Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Earl Wild - Gershwin: Rhapsody in Blue & An American in Paris

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Gershwin: Rhapsody in Blue & An American in Paris

Earl Wild

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Gershwin: Rhapsody in Blue & An American in Paris

Earl Wild

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Rhapsody in Blue
00:16:23

Earl Wild, Main Artist, Piano - George Gershwin, Composer - Arthur Fiedler, Conductor - Pasquale Cardillo, Clarinet - Boston Pops Orchestra, Associated Performer - Richard Mohr, Producer - Lewis Layton, Recording Engineer - Daniel Guss - John Newton, Producer - Mark Donahue, Mastering Engineer - Philipp Nedel

(P) 1959 Sony Music Entertainment

2
An American in Paris
00:16:41

Earl Wild, Main Artist, Piano - George Gershwin, Composer - Arthur Fiedler, Conductor - Boston Pops Orchestra, Associated Performer - Richard Mohr, Producer - Lewis Layton, Recording Engineer - Daniel Guss - John Newton, Producer - Mark Donahue, Mastering Engineer - Philipp Nedel

(P) 1959 Sony Music Entertainment

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

The Number of the Beast

Iron Maiden

Nights of the Dead, Legacy of the Beast: Live in Mexico City

Iron Maiden

Tubular Bells

Mike Oldfield

Tubular Bells Mike Oldfield
Mehr auf Qobuz
Von Earl Wild

George Gershwin: Concerto in F - Cuban Overture - I Got Rhythm Variations

Earl Wild

Rachmaninoff : Piano Concertos Nos. 1-4, Variations on a Theme of Paganini

Earl Wild

Gershwin Rhapsody in Blue, Concerto in F, An American in Paris, Variations on "I Got Rhythm" and Cuban Overture

Earl Wild

Chopin: Nocturnes

Earl Wild

Chopin: Nocturnes Earl Wild

Rhapsody in Blue

Earl Wild

Rhapsody in Blue Earl Wild

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

El Nour

Fatma Said

El Nour Fatma Said

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Panorama-Artikel...
10 Interpretationen der Symphonie fantastique von Berlioz

Die Symphonie fantastique von Berlioz hat als wahres Manifest der Entstehung der französischen Romantik das 19. Jahrhundert ebenso geprägt wie Strawinskys Sacre du printemps das 20. Diese beiden Meisterwerke, die in Paris – einst ein globaler Schmelztiegel künstlerischer Vielfalt – entstanden sind, haben die musikalische Sprache dauerhaft in eine andere Dimension versetzt. Am 5. Dezember 1830 rührte das revolutionäre Werk des 27-jährigen Hector Berlioz die Musiker, die in dem kleinen Saal des ehemaligen Konservatoriums versammelt waren, unter ihnen Meyerbeer und Liszt, die von der außergewöhnlichen Kühnheit dieses Werkes, das nur drei Jahre nach Beethovens Tod vorgestellt wurde, zutiefst beeindruckt waren.

Filmkomponisten - Bombast und Sanftmut

Ohne Musik wären die meisten Filme nur halb so spannend oder berührend. Deswegen sind erfolgreiche Filmkomponisten wie John Williams und Hans Zimmer gerade in Hollywood sehr gefragt.

András Schiff - Brahms entschlacken

András Schiff hat sich vor allem als herausragender Interpret von Bach, Mozart, Beethoven und Bartók einen Namen gemacht. Weniger bekannt ist sein besonderes Faible für Brahms. Nun hat er die beiden Brahms-­Klavierkonzerte auf einem Flügel von 1859 eingespielt.

Aktuelles...