Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Mandelring Quartett|Debussy & Rivier: String Quartets

Debussy & Rivier: String Quartets

Mandelring Quartett

Digitales Booklet

Verfügbar in
24-Bit/48 kHz Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die aktuelle Doppelveröffentlichung des Mandelring Quartetts widmet sich französischem Repertoire. Der erste Teil präsentiert Maurice Ravels bahnbrechendes Streichquartett und das gleichermaßen farbenprächtige seines Zeitgenossen Fernand de La Tombelle. Diese zweite Veröffentlichung stellt Claude Debussys Quartett den beiden im Neoklassizismus wurzelnden Schwesterwerken von Jean Rivier gegenüber - eine spannende Kombination!

An Claude Debussys Opus 10 fasziniert bis heute die ungeheure Vielfalt der Farben. Paul Dukas verglich die ungewöhnliche Harmonik mit einem „prächtigen, kunstvoll gemusterten Teppich"; Chromatik und Ganztonleitern, Anklänge an javanische Gamelan-Musik, Pizzicato und das Spiel mit Dämpfer hüllen das Werk in ein schillerndes Klanggewand. Diesem „Klassiker" der Quartett-Literatur folgt mit dem ersten der beiden Streichquartette von Jean Rivier eine Ersteinspielung.

Der Komponist, 1896 geboren und 1987 gestorben, führte ein unauffälliges Leben, „keine Skandale, keine hochgestochenen Titel", wie es in einem Zeitschriftenartikel von 1972 heißt. Vielleicht ist deswegen sein Name weitgehend von der Bildfläche verschwunden - obwohl er mit seinen Kompositionen schon früh erfolgreich war. Mehr als 200 Werke nahezu aller Gattungen hat er geschrieben; und wenngleich er zeitlebens einer neoklassizistischen Ästhetik verpflichtet blieb, ist sein Œuvre äußerst vielgestaltig und abwechslungsreich. Das spiegelt sich auch in den beiden Quartetten aus den Jahren 1924 und 1940.

Meisterliche Architektur, komplexe kontrapunktische Stimmführung, Kontrastreichtum und starke Emotionen zeichnen Riviers Werke aus. Oder wie es der große Musikpublizist Paul Landormy 1943 formulierte: „Jean Rivier bezaubert uns, rührt uns an, bewegt uns [...]. Manchmal packt er uns aber auch hart an, schüttelt uns, bedrängt uns, und wir sind gezwungen, uns seinem geradezu tyrannischen Willen zu beugen. Beklagen wir uns nicht darüber. Keine Kunst wird uns so viel geben wie die, die uns solcherart unterwirft". © Audite

Weitere Informationen

Debussy & Rivier: String Quartets

Mandelring Quartett

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 100 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 100 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,49€/Monat

1
String Quartet No. 1 in G Minor, Op. 10: I. Animé et très Décidé
00:06:20

Claude Debussy, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

2
String Quartet No. 1 in G Minor, Op. 10: II. Assez vif et bien Rythmé
00:03:52

Claude Debussy, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

3
String Quartet No. 1 in G Minor, Op. 10: III. Andantino, doucement Expressif
00:06:37

Claude Debussy, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

4
String Quartet No. 1 in G Minor, Op. 10: IV. Très Modéré
00:07:27

Claude Debussy, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

5
String Quartet No. 1: I. Andantino quasi Allegretto
00:07:07

Copyright Control, MusicPublisher - Jean Rivier, Composer - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

6
String Quartet No. 1: II. Assez vif et tres Rythmé
00:04:46

Copyright Control, MusicPublisher - Jean Rivier, Composer - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

7
String Quartet No. 1: III. Andante Espressivo
00:05:55

Copyright Control, MusicPublisher - Jean Rivier, Composer - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

8
String Quartet No. 1: IV. Allegro molto e Giocoso
00:06:00

Copyright Control, MusicPublisher - Jean Rivier, Composer - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

9
String Quartet No. 2 in F Major: I. Moderato e Grazioso
00:05:51

Copyright Control, MusicPublisher - Jean Rivier, Composer - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

10
String Quartet No. 2 in F Major: II. Lento
00:07:20

Copyright Control, MusicPublisher - Jean Rivier, Composer - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

11
String Quartet No. 2 in F Major: III. Moderato. Allegro Molto
00:05:32

Copyright Control, MusicPublisher - Jean Rivier, Composer - Mandelring Quartett, Ensemble, MainArtist

2021 audite Musikproduktion 2021 audite Musikproduktion

Albumbeschreibung

Die aktuelle Doppelveröffentlichung des Mandelring Quartetts widmet sich französischem Repertoire. Der erste Teil präsentiert Maurice Ravels bahnbrechendes Streichquartett und das gleichermaßen farbenprächtige seines Zeitgenossen Fernand de La Tombelle. Diese zweite Veröffentlichung stellt Claude Debussys Quartett den beiden im Neoklassizismus wurzelnden Schwesterwerken von Jean Rivier gegenüber - eine spannende Kombination!

An Claude Debussys Opus 10 fasziniert bis heute die ungeheure Vielfalt der Farben. Paul Dukas verglich die ungewöhnliche Harmonik mit einem „prächtigen, kunstvoll gemusterten Teppich"; Chromatik und Ganztonleitern, Anklänge an javanische Gamelan-Musik, Pizzicato und das Spiel mit Dämpfer hüllen das Werk in ein schillerndes Klanggewand. Diesem „Klassiker" der Quartett-Literatur folgt mit dem ersten der beiden Streichquartette von Jean Rivier eine Ersteinspielung.

Der Komponist, 1896 geboren und 1987 gestorben, führte ein unauffälliges Leben, „keine Skandale, keine hochgestochenen Titel", wie es in einem Zeitschriftenartikel von 1972 heißt. Vielleicht ist deswegen sein Name weitgehend von der Bildfläche verschwunden - obwohl er mit seinen Kompositionen schon früh erfolgreich war. Mehr als 200 Werke nahezu aller Gattungen hat er geschrieben; und wenngleich er zeitlebens einer neoklassizistischen Ästhetik verpflichtet blieb, ist sein Œuvre äußerst vielgestaltig und abwechslungsreich. Das spiegelt sich auch in den beiden Quartetten aus den Jahren 1924 und 1940.

Meisterliche Architektur, komplexe kontrapunktische Stimmführung, Kontrastreichtum und starke Emotionen zeichnen Riviers Werke aus. Oder wie es der große Musikpublizist Paul Landormy 1943 formulierte: „Jean Rivier bezaubert uns, rührt uns an, bewegt uns [...]. Manchmal packt er uns aber auch hart an, schüttelt uns, bedrängt uns, und wir sind gezwungen, uns seinem geradezu tyrannischen Willen zu beugen. Beklagen wir uns nicht darüber. Keine Kunst wird uns so viel geben wie die, die uns solcherart unterwirft". © Audite

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Ravel : Complete Works for Solo Piano

Bertrand Chamayou

Money For Nothing

Dire Straits

Money For Nothing Dire Straits

Tharaud plays Rachmaninov

Alexandre Tharaud

Tharaud plays Rachmaninov Alexandre Tharaud

Live 1978 - 1992

Dire Straits

Live 1978 - 1992 Dire Straits
Mehr auf Qobuz
Von Mandelring Quartett

Brahms: Complete String Quintets

Mandelring Quartett

Brahms: Complete String Quintets Mandelring Quartett

Brahms: Complete String Sextets

Mandelring Quartett

Brahms: Complete String Sextets Mandelring Quartett

Pennies from Heaven

Mandelring Quartett

Pennies from Heaven Mandelring Quartett

Ravel & La Tombelle: String Quartets

Mandelring Quartett

Shostakovich : Complete String Quartets

Mandelring Quartett

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

J.S. Bach: Goldberg Variations

Víkingur Ólafsson

J.S. Bach: Goldberg Variations Víkingur Ólafsson

Rachmaninoff: The Piano Concertos & Paganini Rhapsody

Yuja Wang

Beethoven and Beyond

María Dueñas

Beethoven and Beyond María Dueñas

A Symphonic Celebration - Music from the Studio Ghibli Films of Hayao Miyazaki

Joe Hisaishi

Chopin: Piano Sonata No. 2, Op. 35 "Funeral March" - Beethoven: Piano Sonata No. 29, Op. 106 "Hammerklavier"

Beatrice Rana