Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Marcin Wasilewski Trio|En attendant

En attendant

Marcin Wasilewski Trio

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Fast dreißig Jahre ist es her, dass die drei Freunde in Koszalin/Polen mit 15-17 Jahren ihren Jazz erfanden. Darin sind sie so gut, dass man meint, sie könnten Gedanken lesen, auch ihr siebtes ECM-Album „En attendant“ zeigt es. Kurz vor „Arctic Riff“ mit Joe Lovano entstand diese neue Trioaufnahme. Den drei polnischen Musikern lag völlig freies Improvisieren schon immer sehr: Auf ihrem ECM-Debüt als Simple Acoustic Trio (2006) nannten sie solche Stücke „Free Combinations For Three Instruments“ und „Trio Conversation“, hier ist es „In Motion I-III“. Das später so benannte Marcin Wasilewski Trio, das ein Kollektiv und eine fulminante Live-Band ist, zeigt einmal mehr, wie fokussiert ihre Studioarbeit ist, wobei das Erkunden diesmal nachdenklich geriet. „In Motion, Part I“, als Opener völlig unkonventionell, ist vergleichbar mit Jarrett/Peacock/DeJohnette auf „Changeless“. Dann, sozusagen ‚contre Jacques Loussier‘: eine frei fantasierte Goldberg-Variation 25 von Bach, woraus ein slawischer Blues mit einer Trauer voller Trost wird. Es folgt das hitverdächtige „Vashkar“ – nach „King Korn“ und „Big Foot“ ein weiterer Klassiker aus dem Songbook von Carla und Paul Bley – mit einem großartigen Solo des Bassisten Slawomir Kurkiewicz. „In Motion, Part II & III“, das eine irrlichternd, das andere abenteuerlich, umrahmen die zweite Hälfte, die eigentlich auch „Träumerei“ heißen könnte. „En attendant“ (frz.: wartend, bis dahin), im heißen August 2019 in La Buissonne/ Provence entstanden, mündet ins behutsam angedeutete Doors-Thema von „Riders On The Storm“, ein Ritt durch nächtliche Traumwelten. Beim Wasilewski-Trio klingt eine leise Euphorie, und es vergrößert noch die wiederkehrende Freude, ihnen zu lauschen.
© Lippegaus, Karl / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

En attendant

Marcin Wasilewski Trio

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
In Motion, Pt. 1
00:05:29

Gerard De Haro, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Marcin Wasilewski, Composer, Piano, AssociatedPerformer - Michal Miskiewicz, Composer, Drums, AssociatedPerformer - Slawomir Kurkiewicz, Composer, Double Bass, AssociatedPerformer - Marcin Wasilewski Trio, MainArtist - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2021 ECM Records GmbH

2
Variation 25 (From J.S. Bach: Goldberg Variations, BWV 988)
00:07:17

Johann Sebastian Bach, Composer - Gerard De Haro, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Marcin Wasilewski, Piano, AssociatedPerformer - Michal Miskiewicz, Drums, AssociatedPerformer - Slawomir Kurkiewicz, Double Bass, AssociatedPerformer - Marcin Wasilewski Trio, MainArtist - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2021 ECM Records GmbH

3
Vashkar
00:04:57

Gerard De Haro, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - CARLA BLEY, Composer - Manfred Eicher, Producer - Marcin Wasilewski, Piano, AssociatedPerformer - Michal Miskiewicz, Drums, AssociatedPerformer - Slawomir Kurkiewicz, Double Bass, AssociatedPerformer - Marcin Wasilewski Trio, MainArtist - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2021 ECM Records GmbH

4
In Motion, Pt. 2
00:06:55

Gerard De Haro, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Marcin Wasilewski, Composer, Piano, AssociatedPerformer - Michal Miskiewicz, Composer, Drums, AssociatedPerformer - Slawomir Kurkiewicz, Composer, Double Bass, AssociatedPerformer - Marcin Wasilewski Trio, MainArtist - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2021 ECM Records GmbH

5
Glimmer Of Hope
00:05:52

Gerard De Haro, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Marcin Wasilewski, Composer, Piano, AssociatedPerformer - Michal Miskiewicz, Drums, AssociatedPerformer - Slawomir Kurkiewicz, Double Bass, AssociatedPerformer - Marcin Wasilewski Trio, MainArtist - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2021 ECM Records GmbH

6
Riders On The Storm
00:05:43

JOHN DENSMORE, ComposerLyricist - Jim Morrison, ComposerLyricist - Ray Manzarek, ComposerLyricist - Robby Krieger, ComposerLyricist - Gerard De Haro, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Marcin Wasilewski, Piano, AssociatedPerformer - Michal Miskiewicz, Drums, AssociatedPerformer - Slawomir Kurkiewicz, Double Bass, AssociatedPerformer - Marcin Wasilewski Trio, MainArtist - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2021 ECM Records GmbH

7
In Motion, Pt. 3
00:06:46

Gerard De Haro, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Manfred Eicher, Producer - Marcin Wasilewski, Composer, Piano, AssociatedPerformer - Michal Miskiewicz, Drums, AssociatedPerformer - Slawomir Kurkiewicz, Double Bass, AssociatedPerformer - Marcin Wasilewski Trio, MainArtist - Nicolas Baillard, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2021 ECM Records GmbH

Albumbeschreibung

Fast dreißig Jahre ist es her, dass die drei Freunde in Koszalin/Polen mit 15-17 Jahren ihren Jazz erfanden. Darin sind sie so gut, dass man meint, sie könnten Gedanken lesen, auch ihr siebtes ECM-Album „En attendant“ zeigt es. Kurz vor „Arctic Riff“ mit Joe Lovano entstand diese neue Trioaufnahme. Den drei polnischen Musikern lag völlig freies Improvisieren schon immer sehr: Auf ihrem ECM-Debüt als Simple Acoustic Trio (2006) nannten sie solche Stücke „Free Combinations For Three Instruments“ und „Trio Conversation“, hier ist es „In Motion I-III“. Das später so benannte Marcin Wasilewski Trio, das ein Kollektiv und eine fulminante Live-Band ist, zeigt einmal mehr, wie fokussiert ihre Studioarbeit ist, wobei das Erkunden diesmal nachdenklich geriet. „In Motion, Part I“, als Opener völlig unkonventionell, ist vergleichbar mit Jarrett/Peacock/DeJohnette auf „Changeless“. Dann, sozusagen ‚contre Jacques Loussier‘: eine frei fantasierte Goldberg-Variation 25 von Bach, woraus ein slawischer Blues mit einer Trauer voller Trost wird. Es folgt das hitverdächtige „Vashkar“ – nach „King Korn“ und „Big Foot“ ein weiterer Klassiker aus dem Songbook von Carla und Paul Bley – mit einem großartigen Solo des Bassisten Slawomir Kurkiewicz. „In Motion, Part II & III“, das eine irrlichternd, das andere abenteuerlich, umrahmen die zweite Hälfte, die eigentlich auch „Träumerei“ heißen könnte. „En attendant“ (frz.: wartend, bis dahin), im heißen August 2019 in La Buissonne/ Provence entstanden, mündet ins behutsam angedeutete Doors-Thema von „Riders On The Storm“, ein Ritt durch nächtliche Traumwelten. Beim Wasilewski-Trio klingt eine leise Euphorie, und es vergrößert noch die wiederkehrende Freude, ihnen zu lauschen.
© Lippegaus, Karl / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Ascenseur pour l'échafaud

Miles Davis

Jacob's Ladder

Brad Mehldau

Jacob's Ladder Brad Mehldau

StandArt

Tigran Hamasyan

StandArt Tigran Hamasyan

Delta Kream

The Black Keys

Delta Kream The Black Keys
Mehr auf Qobuz
Von Marcin Wasilewski Trio

Arctic Riff

Marcin Wasilewski Trio

Arctic Riff Marcin Wasilewski Trio

January

Marcin Wasilewski Trio

January Marcin Wasilewski Trio

Spark Of Life

Marcin Wasilewski Trio

Spark Of Life Marcin Wasilewski Trio

Live

Marcin Wasilewski Trio

Live Marcin Wasilewski Trio

En attendant

Marcin Wasilewski Trio

En attendant Marcin Wasilewski Trio

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Shifting Sands

Avishai Cohen

Shifting Sands Avishai Cohen

Black Acid Soul

Lady Blackbird

Black Acid Soul Lady Blackbird

Welcome to the Black Forest (The Sounds of MPS)

Various Interprets

Sunset In The Blue

Melody Gardot

Sunset In The Blue Melody Gardot

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis
Panorama-Artikel...
Jazz: 10 Sängerinnen von heute

Billie, Ella, Sarah und Nina mögen Musikliebhaber immer wieder in den Schlaf wiegen, doch der Vocal Jazz bleibt ein Archipel, das von faszinierenden Sängerinnen bevölkert wird, die bereit sind, dieses schwere Erbe weiterzutragen, um es in ihrer Zeit zu verankern. Ist das noch Jazz? Oder ist es der Jazz, der sich verändert hat? Wie auch immer… Wir werfen einen Blick auf zehn von uns ausgewählte Frauen, die ihren Namen und ihre Stimme durchgesetzt haben.

Worte im Jazztaumel

Über Jahrzehnte hat es Annäherungen von Literatur und Jazz gegeben. Ein Streifzug durch Beat-Poetry und Lautgedicht, Wortakrobatik und klingende, swingende Kunstsprache.

Von „Black And Blue“ zu „Black Lives Matter“

In seinen Anfängen war der Jazz für Tanz und Unterhaltung da, als Ausdrucksmittel zum Hinterfragen bestehender Verhältnisse diente er nicht. Ungerechtigkeit und Härte des Lebens wurden eher im Blues artikuliert, Spirituals und Gospelsongs versprachen Erlösung. Noch bevor die Bürgerrechtsbewegung Fahrt aufnahm, änderte sich dies allmählich.

Aktuelles...