Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Puppetmastaz|Clones Live in Berlin

Clones Live in Berlin

Puppetmastaz

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Man sollte sich das wie bei einem Auftritt des Papstes auf dem Petersplatz vorstellen, wenn er den Ostersegen erteilt. "It's Dope Man", schreibt Louisville Records angesichts des Erfolgs der Puppetmastaz in Frankreich (siehe Bonus-Material). Es kommt nicht oft, eigentlich nie, vor, dass man Beipackzettel von Plattenfirmen gerne abtippt. Die Ergüsse des Berliner Labels zur schrägen Puppen-Rap-Crew sind aber durchaus zitierfähig. Im eigenen Land gilt der Prophet manchmal wenig. So stießen die kurzfristig eingesprungenen Puppets zuletzt bei den MTV Hip Hop Open eher auf Unverständnis im Publikum. Das Humor-Experiment der Truppe scheint mit der Szene kaum kompatibel. Oder lag es einfach nur daran, dass man die kleinen Hauptprotagonisten ab einer gewissen Entfernung von der Bühne ohne Feldstecher kaum mehr sieht? Wie dem auch sei: Im vergangenen Jahr huldigten im Maria am Ostbahnhof einige hundert Fans dem Creature Funk der Truppe. Im Zuge des Berliner Stopps der "Clones"-Tour bringen die Puppets ihr erstes, limitiertes Live-Paket (CD und DVD) auf den Weg und beweisen: Was sich zuweilen dem Auge entzieht, muss noch lange nicht aus dem Sinn sein. Denn schon nach den ersten Tracks sollte auffallen: Maloke, Snuggles, Panic, Wizard und Co. schütteln haufenweise Hooks aus den dünnen Ärmchen. Die der Old School verpflichteten Beats, deepen Synths und Bläser erweisen sich als absolut tanzbarer Party-Shit für den Underground-Club ("Midi Mighty Moe", "Do The Swamp", "The Bigger The Better", "Spitwalk", "Zoology", "We Back" oder "Puppetmad"). Vom stilechten Outfit, charakteristischen Accessoires bzw. den wacken Charakteren der kleinen Spitter ganz zu Schweigen. Mit "Clones!" gibt es zudem einen neuen Track, und natürlich baten die Puppets auch andere Kollegen auf die Bühne - bei "Sneakerboots" durften sogar menschliche Wesen ran. Einzig die im Publikum hochgehaltenen Handys stören den DVD-Sehgenuss. Als Brüller stellen sich die ausführlichen Dokus heraus, die ganz im Stile ernst gemeinter MTV-Features, Studio- oder Tour-Specials (inklusive einem Auftritt Malokes mit Seeed oder einem Abstecher aufs Sonar-Festival) gehalten sind. So erfährt man etwas über die Anfänge, Snuggles: "Mit meinem letzten Geld flog ich nach Berlin, ich hörte im Radio, dass es dort eine Puppet-Community gibt". Oder man amüsiert sich über Dementis der Puppen, die Journalisten-Behauptungen, dass sie allein Werkzeuge in Händen von richtigen "Humans" seien, scharf zurückweisen ("How ridiculous is that?"). Einige Bühnen-Visuals runden das Live-Paket ab. Und zu guter Letzt gibt es sogar einen kurzen Blick hinter die Kulissen zu erhaschen. Nach der "Clones Live In Berlin" will man die Puppen jedenfalls live tanzen sehen.
© Laut

Weitere Informationen

Clones Live in Berlin

Puppetmastaz

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Intro (Live)
00:02:53

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

2
Are You Ready for the Puppetmastaz? (Live)
00:01:53

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

3
Midi Mighty Moe (Live)
00:03:49

Max Turner, Lyricist - Patric Cremer, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

4
The Bigger the Better (Live)
00:03:23

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

5
A Very Special Guest (Live)
00:03:11

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

6
Spitwalk (Live)
00:03:05

Max Turner, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

7
Clones! (Live)
00:01:52

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

8
Zoology (Live)
00:03:18

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

9
Sneakerboots (Live)
00:03:15

Puppetmastaz, MainArtist - Dominic Salole, Composer, Lyricist - Jason Beck, Composer, Lyricist - John T. Williams, Composer, Lyricist - Patrick Catani, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

10
Do the Swamp (Live)
00:03:33

Max Turner, Lyricist - Patric Cremer, Composer - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Lyricist - Dominic Salole, Composer, Lyricist - Jason Beck, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

11
Pretending Early Morning (Live)
00:02:38

Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

12
Jr Blenda (Live)
00:03:22

Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

13
Quick to / Break a Bottle (Live)
00:05:04

Ingmar Kappel, Lyricist - David Skiba, Composer - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Dominic Salole, Composer, Lyricist - Jason Beck, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

14
We Back (Live)
00:03:11

Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Lyricist - Adam Traynor, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

15
Mega Bluff (Live)
00:02:58

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

16
Wishfull Thinking (Live)
00:01:34

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

17
Puppetmad (Live)
00:03:48

Max Turner, Lyricist - Patric Cremer, Composer - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

18
Clones ! (Studio Track)
00:02:35

Max Turner, Composer, Lyricist - Ingmar Kappel, Composer, Lyricist - David Skiba, Composer, Lyricist - Puppetmastaz, MainArtist - Paul Affeld, Composer, Lyricist - Adam Traynor, Composer, Lyricist

Vicious Circle Vicious Circle

Albumbeschreibung

Man sollte sich das wie bei einem Auftritt des Papstes auf dem Petersplatz vorstellen, wenn er den Ostersegen erteilt. "It's Dope Man", schreibt Louisville Records angesichts des Erfolgs der Puppetmastaz in Frankreich (siehe Bonus-Material). Es kommt nicht oft, eigentlich nie, vor, dass man Beipackzettel von Plattenfirmen gerne abtippt. Die Ergüsse des Berliner Labels zur schrägen Puppen-Rap-Crew sind aber durchaus zitierfähig. Im eigenen Land gilt der Prophet manchmal wenig. So stießen die kurzfristig eingesprungenen Puppets zuletzt bei den MTV Hip Hop Open eher auf Unverständnis im Publikum. Das Humor-Experiment der Truppe scheint mit der Szene kaum kompatibel. Oder lag es einfach nur daran, dass man die kleinen Hauptprotagonisten ab einer gewissen Entfernung von der Bühne ohne Feldstecher kaum mehr sieht? Wie dem auch sei: Im vergangenen Jahr huldigten im Maria am Ostbahnhof einige hundert Fans dem Creature Funk der Truppe. Im Zuge des Berliner Stopps der "Clones"-Tour bringen die Puppets ihr erstes, limitiertes Live-Paket (CD und DVD) auf den Weg und beweisen: Was sich zuweilen dem Auge entzieht, muss noch lange nicht aus dem Sinn sein. Denn schon nach den ersten Tracks sollte auffallen: Maloke, Snuggles, Panic, Wizard und Co. schütteln haufenweise Hooks aus den dünnen Ärmchen. Die der Old School verpflichteten Beats, deepen Synths und Bläser erweisen sich als absolut tanzbarer Party-Shit für den Underground-Club ("Midi Mighty Moe", "Do The Swamp", "The Bigger The Better", "Spitwalk", "Zoology", "We Back" oder "Puppetmad"). Vom stilechten Outfit, charakteristischen Accessoires bzw. den wacken Charakteren der kleinen Spitter ganz zu Schweigen. Mit "Clones!" gibt es zudem einen neuen Track, und natürlich baten die Puppets auch andere Kollegen auf die Bühne - bei "Sneakerboots" durften sogar menschliche Wesen ran. Einzig die im Publikum hochgehaltenen Handys stören den DVD-Sehgenuss. Als Brüller stellen sich die ausführlichen Dokus heraus, die ganz im Stile ernst gemeinter MTV-Features, Studio- oder Tour-Specials (inklusive einem Auftritt Malokes mit Seeed oder einem Abstecher aufs Sonar-Festival) gehalten sind. So erfährt man etwas über die Anfänge, Snuggles: "Mit meinem letzten Geld flog ich nach Berlin, ich hörte im Radio, dass es dort eine Puppet-Community gibt". Oder man amüsiert sich über Dementis der Puppen, die Journalisten-Behauptungen, dass sie allein Werkzeuge in Händen von richtigen "Humans" seien, scharf zurückweisen ("How ridiculous is that?"). Einige Bühnen-Visuals runden das Live-Paket ab. Und zu guter Letzt gibt es sogar einen kurzen Blick hinter die Kulissen zu erhaschen. Nach der "Clones Live In Berlin" will man die Puppen jedenfalls live tanzen sehen.
© Laut

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

Wish You Were Here

Pink Floyd

Wish You Were Here Pink Floyd

The Wall

Pink Floyd

The Wall Pink Floyd

Songs From The Big Chair

Tears For Fears

Songs From The Big Chair Tears For Fears
Mehr auf Qobuz
Von Puppetmastaz

Instazoo

Puppetmastaz

Instazoo Puppetmastaz

Creature Funk

Puppetmastaz

Creature Funk Puppetmastaz

Sweet Sugar Rush

Puppetmastaz

Sweet Sugar Rush Puppetmastaz

Animal Kingdom

Puppetmastaz

Animal Kingdom Puppetmastaz

Puppetocracy

Puppetmastaz

Puppetocracy Puppetmastaz

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

The Liechtenstein Tapes

Die Fantastischen Vier

The Liechtenstein Tapes Die Fantastischen Vier

Super Freaky Girl

Nicki Minaj

Super Freaky Girl Nicki Minaj

Do We Have A Problem?

Nicki Minaj

Do We Have A Problem? Nicki Minaj

Civilisation

Orelsan

Civilisation Orelsan

2001

Dr. Dre

2001 Dr. Dre
Panorama-Artikel...
10 Songs, die den French Touch entstehen ließen

Vor rund 20 Jahren überschwemmte der French Touch die Clubs und Radiosender auf der ganzen Welt und verschaffte damit Frankreich einen guten Platz auf der elektromusikalischen Landkarte. Qobuz erzählt die Geschichte jener zehn Titel, die für das goldene Zeitalter der französischen Produzenten ausschlaggebend waren.

Warp, 30 Jahre bahnbrechende Musik

Der Katalog von Warp, dem Label, das für das Aufblühen einiger der engagiertesten Künstler der Electronic-Szene wie etwa Aphex Twin, LFO, Boards of Canada, Autechre oder Squarepusher verantwortlich war, ist nun auch bei Qobuz präsent - eine wunderbare Gelegenheit, um das Augenmerk auf Englands beliebtestes Independentlabel zu legen!

Kendrick Lamar, auf den Spuren eines Phänomens…

Die breite Masse wie auch die Underground-Szene verehrt ihn. Nur selten hat ein Rapper so eine allgemeine Zustimmung gefunden. Wie hat Kendrick Lamar es geschafft, sich so deutlich gegen seine Konkurrenz durchzusetzen? Und das Ende ist noch lange nicht in Sicht…

Aktuelles...