem seine Stimme einen starken roten Faden bildet. Eklektizismus wie bei Gagarin, wo er From Gagarins Point of View von E.S.T., dem Trio des verstorbenen schwedischen Jazzpianisten Esbjörn Svensson, aufgreift. Oder wenn er Jill Scott einlädt, das Intro von jill/jack zu singen (rezitieren). James Blake und Daniel Lopatin alias Oneohtrix Point Never sind zwei weitere Erscheinungen dieser gewaltigen Sinfonie, die bei jedem Hören neue Geheimnisse offenbart. Græ ist nicht das Album eines Prince 2.0, denn es nährt sich aus tausend Klängen. In diesem Reich trägt Moses Sumney seine eigene Krone. Und seine Herrschaft hat gerade erst begonnen... © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Martha Argerich - Debut Recital

Martha Argerich

Martha Argerich and Friends Live from Lugano 2015

Martha Argerich

Chopin: Piano Concerto No. 1 / Liszt: Piano Concerto No. 1

Martha Argerich

Mehr auf Qobuz
Von Moses Sumney

Aromanticism

Moses Sumney

Aromanticism Moses Sumney

Doomed

Moses Sumney

Doomed Moses Sumney

Rank & File

Moses Sumney

Rank & File Moses Sumney

Virile

Moses Sumney

Virile Moses Sumney

Bless Me

Moses Sumney

Bless Me Moses Sumney
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Back the Way We Came: Vol. 1 (2011 - 2021)

Noel Gallagher's High Flying Birds

Back the Way We Came: Vol. 1 (2011 - 2021) Noel Gallagher's High Flying Birds

Folklore (Explicit)

Taylor Swift

Folklore (Explicit) Taylor Swift

evermore (Explicit)

Taylor Swift

evermore (Explicit) Taylor Swift

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Terra Firma

Tash Sultana

Terra Firma Tash Sultana
Panorama-Artikel...
Die Black Keys in 10 Songs

Seit 2001 erinnern uns die Black Keys mit ihrem gradlinigen Sound, der auf jeglichen Schnickschnack und überflüssige Soli verzichtet, an den Ursprung des Blues. Zwei Musiker: wild, brutal, minimalistisch und unverblümt. Ein einmaliger Stil, den Dan Auerbach und Patrick Carney 20 Jahre lang weiterentwickelt haben, ohne jemals ihre Seele dem Teufel zu verkaufen, der am Mississippi-Delta ständig im Hinterhalt lauert. Zehn Songs zum Beweis.

Die Frauen aus Nashville

Für Frauen ist es nicht leicht, sich in der chauvinistischen Szene der "Music City", der Wiege der Country-Musik, zu behaupten. Aber im Laufe der Jahre haben es doch einige geschafft, die starren Denkweisen aufzubrechen. Wie etwa diese zehn Pionierinnen und Revolutionärinnen, die in Nashville mit ihren Westernstiefeln auf die Tische gestiegen sind – und sich durchgesetzt haben.

Skandinavischer Jazz in 10 Alben

Winterliche, weite Landschaften, majestätische Natur... Skandinavien wird oft auf die ewig gleichen Klischees reduziert. Beim Jazz ist es genauso. Dabei folgt der dänische Jazz gern der nordamerikanischen Tradition, in Norwegen ist man experimentierfreudig, während in Schweden unentschieden zwischen den Stilen manövriert wird. Trotz aller Unterschiede spricht man vom skandinavischen Jazz immer wie von einer großen Familie. Seit Anfang der 70er Jahre haben die Musiker, die aus der Kälte kamen, den Jazz durch ihre Originalität geprägt, die von der heutigen Generation weitergegeben wird. Lassen Sie uns diese Patchwork-Familie in den folgenden 10 Alben näher betrachten. Sie wurden ganz subjektiv aus einer Diskographie ausgewählt, die unermesslich ist wie ein Fjord.

Aktuelles...