Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Rhiannon Giddens - Freedom Highway

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Freedom Highway

Rhiannon Giddens

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

T-Bone Burnett hat Recht: "Rhiannon ist die nächste auf der langen Liste der Sängerinnen wie Marian Anderson, Odetta, Mahalia Jackson und Rosetta Tharpe." Nachdem man Tomorrow Is My Turn gehört hat, ihr erstes Soloalbum, das 2015 erschienen ist und auf dem sie an die Wunder von Elizabeth Cotten, Dolly Parton, Hank Cochran und sogar des französischen Chansonniers Aznavour erinnert, ist man mit dem Produzenten sofort einer Meinung. Die Reise ins ewige Amerika des Folks, des Jazz, des Gospel, Blues, Soul und Country entwickelt sich für das Ex-Mitglied der Gruppe Carolina Choclate Drops mit diesem Freedom Highway, das eine Hymne des Civil Rights Movements gewesen ist und von den Staple Singers für den berühmten Aufmarsch von Selma in Montgomery und Alabama im März 1965 komponiert wurde. Ein Album, das weniger in der Vergangenheit verankert ist, als man denken mag. Mit ihrer wirklich umwerfenden Stimme bewegt Rhiannon Giddens all die Fantome, die gegen das Civil Rights Movement aber auch gegen die Sklaverei kämpften und verzaubert die Songs mit Modernität und Lebendigkeit wie nie zuvor. Selbst wenn Sie Birmingham Sunday von Joan Baez anstimmt, könnte man schwören, es sei ein Song von 2017! Die Kraft Rhiannon Giddens' liegt darin, einen Song niemals nur auszustopfen. Wunderbar interpretiert und produziert ist Freedom Highway und so ist auch das Album nicht nur ein schönes Spielzeug in Sepia, um das Wohnzimmer zu dekorieren, das Gewissen zu beruhigen oder den Geist zu inspirieren. Nein! Es ist ein kraftvolles und wunderbares Abum, das eine musikalische Tradition fortbestehen lässt, die spirituell und ideologisch ist und niemals aussterben wird, vor allem nicht, wenn sie in so einer Art interpretiert wird. © MZ/Qobuz

Weitere Informationen

Freedom Highway

Rhiannon Giddens

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
At the Purchaser's Option
00:04:16

Dirk Powell, Bells, Electric Guitar, Mandolin, Co-Producer - Rhiannon Giddens, Lyricist, Banjo, Co-Producer, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Hubby Jenkins, Mandolin - Joey Ryan, Lyricist - Jamie Dick, Drums - Jason Sypher, Bass - Malcolm Parson, Cello

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

2
The Angels Laid Him Away
00:02:33

Traditional, Writer - Dirk Powell, Acoustic Guitar, Co-Producer - Rhiannon Giddens, Co-Producer, Lead Vocals, MainArtist

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

3
Julie
00:04:29

Dirk Powell, Co-Producer, Fiddle - Rhiannon Giddens, Lyricist, Banjo, Co-Producer, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Jason Sypher, Bass

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

4
Birmingham Sunday
00:06:15

Dirk Powell, Arranger, Electric Guitar, Piano, Co-Producer - Richard Farina, Writer - Rhiannon Giddens, Arranger, Choir, Co-Producer, Lead Vocals, MainArtist - Hubby Jenkins, Choir - Lalenja Harrington, Choir - Eric Adcock, Organ - Jamie Dick, Choir, Drums, Percussion - Jason Sypher, Choir, Bass - Amelia Powell, Choir - Rowan Corbett, Choir - Sophie Powell, Choir

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

5
Better Get It Right the First Time
00:03:25

Dirk Powell, Lyricist, Electric Guitar, Co-Producer, Writer - Rhiannon Giddens, Lyricist, Banjo, Co-Producer, Lead Vocals, Writer, Harmony Vocals, MainArtist - Patrick Bartley, Tenor Saxophone - Corey Wilcox, Trombone - Jamie Dick, Drums - Jason Sypher, Bass - Justin Harrington, Lyricist, Vocals - Alphonso Horne, Trumpet - Desireé Champagne, Rubboard

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

6
We Could Fly
00:04:53

Dirk Powell, Lyricist, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Co-Producer, Writer, Harmony Vocals - Rhiannon Giddens, Lyricist, Co-Producer, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Lalenja Harrington, Harmony Vocals

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

7
Hey Bébé
00:03:19

Dirk Powell, Lyricist, Co-Producer - Rhiannon Giddens, Lyricist, Banjo, Co-Producer, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Jamie Dick, Drums - Jason Sypher, Bass - Alphonso Horne, Trumpet - Desireé Champagne, Rubboard

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

8
Come Love Come
00:05:20

Dirk Powell, Electric Guitar, Co-Producer - Rhiannon Giddens, Lyricist, Banjo, Co-Producer, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Hubby Jenkins, Banjo - Jason Sypher, Bass - Malcolm Parson, Cello - Rowan Corbett, Harmony Vocals

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

9
The Love We Almost Had
00:04:19

Dirk Powell, Guitar, Piano, Co-Producer - Rhiannon Giddens, Lyricist, Co-Producer, Lead Vocals, MainArtist - Bhi Bhiman, Writer - Jamie Dick, Drums - Jason Sypher, Bass - Alphonso Horne, Trumpet

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

10
Baby Boy
00:04:29

Dirk Powell, Co-Producer - Rhiannon Giddens, Lyricist, Banjo, Co-Producer, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Lalenja Harrington, Lyricist, Vocals - Leyla McCalla, Cello, Vocals - Jamie Dick, Percussion - Jason Sypher, Bass

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

11
Following the North Star
00:01:56

Dirk Powell, Co-Producer - Rhiannon Giddens, Lyricist, Banjo, Co-Producer, Writer, MainArtist - Jamie Dick, Percussion

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

12
Freedom Highway
00:04:47

Roebuck "Pops" Staples, Writer - Dirk Powell, Co-Producer, Bass - Rhiannon Giddens, Co-Producer, Lead Vocals, Hand Clap, MainArtist - Hubby Jenkins, Mandolin - Bhi Bhiman, Electric Guitar, Vocals - Eric Adcock, Organ, Wurlitzer - Patrick Bartley, Tenor Saxophone - Corey Wilcox, Trombone - Jamie Dick, Drums, Percussion - Amelia Powell, Hand Clap - Sophie Powell, Hand Clap - Alphonso Horne, Trumpet - Ina Powell, Hand Clap

2017 Nonesuch Records Inc. 2017 Nonesuch Records Inc.

Albumbeschreibung

T-Bone Burnett hat Recht: "Rhiannon ist die nächste auf der langen Liste der Sängerinnen wie Marian Anderson, Odetta, Mahalia Jackson und Rosetta Tharpe." Nachdem man Tomorrow Is My Turn gehört hat, ihr erstes Soloalbum, das 2015 erschienen ist und auf dem sie an die Wunder von Elizabeth Cotten, Dolly Parton, Hank Cochran und sogar des französischen Chansonniers Aznavour erinnert, ist man mit dem Produzenten sofort einer Meinung. Die Reise ins ewige Amerika des Folks, des Jazz, des Gospel, Blues, Soul und Country entwickelt sich für das Ex-Mitglied der Gruppe Carolina Choclate Drops mit diesem Freedom Highway, das eine Hymne des Civil Rights Movements gewesen ist und von den Staple Singers für den berühmten Aufmarsch von Selma in Montgomery und Alabama im März 1965 komponiert wurde. Ein Album, das weniger in der Vergangenheit verankert ist, als man denken mag. Mit ihrer wirklich umwerfenden Stimme bewegt Rhiannon Giddens all die Fantome, die gegen das Civil Rights Movement aber auch gegen die Sklaverei kämpften und verzaubert die Songs mit Modernität und Lebendigkeit wie nie zuvor. Selbst wenn Sie Birmingham Sunday von Joan Baez anstimmt, könnte man schwören, es sei ein Song von 2017! Die Kraft Rhiannon Giddens' liegt darin, einen Song niemals nur auszustopfen. Wunderbar interpretiert und produziert ist Freedom Highway und so ist auch das Album nicht nur ein schönes Spielzeug in Sepia, um das Wohnzimmer zu dekorieren, das Gewissen zu beruhigen oder den Geist zu inspirieren. Nein! Es ist ein kraftvolles und wunderbares Abum, das eine musikalische Tradition fortbestehen lässt, die spirituell und ideologisch ist und niemals aussterben wird, vor allem nicht, wenn sie in so einer Art interpretiert wird. © MZ/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Mehr auf Qobuz
Von Rhiannon Giddens

There is No Other [Deluxe Version]

Rhiannon Giddens

Tomorrow Is My Turn

Rhiannon Giddens

Tomorrow Is My Turn Rhiannon Giddens

Factory Girl

Rhiannon Giddens

Factory Girl Rhiannon Giddens

Avalon (with Francesco Turrisi)

Rhiannon Giddens

There is No Other (with Francesco Turrisi)

Rhiannon Giddens

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

They're Calling Me Home (with Francesco Turrisi)

Rhiannon Giddens

Tea For The Tillerman²

Cat Stevens

Live at the Map Room

Alela Diane

Live at the Map Room Alela Diane

Archives – Vol. 1: The Early Years (1963-1967)

Joni Mitchell

Blue

Joni Mitchell

Blue Joni Mitchell
Panorama-Artikel...
10 Songs von Leonard Cohen

Es scheint unmöglich zu sein, nur 10 Songs von Leonard Cohen auszuwählen. Nach fünfzig Jahren Karriere hat der Kanadier und einer der berühmtesten Songwriter, der 2016 von uns gegangen ist, weit mehr als 10 bemerkenswerte Songs geschrieben. Qobuz hat für Sie die Songs zusammengetragen, die die künstlerische Entwicklung des Sängers am besten beschreiben - von Suzanne (1967) bis You Want It Darker (2016).

Woodstock feiert Geburtstag

Woodstock war zwar nicht das einzige Festival, das sich der Musik der damaligen Zeit widmete. Newport galt 1969 schon als ein regelmäßiger Treffpunkt für Fans der neuen Rock- und Folkmusik-Szene, die die amerikanische Jugend - und vor allem die jungen Menschen auf der ganzen Welt - begeisterte. Die Festivals in Monterey, Kalifornien und das Isle of Wight in Großbritannien machten in den in den beiden Sommern vor Woodstock von sich reden. Aber das Line-Up, die Menschenmasse und der historische Kontext, in dem das Festival stand, machten es zu einem Mythos.

Nick Drake - Der Engel des Folk

Mit drei Alben hat Nick Drake den Folk revolutioniert. Der Songwriter, der im Alter von nur 26 Jahren starb, hat ein großes musikalisches Erbe hinterlassen...

Aktuelles...