Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Albion Quartet - Dvořák : Quartets Nos. 5 & 12 'American' - Suk: Meditation

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Dvořák : Quartets Nos. 5 & 12 'American' - Suk: Meditation

Albion Quartet

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Dvořák : Quartets Nos. 5 & 12 'American' - Suk: Meditation

Albion Quartet

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

String Quartet No. 5 in F Minor, Op. 9 (Antonín Dvořák)

1
I. Moderato - Allegro con brio
00:13:49

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Antonín Dvořák, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

2
II. Andante con moto quasi allegretto
00:08:01

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Antonín Dvořák, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

3
III. Tempo di valse
00:02:46

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Antonín Dvořák, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

4
IV. Finale : Allegro molto
00:06:44

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Antonín Dvořák, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

String Quartet No. 12 in F Major, Op. 96 "American" (Antonín Dvořák)

5
I. Allegro ma non troppo
00:09:42

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Antonín Dvořák, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

6
II. Lento
00:07:34

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Antonín Dvořák, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

7
III. Molto vivace
00:03:57

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Antonín Dvořák, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

8
IV. Finale - vivace ma non troppo
00:05:22

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Antonín Dvořák, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

Meditation on an Old Czech Hymn 'St Wenceslas', Op. 35a (Josef Suk)

9
Meditation on an old Czech Hymn 'St Wenceslas', Op. 35a
00:06:23

Albion Quartet (Tamsin Waley-Cohen & Emma Parker violin - Rosalind Ventris, viola - Nathaniel Boyd, cello) - Josef Suk, Composer - Nicholas Parker, Producer

© 2019 Signum Records ℗ 2019 Signum Records

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Albion Quartet
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Gounod - Romantiker und Mystiker

Neben seinem älteren Kollegen Berlioz, den er bewunderte, und seinen Schülern Bizet, Saint-Saëns, Massenet, die seinem Glauben an die Kunst huldigten, hat er am meisten zum neuen Aufschwung der französischen Musik in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts beigetragen: Charles Gounod (1818-1893), der charmante Mystiker und Romantiker auf der Suche nach einem neuen Klassizismus, verdankt seine Berühmtheit so einigen Meisterwerken. Seine Ambition ging aber darüber hinaus. Eine florierende Diskografie präsentiert seine vielseitige Musik: Instrumentalmusik, Vokalmusik, geistliche Musik und Opern.

Aktuelles...