Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Katharina Konradi - Gedankenverloren

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Gedankenverloren

Andreas Lipp, Gerold Huber, Katharina Konradi

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Eine neue Stimme mit großer Zukunftsperspektive ist hier zu entdecken: die Sopranistin Katharina Konradi. Geboren in Bischkek, Kirgisistan, studierte sie in Deutschland; 2016 war sie Preisträgerin des Deutschen Musikwettbewerbs. Konradis klares und dabei volles Timbre erfreut das Ohr, die Dramaturgie ihres Debüt-Recitals Herz und Hirn. Es sucht einen Kosmos von Gefühlen zu umfassen und führt den Hörer von Schubert bis zu Krenek und Trojahn. Geleitet vom erfahrenen Klavier-Cicerone Gerold Huber stellt sich die Sängerin der Thematik mit einer für ihre Jugend bemerkenswerten Reife.
© Persché, Gerhard / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Gedankenverloren

Katharina Konradi

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Nacht und Traume, Op. 43, No. 2, D. 827 (Franz Schubert)

1
Nacht und Träume, Op. 43, No. 2, D. 827
00:03:12

Gerold Huber, Artist - Franz Schubert, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Heimliches Lieben, D. 922 (Franz Schubert)

2
Heimliches Lieben, D. 922
00:04:13

Gerold Huber, Artist - Franz Schubert, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Fruhlingsglaube, Op. 20, No. 2, D. 686 (Franz Schubert)

3
Frühlingsglaube, Op. 20, No. 2, D. 686
00:03:14

Gerold Huber, Artist - Franz Schubert, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

3 Gesänge an Philomele (Manfred Trojahn)

4
No. 1. Um Mitternacht
00:03:32

Gerold Huber, Artist - Manfred Trojahn, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Die kleinen Lieder (Manfred Trojahn)

5
No. 4. Ich stand in dunklen Träumen
00:02:36

Gerold Huber, Artist - Manfred Trojahn, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Apparition (Claude Debussy)

6
Apparition
00:03:39

Gerold Huber, Artist - Claude Debussy, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Clair de lune (Claude Debussy)

7
Clair de lune
00:02:45

Gerold Huber, Artist - Claude Debussy, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

2 Romances, L. 79 (Claude Debussy)

8
2 Romances: No. 1. L'âme évaporée
00:02:03

Gerold Huber, Artist - Claude Debussy, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Clairières dans le ciel (Lili Boulanger)

9
No. 5. Au pied de mon lit (At the foot of my bed)
00:02:24

Gerold Huber, Artist - Lili Boulanger, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

10
No. 8. Vous m'avez regardé avec toute votre âme (You looked at me with all your soul)
00:01:40

Gerold Huber, Artist - Lili Boulanger, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

15 Romances, op. 26 (Serge Rachmaninoff)

11
15 Songs, Op. 26: No. 10. U moyego okna (Before my Window)
00:01:58

Gerold Huber, Artist - Sergei Rachmaninoff, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

12 Romances, op. 21 (Serge Rachmaninoff)

12
12 Songs, Op. 21: No. 7. Zdes' khorosho (How Fair this Spot)
00:01:49

Gerold Huber, Artist - Sergei Rachmaninoff, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

6 Romances, op. 38 (Serge Rachmaninoff)

13
6 Songs, Op. 38: No. 5. Son (A Dream)
00:03:14

Gerold Huber, Artist - Sergei Rachmaninoff, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Ô Lacrimosa, Op. 48 (Ernst Krenek)

14
No. 1. O, Tränenvolle (Oh tearful you)
00:04:28

Gerold Huber, Artist - Ernst Krenek, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

15
No. 2. Nichts als ein Atemzug (Nothing but a breath)
00:01:42

Gerold Huber, Artist - Ernst Krenek, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

16
No. 3. Aber die Winter! (But the winters!)
00:02:24

Gerold Huber, Artist - Ernst Krenek, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

I Never Saw Another Butterfly (Lori Laitman)

17
No. 1. The Butterfly
00:04:50

Lori Laitman, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist - Andreas Lipp, Artist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

18
No. 2. Yes, That's the Way Things Are
00:02:00

Lori Laitman, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist - Andreas Lipp, Artist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

19
No. 6. The Old House
00:03:26

Lori Laitman, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist - Andreas Lipp, Artist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

4 Lieder, Op. 36, TrV 186 (Richard Strauss)

20
No. 1. Das Rosenband
00:02:58

Gerold Huber, Artist - Richard Strauss, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

4 Lieder, Op. 27, TrV 170 (Richard Strauss)

21
No. 4. Morgen!
00:03:37

Gerold Huber, Artist - Richard Strauss, Composer - Katharina Konradi, Artist, MainArtist

(C) 2018 Genuin (P) 2018 Genuin

Albumbeschreibung

Eine neue Stimme mit großer Zukunftsperspektive ist hier zu entdecken: die Sopranistin Katharina Konradi. Geboren in Bischkek, Kirgisistan, studierte sie in Deutschland; 2016 war sie Preisträgerin des Deutschen Musikwettbewerbs. Konradis klares und dabei volles Timbre erfreut das Ohr, die Dramaturgie ihres Debüt-Recitals Herz und Hirn. Es sucht einen Kosmos von Gefühlen zu umfassen und führt den Hörer von Schubert bis zu Krenek und Trojahn. Geleitet vom erfahrenen Klavier-Cicerone Gerold Huber stellt sich die Sängerin der Thematik mit einer für ihre Jugend bemerkenswerten Reife.
© Persché, Gerhard / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons

Max Richter

Beethoven : 9 Symphonies (1963)

Herbert von Karajan

Beethoven : 9 Symphonies (1963) Herbert von Karajan

Beethoven : Symphonies n°5 & n°7

Carlos Kleiber

Legend – The Best Of Bob Marley & The Wailers

Bob Marley & The Wailers

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Beethoven: Complete Piano Concertos

Krystian Zimerman

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

El Nour

Fatma Said

El Nour Fatma Said
Panorama-Artikel...
András Schiff - Brahms entschlacken

András Schiff hat sich vor allem als herausragender Interpret von Bach, Mozart, Beethoven und Bartók einen Namen gemacht. Weniger bekannt ist sein besonderes Faible für Brahms. Nun hat er die beiden Brahms-­Klavierkonzerte auf einem Flügel von 1859 eingespielt.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, seit der antiken griechischen Dichterin Sappho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten - die noch heute unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik prägen - Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Philippe Jaroussky - "Ich bin eher Musiker als Sänger"

Philippe Jaroussky ist nicht erst seit der Eröffnung der Elbphilharmonie der wohl bekannteste Countertenor der Gegenwart. Im Interview spricht er über den näher kommenden Abschied vom Singen – und warum Countertenöre immer noch Außenseiter sind.

Aktuelles...