Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Stan Getz - Getz At The Gate - Live at the Village Gate - Nov. 26, 1961

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Getz At The Gate - Live at the Village Gate - Nov. 26, 1961

The Stan Getz Quartet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 192.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Am 26. November 1961 laufen die Tonbänder im Village Gate und das Label Verve rechnet ganz fest damit, ein Live davon auf den Markt zu bringen. Im berühmten New Yorker Jazz-Club steht Stan Getz mit seinem neuen Quartett auf der Bühne, und dazu gehören der Pianist Steve Kuhn, der Kontrabassist John Neves und der Schlagzeuger Roy Haynes. Letzten Endes überlegt man es sich jedoch anders und die Aufnahmen landen im Keller der Plattenfirma. 58 Jahre später taucht die Aufnahme wieder aus der Versenkung auf, und sie klingt einwandfrei. Getz at the Gate spielt eine ganz wichtige Rolle, da die Originalaufnahme davon (an die zweieinhalb Stunden Musik!) eine künstlerische Richtung nachvollziehbar macht, die der Saxofonist letztendlich dann doch nicht eingeschlagen hat. Nach seiner Rückkehr nach Europa gründet Getz diese neue Gruppe mit einem moderneren und aggressiveren Klang, für den er sich wohl an John Coltranes Quartett inspirierte, in dem Kuhn spielte. Im Jahre 1962 macht sein Album Jazz Samba mit dem Gitarristen Charlie Byrd das Rennen und so kommt der von der Bossa Nova durchtränkte Jazz in Mode. Vor allem aber begibt sich Getz von da an auf neue stilistische Wege und landet in den obersten Chartplätzen, und zwar mit mehreren Alben, bei denen Luiz Bonfá, João Gilberto, Antonio Carlos Jobim oder Astrud Gilberto mitwirken… Getz at the Gate ist natürlich Lichtjahre von diesem sonnigen Exotismus entfernt. Und genauso wenig hat das etwas mit dem Getz zu tun, der am Anfang seiner Karriere Bebop-, Cool- oder West Coast-Jazz spielte. Hier legt er in einem beeindruckenden Post-Bop-Format eine neue Version der in den fünfziger Jahren gespielten Titel auf, etwa When the Sun Comes Out, Like Someone in Love oder auch Spring Can Really Hang You Up the Most. Mit seinem Schlagzeug findet Roy Haynes wie immer einen entsprechend fabelhaften gemeinsamen Nenner des Ganzen. In Bezug auf Coltrane machen die vier Männer nichts weniger als eine Coverversion des legendären Impressions und werden dabei ihrer Aufgabe mehr als gerecht. Kurz und gut, ein mehr als je zuvor faszinierendes Konzert. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Getz At The Gate - Live at the Village Gate - Nov. 26, 1961

Stan Getz

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Announcement By Chip Monck (Live At The Village Gate, 1961) 00:00:25

Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer - Chip Monck, MainArtist, ComposerLyricist

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

2
It's All Right With Me (Live At The Village Gate, 1961) 00:07:49

Cole Porter, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

3
Wildwood (Live At The Village Gate, 1961) 00:09:20

Gigi Gryce, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

4
When The Sun Comes Out (Live At The Village Gate, 1961) 00:06:27

Harold Arlen, ComposerLyricist - Ted Koehler, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

5
Impressions (Live At The Village Gate, 1961) 00:12:01

John Coltrane, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

6
Airegin (Live At The Village Gate, 1961) 00:08:35

Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Sonny Rollins, Composer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

7
Like Someone In Love (Live At The Village Gate, 1961) 00:09:45

Johnny Burke, ComposerLyricist - Jimmy Van Heusen, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

8
Woody 'N' You (Live At The Village Gate, 1961) 00:08:28

Dizzy Gillespie, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

9
Blues (Live At The Village Gate, 1961) 00:10:27

Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer - Chip Monck, Author

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

10
Where Do You Go (Live At The Village Gate, 1961) 00:05:01

ALEC WILDER, Composer - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - Arnold Sundgaard, Composer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

11
Yesterday's Gardenias (Live At The Village Gate, 1961) 00:08:19

Nelson Cogane, Composer - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - Dick Robertson, Composer - Sammy Mysels, Composer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

12
Stella By Starlight (Live At The Village Gate, 1961) 00:07:25

Victor Young, ComposerLyricist - Ned Washington, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

13
It's You Or No One (Live At The Village Gate, 1961) 00:08:52

Jule Styne, Composer - Sammy Cahn, Composer - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

14
Spring Can Really HangYou Up The Most (Live At The Village Gate, 1961) 00:06:57

Frances Landesman, ComposerLyricist - Tommy Wolf, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

15
52nd Street Theme (Live At The Village Gate, 1961) 00:14:18

Thelonious Monk, ComposerLyricist - Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

16
Jumpin' With Symphony Sid (Live At The Village Gate, 1961) 00:14:57

Stan Getz, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Lester Young, ComposerLyricist - Roy Haynes, Drums, AssociatedPerformer - Steve Kuhn, Piano, AssociatedPerformer - Richard Seidel, Producer - John Neves, Upright Bass, AssociatedPerformer - The Stan Getz Quartet, MainArtist - Zev Feldman, Producer - Ken Druker, Producer

A Verve Records release; ℗ 2019 UMG Recordings Inc.

Albumbeschreibung

Am 26. November 1961 laufen die Tonbänder im Village Gate und das Label Verve rechnet ganz fest damit, ein Live davon auf den Markt zu bringen. Im berühmten New Yorker Jazz-Club steht Stan Getz mit seinem neuen Quartett auf der Bühne, und dazu gehören der Pianist Steve Kuhn, der Kontrabassist John Neves und der Schlagzeuger Roy Haynes. Letzten Endes überlegt man es sich jedoch anders und die Aufnahmen landen im Keller der Plattenfirma. 58 Jahre später taucht die Aufnahme wieder aus der Versenkung auf, und sie klingt einwandfrei. Getz at the Gate spielt eine ganz wichtige Rolle, da die Originalaufnahme davon (an die zweieinhalb Stunden Musik!) eine künstlerische Richtung nachvollziehbar macht, die der Saxofonist letztendlich dann doch nicht eingeschlagen hat. Nach seiner Rückkehr nach Europa gründet Getz diese neue Gruppe mit einem moderneren und aggressiveren Klang, für den er sich wohl an John Coltranes Quartett inspirierte, in dem Kuhn spielte. Im Jahre 1962 macht sein Album Jazz Samba mit dem Gitarristen Charlie Byrd das Rennen und so kommt der von der Bossa Nova durchtränkte Jazz in Mode. Vor allem aber begibt sich Getz von da an auf neue stilistische Wege und landet in den obersten Chartplätzen, und zwar mit mehreren Alben, bei denen Luiz Bonfá, João Gilberto, Antonio Carlos Jobim oder Astrud Gilberto mitwirken… Getz at the Gate ist natürlich Lichtjahre von diesem sonnigen Exotismus entfernt. Und genauso wenig hat das etwas mit dem Getz zu tun, der am Anfang seiner Karriere Bebop-, Cool- oder West Coast-Jazz spielte. Hier legt er in einem beeindruckenden Post-Bop-Format eine neue Version der in den fünfziger Jahren gespielten Titel auf, etwa When the Sun Comes Out, Like Someone in Love oder auch Spring Can Really Hang You Up the Most. Mit seinem Schlagzeug findet Roy Haynes wie immer einen entsprechend fabelhaften gemeinsamen Nenner des Ganzen. In Bezug auf Coltrane machen die vier Männer nichts weniger als eine Coverversion des legendären Impressions und werden dabei ihrer Aufgabe mehr als gerecht. Kurz und gut, ein mehr als je zuvor faszinierendes Konzert. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Stan Getz

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Sensurround Trio Bobo
Blue World John Coltrane
Beautiful Vinyl Hunter Ashley Henry
Playing the Room Avishai Cohen (tp)
My Finnish Calendar Iiro Rantala
Panorama-Artikel...
Das Saxophon: die Tenorsaxophonisten, die den Ton angeben

Wie wurde das Saxophon – ursprünglich von einem Belgier für Militärkapellen erfunden – zum Sinnbild einer Musikrichtung? Wie haben sich die Jazzmusiker die Erfindung von Adolphe Sax angeeignet? Erster Teil einer Serie über große Saxophonisten, die – Ehre, wem Ehre gebührt – mit dem Tenorsaxophon und seinen zahlreichen Anhängern von Coleman Hawkins bis Wayne Shorter beginnt.

Rolf Kühn - Jazz als Sehnsuchtsort

Zum 90. Geburtstag des wegweisenden Jazzklarinettisten und Improvisators Rolf Kühn

Bossa Nova, ewig fließende Strömung

Seit seiner Entstehung in den späten 1950er Jahren ist der Bossa Nova zu einem unverzichtbaren Bestandteil der breitgefächerten brasilianischen Musikpalette geworden. Diese Musik mit ihrer wachrufenden Kraft hat Künstler aus aller Welt überzeugt und erstklassige Musiker hervorgebracht, deren Kompositionen zu Klassikern geworden sind.

Aktuelles...