Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Declan Welsh and The Decadent West - Cheaply Bought, Expensively Sold

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Cheaply Bought, Expensively Sold

Declan Welsh and The Decadent West

Musik-Streaming

Zum Streaming verfügbar in ungefähr 1 Monat

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Cheaply Bought, Expensively Sold

Declan Welsh and The Decadent West

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Sie können dieses Album zum Download erwerben

1
No Fun 00:02:52
2
Absurd 00:03:37
3
How Does Your Love 00:03:33
4
Turn Me On 00:03:54
5
New Me And You 00:03:05
6
Be Mine 00:04:50
7
Do What You Want 00:03:52
8
Different Strokes 00:03:15
9
People Let You Down 00:03:39
10
The Dream 00:02:51
11
Never Go Home 00:03:12
12
Times 00:09:05

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Declan Welsh and The Decadent West
No Fun Declan Welsh and The Decadent West Streamen oder kaufen für
Different Strokes Declan Welsh and The Decadent West Streamen oder kaufen für
Absurd Declan Welsh and The Decadent West Streamen oder kaufen für
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Americana, die Wurzeln Amerikas

Der Name mag nach einer verrauchten Marketing-Strategie klingen, tatsächlich verbirgt sich hinter dem Wort „Americana“ jedoch ein Musikstil, der seit mehr als 20 Jahren Rock, Country, Blues und Rhythm’n’Blues miteinander fusioniert. Und wie in allen Großfamilien treffen wir auch hier auf die unterschiedlichsten Personen: die rebellische Tochter, der kultivierte Onkel, der zappelige Vater, die tratschende Cousine…

Marc Ribot – Der Held, der gegen Gitarren kämpft

Seit bereits 35 Jahren steht Marc Ribots Name auf den Plattencovern von Tom Waits, Alain Bashung, Diana Krall, John Zorn, Robert Plant, Caetano Veloso und zehntausend anderen Musikern. Und wenn der New Yorker mit seiner atypischen Gitarre nicht gerade die bekanntesten Künstler neu interpretiert, dann hat er seine Freude daran, Rock, Jazz, Funk, kubanische Musik und alles, was ihm sonst noch unter die Finger kommt, auseinanderzunehmen.

Interpol - Fanatiker in Schwarz

Zu Beginn der 2000er Jahre, als der Garage Rock das Sagen hatte, überraschte das zum Trio gewordene New Yorker Quartett, indem es die trübselige Postpunk-Romantik der achtziger Jahre neu belebte. Ist die anhand von sechs Alben deklinierte Anmut Interpols etwa hinfällig geworden?

Aktuelles...