Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Katharina Konradi - Gedankenverloren

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Gedankenverloren

Andreas Lipp, Gerold Huber, Katharina Konradi

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Gedankenverloren

Katharina Konradi

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Nacht und Traume, Op. 43, No. 2, D. 827 (Franz Schubert)

1
Nacht und Träume, Op. 43, No. 2, D. 827 00:03:12

Gerold Huber, Artist - Franz Schubert, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Heimliches Lieben, D. 922 (Franz Schubert)

2
Heimliches Lieben, D. 922 00:04:13

Gerold Huber, Artist - Franz Schubert, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Fruhlingsglaube, Op. 20, No. 2, D. 686 (Franz Schubert)

3
Frühlingsglaube, Op. 20, No. 2, D. 686 00:03:14

Gerold Huber, Artist - Franz Schubert, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

3 Gesänge an Philomele (Manfred Trojahn)

4
No. 1. Um Mitternacht 00:03:32

Gerold Huber, Artist - Manfred Trojahn, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Die kleinen Lieder (Manfred Trojahn)

5
No. 4. Ich stand in dunklen Träumen 00:02:36

Gerold Huber, Artist - Manfred Trojahn, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Apparition (Claude Debussy)

6
Apparition 00:03:39

Gerold Huber, Artist - Claude Debussy, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Clair de lune (Claude Debussy)

7
Clair de lune 00:02:45

Gerold Huber, Artist - Claude Debussy, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

2 Romances, L. 79 (Claude Debussy)

8
2 Romances: No. 1. L'âme évaporée 00:02:03

Gerold Huber, Artist - Claude Debussy, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Clairières dans le ciel (Lili Boulanger)

9
No. 5. Au pied de mon lit (At the foot of my bed) 00:02:24

Gerold Huber, Artist - Lili Boulanger, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

10
No. 8. Vous m'avez regardé avec toute votre âme (You looked at me with all your soul) 00:01:40

Gerold Huber, Artist - Lili Boulanger, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

15 Romances, op. 26 (Sergei Rachmaninov)

11
15 Songs, Op. 26: No. 10. U moyego okna (Before my Window) 00:01:58

Gerold Huber, Artist - Sergei Rachmaninoff, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

12 Romances, op. 21 (Sergei Rachmaninov)

12
12 Songs, Op. 21: No. 7. Zdes' khorosho (How Fair this Spot) 00:01:49

Gerold Huber, Artist - Sergei Rachmaninoff, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

6 Romances, op. 38 (Sergei Rachmaninov)

13
6 Songs, Op. 38: No. 5. Son (A Dream) 00:03:14

Gerold Huber, Artist - Sergei Rachmaninoff, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Ô Lacrimosa, Op. 48 (Ernst Krenek)

14
No. 1. O, Tränenvolle (Oh tearful you) 00:04:28

Gerold Huber, Artist - Ernst Krenek, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

15
No. 2. Nichts als ein Atemzug (Nothing but a breath) 00:01:42

Gerold Huber, Artist - Ernst Krenek, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

16
No. 3. Aber die Winter! (But the winters!) 00:02:24

Gerold Huber, Artist - Ernst Krenek, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

I Never Saw Another Butterfly (Lori Laitman)

17
No. 1. The Butterfly 00:04:50

Lori Laitman, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist - Andreas Lipp, Artist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

18
No. 2. Yes, That's the Way Things Are 00:02:00

Lori Laitman, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist - Andreas Lipp, Artist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

19
No. 6. The Old House 00:03:26

Lori Laitman, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist - Andreas Lipp, Artist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

4 Lieder, Op. 36, TrV 186 (Richard Strauss)

20
No. 1. Das Rosenband 00:02:58

Gerold Huber, Artist - Richard Strauss, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

4 Lieder, Op. 27, TrV 170 (Richard Strauss)

21
No. 4. Morgen! 00:03:37

Gerold Huber, Artist - Richard Strauss, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, von der griechischen Sappho bis Kaija Saariaho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten, die unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik geprägt haben, Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

10 Interpretationen der Symphonie fantastique von Berlioz

Die Symphonie fantastique von Berlioz hat als wahres Manifest der Entstehung der französischen Romantik das 19. Jahrhundert ebenso geprägt wie Strawinskys Sacre du printemps das 20. Diese beiden Meisterwerke, die in Paris – einst ein globaler Schmelztiegel künstlerischer Vielfalt – entstanden sind, haben die musikalische Sprache dauerhaft in eine andere Dimension versetzt. Am 5. Dezember 1830 rührte das revolutionäre Werk des 27-jährigen Hector Berlioz die Musiker, die in dem kleinen Saal des ehemaligen Konservatoriums versammelt waren, unter ihnen Meyerbeer und Liszt, die von der außergewöhnlichen Kühnheit dieses Werkes, das nur drei Jahre nach Beethovens Tod vorgestellt wurde, zutiefst beeindruckt waren.

Steve Reich, allemal minimal

Er ist einer der Pioniere der Minimal Music. Aber auch einer der am meisten gespielten Komponisten der Gegenwart. Steve Reich ist mit seinen achtzig Jahren eine Art unantastbarer Guru, der weiterhin haufenweise Musiker bis in die Technoszene hinein beeinflusst. Seine persönliche Entwicklung, seine Beziehung zum Jazz oder zu den Musikstilen indigener Bevölkerungsgruppen, aber auch die Weitergabe seiner Werke an die kommenden Generationen: der New Yorker äußert sich dazu ohne Phrasen zu dreschen.

Aktuelles...