Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Munich Radio Orchestra|Felix Mendelssohn: The Complete String Symphonies

Felix Mendelssohn: The Complete String Symphonies

Munich Radio Orchestra, Henry Raudales

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Es wäre interessant zu wissen, was Mendelssohn zur Veröffentlichung seiner zwölf Streichersinfonien sagen würde, welche er ab 1821 komponierte, als er gerade an der Schwelle zum Teenageralter stand. Vermutlich wäre er nicht begeistert. Die in einem sorgfältig datierten Heft zusammengestellten Werke waren ausschließlich zur Übung des sinfonischen Handwerks, aber nie zur Veröffentlichung bestimmt und wurden hinter verschlossenen Türen mit dem Kammerorchester erprobt, das sich im Berliner Salon seiner Eltern traf. So klingen sie auch – voll von dieser leichtfüßigen, klassisch inspirierten Eleganz, die wir mit Mendelssohn verbinden, wobei die ersten sechs Sinfonien weniger nach Mendelssohn klingen als nach dem, was sich Carl Philipp Emanuel Bach an einem seiner ruhigeren Tage ausgedacht haben könnte. Das gilt ebenso für das Violinkonzert in d-Moll, das Mendelssohn etwa zur gleichen Zeit für seinen Geigenlehrer Eduard Rietz schrieb. Die Werke stellen für jedes Ensemble ein Risiko dar, denn während sie einerseits charmant und manchmal geradezu faszinierend sind (besonders gegen Ende der Serie), können sie leicht langweilig wirken. Beim Münchner Rundfunkorchester und seinem Konzertmeister Henry Raudales sind sie jedoch in guten Händen.

Dieses in einer großzügigen Akustik aufgenommene Album ist eine Neuauflage des Albums aus dem Jahr 2019, auf dem das Orchester die ersten sechs Sinfonien zusammen mit dem Violinkonzert aufgezeichnet hatte. Dazu wurden hier die letzten sechs Sinfonien sowie der Sinfoniesatz in c-Moll hinzugefügt, den Mendelssohn bald durch die „Große“ Sinfonie Nr. 1 ersetzte.

Das Album von 2019 bot uns erfrischende, zierlich-elegante und leichte Lesarten der Sinfonien. Die Hauptattraktion war jedoch das Violinkonzert, dessen Solopartien Raudales mit klarer und geschmeidiger Eleganz interpretierte, unterstützt von einem ebenso klaren, hellen, leichten und unbeschwerten Orchesterklang. Die zweite Hälfte des vorliegenden gesamten Sinfoniezyklus weist dieselben Qualitäten auf. Mendelssohns eigener Stil beginnt sich allmählich zu entwickeln und Interesse zu wecken, während er die Sinfonie auf vier Sätze erweitert und sein erstes Scherzo einführt. Hören Sie die Anmut des geheimnisvollen, nebelhaften eröffnenden Adagio der Sinfonie Nr. 11, in dem die Zeit stillzustehen scheint, während Mendelssohn allmählich beginnt, seine programmatische Stimme zu entfalten, die uns später Werke wie die "Hebriden"-Ouvertüre bescheren sollte; oder etwa die herrliche Leuchtkraft, die durch das Commodo-Schweizerlied-Scherzo strahlt, wobei Raudales sein Solo beschwingt vorträgt; oder die Art und Weise, wie in der Eröffnung des folgenden Adagios dessen kurze, verblüffende Ähnlichkeit mit der späteren Ouvertüre Meeresstille und glückliche Fahrt betont wird. Insgesamt ist der warme Klang des Orchesters hervorzuheben.

Wenn Sie an der Entwicklung von Mendelssohns sinfonischer Stimme interessiert sind, liegen Sie mit diesen Werken genau richtig. © Charlotte Gardner/Qobuz

Weitere Informationen

Felix Mendelssohn: The Complete String Symphonies

Munich Radio Orchestra

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

String Symphony No. 1 in C Major, MWV N 1 (Felix Mendelssohn)

1
I. Allegro
Munich Radio Orchestra
00:03:29

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

2
II. Andante
Munich Radio Orchestra
00:02:41

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

3
III. Allegro
Munich Radio Orchestra
00:02:43

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 2 in D Major, MWV N 2 (Felix Mendelssohn)

4
I. Allegro
Munich Radio Orchestra
00:03:50

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

5
II. Andante
Munich Radio Orchestra
00:04:13

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

6
III. Allegro vivace
Munich Radio Orchestra
00:01:52

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 3 in E Minor, MWV N 3 (Felix Mendelssohn)

7
I. Allegro di molto
Munich Radio Orchestra
00:03:28

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

8
II. Andante
Munich Radio Orchestra
00:01:48

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

9
III. Allegro
Munich Radio Orchestra
00:02:17

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 4 in C Minor, MWV N 4 (Felix Mendelssohn)

10
I. Grave - Allegro
Munich Radio Orchestra
00:03:04

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

11
II. Andante
Munich Radio Orchestra
00:01:56

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

12
III. Allegro vivace
Munich Radio Orchestra
00:02:30

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 5 in B-Flat Major, MWV N 5 (Felix Mendelssohn)

13
I. Allegro vivace
Munich Radio Orchestra
00:03:56

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

14
II. Andante
Munich Radio Orchestra
00:01:29

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

15
III. Presto
Munich Radio Orchestra
00:03:26

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 6 in E-Flat Major, MWV N 6 (Felix Mendelssohn)

16
I. Allegro
Munich Radio Orchestra
00:03:01

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

17
II. Menuetto - Trios I & II
Munich Radio Orchestra
00:04:45

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

18
III. Prestissimo
Munich Radio Orchestra
00:04:18

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 7 in D Minor, MWV N 7 (Felix Mendelssohn)

19
I. Allegro
Munich Radio Orchestra
00:05:05

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

20
II. Andante
Munich Radio Orchestra
00:03:30

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

21
III. Menuetto
Munich Radio Orchestra
00:03:29

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

22
IV. Allegro molto
Munich Radio Orchestra
00:07:10

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

DISC 2

String Symphony No. 8 in D Major, MWV N 8 (Felix Mendelssohn)

1
I. Adagio e grave - Allegro
Munich Radio Orchestra
00:06:56

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

2
II. Adagio
Munich Radio Orchestra
00:04:11

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

3
III. Menuetto - Trio. Presto
Munich Radio Orchestra
00:04:04

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

4
IV. Allegro molto
Munich Radio Orchestra
00:07:16

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 9 in C Major, MWV N 9 "Swiss" (Felix Mendelssohn)

5
I. Grave - Allegro
Munich Radio Orchestra
00:09:18

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

6
II. Andante
Munich Radio Orchestra
00:04:14

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

7
III. Scherzo - Trio più lento
Munich Radio Orchestra
00:03:40

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

8
IV. Allegro vivace
Munich Radio Orchestra
00:10:05

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 10 in B Minor, MWV N 10 (Felix Mendelssohn)

9
String Symphony No. 10 in B Minor, MWV N 10
Munich Radio Orchestra
00:08:55

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

DISC 3

String Symphony No. 11 in F Minor, MWV N 11 (Felix Mendelssohn)

1
I. Adagio - Allegro molto
Munich Radio Orchestra
00:10:59

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

2
II. Scherzo "Commodo Schweizerlied"
Munich Radio Orchestra
00:03:54

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

3
III. Adagio
Munich Radio Orchestra
00:06:49

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

4
IV. Menuetto - Trio. Allegro moderato
Munich Radio Orchestra
00:03:38

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

5
V. Allegro molto
Munich Radio Orchestra
00:09:56

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 12 in G Minor, MWV N 12 (Felix Mendelssohn)

6
I. Fuga. Grave - Allegro
Munich Radio Orchestra
00:04:17

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

7
II. Andante
Munich Radio Orchestra
00:03:07

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

8
III. Allegro molto
Munich Radio Orchestra
00:07:07

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

String Symphony No. 13 in C Minor, MWV N 14 (Felix Mendelssohn)

9
String Symphony No. 13 in C Minor, MWV N 14
Munich Radio Orchestra
00:06:09

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Conductor, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

Violin Concerto in D Minor, MWV O 3 (Felix Mendelssohn)

10
I. Allegro
Henry Raudales
00:08:23

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Artist, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

11
II. Andante
Henry Raudales
00:05:50

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Artist, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

12
III. Allegro
Henry Raudales
00:05:10

Munich Radio Orchestra, Orchestra, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - Henry Raudales, Artist, MainArtist

(C) 2021 BR-Klassik (P) 2021 BR-Klassik

Albumbeschreibung

Es wäre interessant zu wissen, was Mendelssohn zur Veröffentlichung seiner zwölf Streichersinfonien sagen würde, welche er ab 1821 komponierte, als er gerade an der Schwelle zum Teenageralter stand. Vermutlich wäre er nicht begeistert. Die in einem sorgfältig datierten Heft zusammengestellten Werke waren ausschließlich zur Übung des sinfonischen Handwerks, aber nie zur Veröffentlichung bestimmt und wurden hinter verschlossenen Türen mit dem Kammerorchester erprobt, das sich im Berliner Salon seiner Eltern traf. So klingen sie auch – voll von dieser leichtfüßigen, klassisch inspirierten Eleganz, die wir mit Mendelssohn verbinden, wobei die ersten sechs Sinfonien weniger nach Mendelssohn klingen als nach dem, was sich Carl Philipp Emanuel Bach an einem seiner ruhigeren Tage ausgedacht haben könnte. Das gilt ebenso für das Violinkonzert in d-Moll, das Mendelssohn etwa zur gleichen Zeit für seinen Geigenlehrer Eduard Rietz schrieb. Die Werke stellen für jedes Ensemble ein Risiko dar, denn während sie einerseits charmant und manchmal geradezu faszinierend sind (besonders gegen Ende der Serie), können sie leicht langweilig wirken. Beim Münchner Rundfunkorchester und seinem Konzertmeister Henry Raudales sind sie jedoch in guten Händen.

Dieses in einer großzügigen Akustik aufgenommene Album ist eine Neuauflage des Albums aus dem Jahr 2019, auf dem das Orchester die ersten sechs Sinfonien zusammen mit dem Violinkonzert aufgezeichnet hatte. Dazu wurden hier die letzten sechs Sinfonien sowie der Sinfoniesatz in c-Moll hinzugefügt, den Mendelssohn bald durch die „Große“ Sinfonie Nr. 1 ersetzte.

Das Album von 2019 bot uns erfrischende, zierlich-elegante und leichte Lesarten der Sinfonien. Die Hauptattraktion war jedoch das Violinkonzert, dessen Solopartien Raudales mit klarer und geschmeidiger Eleganz interpretierte, unterstützt von einem ebenso klaren, hellen, leichten und unbeschwerten Orchesterklang. Die zweite Hälfte des vorliegenden gesamten Sinfoniezyklus weist dieselben Qualitäten auf. Mendelssohns eigener Stil beginnt sich allmählich zu entwickeln und Interesse zu wecken, während er die Sinfonie auf vier Sätze erweitert und sein erstes Scherzo einführt. Hören Sie die Anmut des geheimnisvollen, nebelhaften eröffnenden Adagio der Sinfonie Nr. 11, in dem die Zeit stillzustehen scheint, während Mendelssohn allmählich beginnt, seine programmatische Stimme zu entfalten, die uns später Werke wie die "Hebriden"-Ouvertüre bescheren sollte; oder etwa die herrliche Leuchtkraft, die durch das Commodo-Schweizerlied-Scherzo strahlt, wobei Raudales sein Solo beschwingt vorträgt; oder die Art und Weise, wie in der Eröffnung des folgenden Adagios dessen kurze, verblüffende Ähnlichkeit mit der späteren Ouvertüre Meeresstille und glückliche Fahrt betont wird. Insgesamt ist der warme Klang des Orchesters hervorzuheben.

Wenn Sie an der Entwicklung von Mendelssohns sinfonischer Stimme interessiert sind, liegen Sie mit diesen Werken genau richtig. © Charlotte Gardner/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Abba Gold Anniversary Edition

ABBA

Super Trouper

ABBA

Arrival

ABBA

Arrival ABBA

The Essential Collection

ABBA

Mehr auf Qobuz
Von Munich Radio Orchestra

Titelmelodie (From "Tatort") [Arr. R. Jannotta for Orchestra] [Live]

Munich Radio Orchestra

Pēteris Vasks: Orchestral Works

Munich Radio Orchestra

Pēteris Vasks: Orchestral Works Munich Radio Orchestra

Arvo Pärt: Works

Munich Radio Orchestra

Arvo Pärt: Works Munich Radio Orchestra

Opera Rarities

Munich Radio Orchestra

Opera Rarities Munich Radio Orchestra

Kálmán: Gräfin Mariza

Munich Radio Orchestra

Kálmán: Gräfin Mariza Munich Radio Orchestra

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

BACH: The Art of Life

Daniil Trifonov

BACH: The Art of Life Daniil Trifonov

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons

Max Richter

Panorama-Artikel...
Bernard Haitink, der Prophet im eigenen Land

Der berühmte holländische Dirigent, der vor Kurzem im ehrwürdigen Alter von 92 Jahren gestorben ist, straft das Sprichwort vom Propheten, der im eigenen Land nichts gilt, Lügen. Bernard Haitink war seit seiner Jugend sowohl in Kollegenkreisen als auch in seinem eigenen Land anerkannt und verfolgte den größten Teil seiner immensen Karriere in den Niederlanden, wo er zunächst das Niederländische Rundfunkorchester und dann 27 Jahre lang das renommierte Concertgebouw-Orchester in Amsterdam leitete, mit dem er für PHILIPS, DECCA und EMI CLASSICS zahlreiche legendäre Aufnahmen realisierte: mehr als 450 Einspielungen einer Vielzahl von Komponisten, unter denen Bruckner und Mahler einen wichtigen Platz einnehmen.

„Ich glaube nicht an Genialität“

Von Beethovens 10. Sinfonie liegen nur Fragmente vor. Nun hat ein Expertenteam mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI) daraus zwei Sinfonie-Sätze kreiert. Wir sprachen mit dem Projektleiter Matthias Röder.

András Schiff - Brahms entschlacken

András Schiff hat sich vor allem als herausragender Interpret von Bach, Mozart, Beethoven und Bartók einen Namen gemacht. Weniger bekannt ist sein besonderes Faible für Brahms. Nun hat er die beiden Brahms-­Klavierkonzerte auf einem Flügel von 1859 eingespielt.

Aktuelles...