Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Daniel Barenboim - Complete Mozart Trios

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Complete Mozart Trios

Daniel Barenboim, Kian Soltani, Michael Barenboim

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Daniel Barenboim ist mit Gesamtaufnahmen vertraut. Und da er sie so gerne hat, nimmt er sie gleich mehrmals auf, seien es Sonaten von Beethoven oder wie hier die Mozart-Trios (er hatte diese 2006 mit dem Geiger Nicolai Znaider und dem Cellisten Kyril Zlotnikov für EMI aufgenommen). So hören wir zwischen den Tönen weniger den ewigen Amadeus als ein Porträt von Barenboim, das im Lauf der Jahre etwas verrostet. Die vollendeten Interpreten dialogisieren mit einer genießerischen Komplizenschaft. Können wir uns in diesen Werken zurechtfinden und eine ästhetische Vision erkennen? Die Werke sind aneinandergereiht wie bei einem Hausmusikabend, mit einem leicht süßlichen klingenden Klavier – das liegt wahrscheinlich an der Tonaufnahme -, vor allem im Trio B-Dur, KV 502, aber auch in den ersten Takten des Allegro des Trios in E-Dur, KV 542, dessen dramatische Dimension nicht ganz deutlich wird. Aber zumindest überschattet das Klavier die Streicher nicht und hält die für diese konzentrierten Werke erforderliche Balance ein. Mozarts Kammermusik ist kein einfaches Geplänkel: die häufig kontrapunktische Schreibweise baut eine zarte Welt auf, deren Harmonien und Chromatik der Poesie eine gewisse Würze verleihen. Daniel Barenboim hat die richtigen Partner gefunden. © Elsa Siffert/Qobuz

Weitere Informationen

Complete Mozart Trios

Daniel Barenboim

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Divertimento in B-Flat Major, K. 254 (Wolfgang Amadeus Mozart)

1
1. Allegro assai
00:09:07

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

2
2. Adagio
00:09:15

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
3. Rondeau. Tempo di menuetto
00:07:04

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Piano Trio in G Major, K. 496 (Wolfgang Amadeus Mozart)

4
1. Allegro
00:12:05

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

5
2. Andante
00:06:10

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

6
3. Allegretto
00:10:34

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Piano Trio in B-Flat Major, K. 502 (Wolfgang Amadeus Mozart)

7
1. Allegro
00:12:04

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

8
2. Larghetto
00:07:46

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

9
3. Allegretto
00:06:19

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Piano Trio in E Major, K. 542 (Wolfgang Amadeus Mozart)

10
1. Allegro
00:11:03

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

11
2. Andante grazioso
00:03:52

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

12
3. Allegro
00:07:25

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Piano Trio in C Major, K. 548 (Wolfgang Amadeus Mozart)

13
1. Allegro
00:11:19

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

14
2. Andante cantabile
00:11:38

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

15
3. Allegro
00:04:44

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Piano Trio in G Major, K. 564 (Wolfgang Amadeus Mozart)

16
1. Allegro
00:07:18

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

17
2. Andante
00:06:14

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

18
3. Allegretto
00:05:09

Wolfgang Amadeus Mozart, Composer - Daniel Barenboim, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Julian Schwenkner, Mixer, Editor, Recording Engineer, StudioPersonnel - Friedemann Engelbrecht, Producer - Michael Barenboim, Violin, MainArtist, AssociatedPerformer - Kian Soltani, Cello, MainArtist, AssociatedPerformer - Thomas Bößl, Mixer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Albumbeschreibung

Daniel Barenboim ist mit Gesamtaufnahmen vertraut. Und da er sie so gerne hat, nimmt er sie gleich mehrmals auf, seien es Sonaten von Beethoven oder wie hier die Mozart-Trios (er hatte diese 2006 mit dem Geiger Nicolai Znaider und dem Cellisten Kyril Zlotnikov für EMI aufgenommen). So hören wir zwischen den Tönen weniger den ewigen Amadeus als ein Porträt von Barenboim, das im Lauf der Jahre etwas verrostet. Die vollendeten Interpreten dialogisieren mit einer genießerischen Komplizenschaft. Können wir uns in diesen Werken zurechtfinden und eine ästhetische Vision erkennen? Die Werke sind aneinandergereiht wie bei einem Hausmusikabend, mit einem leicht süßlichen klingenden Klavier – das liegt wahrscheinlich an der Tonaufnahme -, vor allem im Trio B-Dur, KV 502, aber auch in den ersten Takten des Allegro des Trios in E-Dur, KV 542, dessen dramatische Dimension nicht ganz deutlich wird. Aber zumindest überschattet das Klavier die Streicher nicht und hält die für diese konzentrierten Werke erforderliche Balance ein. Mozarts Kammermusik ist kein einfaches Geplänkel: die häufig kontrapunktische Schreibweise baut eine zarte Welt auf, deren Harmonien und Chromatik der Poesie eine gewisse Würze verleihen. Daniel Barenboim hat die richtigen Partner gefunden. © Elsa Siffert/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Mehr auf Qobuz
Von Daniel Barenboim

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra
Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Panorama-Artikel...
Weihnachten in 15 Alben

Sie haben keinen besonders guten Ruf. Oft werden sie unter Musikkritikern verpönt und doch werden sie von aller Welt gehört. Diese besondere Spezies der Weihnachtsalben sprießt jedes Jahr von den bekanntesten und renommiertesten Künstlern aus dem Boden. Die ersten Pop-Weihnachtstlieder, die keinen kirchlichen Bezug mehr aufwiesen, entstanden um 1934 aus Kinderliedern, wie etwa Santa Claus Is Coming to Town von Fred Coots und Haven Gillespie, das 1935 von Tommy Dorsey und seinem Orchester aufgezeichnet wurde. Mit den Croonern kamen die ersten LPs auf, die eine Sammlung an mehreren Songs für die Festtage vereinten. Hier ist eine Auswahl an Alben, die wir mit größter Sorgfalt für Sie auserlesen haben und die Ihnen die Weihnachtszeit in diesem Jahr ganz besonders schön machen soll...

Wilhelm Backhaus, ein gigantisches Repertoire

Wilhelm Backhaus (1884-1969), Titan der deutschen klassischen Musik, wurde oft für streng und fantasielos gehalten. Sein immenses diskographisches Vermächtnis bei Decca, zu seiner Zeit noch eine Seltenheit, wird heute unter besten Bedingungen neu herausgegeben und trägt dazu bei, seinen allzu oft ungerechten Ruf aufzuwerten. Backhaus wirkt heute – von der allerersten Aufnahme eines Konzerts im Jahr 1909 (das stark gekürzte Klavierkonzert von Grieg) bis zu seinem letzten Konzert wenige Tage vor seinem Tod – dank seiner Texttreue und seiner schlichten Interpretationen, die den Komponisten bestmöglich gerecht werden, eigenartigerweise moderner als in der Vergangenheit.

Regula Mühlemann,"Ach, ich fühl´s"

Auch das zweite Mozart-Album von Regula Mühlemann ist eine Offenbarung. Ein Versuch herauszufinden, warum das so ist.

Aktuelles...