Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Wolfgang Heinzel - Finest classical and jazz blends

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Finest classical and jazz blends

Teatime at the Savoy

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Finest classical and jazz blends

Wolfgang Heinzel

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Summer in Seville (Various Composers)

1
Summer in Seville
00:04:56

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Figaros Lady (Various Composers)

2
Figaros Lady
00:03:28

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Barbarinas Cavatina (Various Composers)

3
Barbarinas Cavatina
00:05:57

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Wolferl it's Wonderful (Various Composers)

4
Wolferl it's Wonderful
00:09:02

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Bolero at Tiffany's (Various Composers)

5
Bolero at Tiffany's
00:03:13

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

On Magic Bass Tour I (Various Composers)

6
On Magic Bass Tour I
00:06:44

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

On Magic Bass Tour II (Various Composers)

7
On Magic Bass Tour II
00:06:16

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Teatime at the Savoy (Various Composers)

8
Teatime at the Savoy
00:05:50

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Variations (Various Composers)

9
Variations
00:08:47

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Senta in the City (Various Composers)

10
Senta in the City
00:04:55

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Zar und Zimmermann (Various Composers)

11
Zar und Zimmermann
00:06:02

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Wolferls Schmankerl (Various Composers)

12
Wolferls Schmankerl
00:02:30

Opera Swing Quartet, Ensemble

Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG Mielke Bergfeld Musikproduktion oHG

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

10 Alben mit Jonas Kaufmann

Als gut aussehender romantischer Liebhaber hat der deutsche Sänger Jonas Kaufmann das Bild des Operntenors modernisiert, der oft als ewiger Schmierenkomödiant betrachtet wird. Neben einer kraftvollen und vielseitigen Stimme verfügt Jonas Kaufmann über ein riesiges Repertoire in mehreren Sprachen und fühlt sich in Opern von Wagner ebenso wie von Verdi oder Puccini wohl. Er ist ebenfalls ein ausgezeichneter Interpret von Liedern oder französischen Opern. Als großer Bewunderer von Fritz Wunderlich sang er zu Beginn seiner Karriere ganz klassisch in Ensembles an kleinen deutschen Theatern, bevor er sich auf eigene Füße stellte und eine phänomenale Karriere verfolgte. Nach einem aufgrund eines Hämatoms an den Stimmbändern chaotischen Jahr 2017 wirkt Jonas Kaufmann völlig erholt und arbeitet an vielen Projekten. Qobuz gibt in 10 Alben einen Überblick über seine Karriere.

Peter Thomas im Orbit

Peter Thomas außergewöhnliche Filmmusiken haben eine ganze Generation von Kinogängern in den 60er- und 70er-Jahren stark geprägt. Seit den 90er-Jahren wird er von vielen jungen Popgruppen oft zitiert und gesampelt. Begegnung mit einer Kultfigur.

Aktuelles...