Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Trio Klangspektrum|Breathe

Breathe

Trio Klangspektrum

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Ein ungewöhnliches Trio, preisgekrönt beim Deutschen Musikwettbewerb in der Kategorie "Neue Musik", präsentiert hier "Breathe". Paula Breland (Klarinette), Jennifer Aßmus (Violoncello) und Anna-Katharina Schau (Akkordeon) bilden das Trio – ein Miteinander von Instrumenten, die trotz ihrer großen Unterschiede dennoch alle „atmende“ Instrumente sind. Das spiegelt sich sowohl im organischen Musizierstil der jungen Musikerinnen, als auch in ihrer Auswahl von lebendigen Werken der Zeitgenössischen Musik. Auf dem Programm steht Musik von Katzer, Kuwan, Goldmann, Tiensuu, Rojko und Fagerlund – Beispiele dafür, dass Neue Musik leidenschaftlich und sinnlich Geschichten erzählen kann. © Genuin

Weitere Informationen

Breathe

Trio Klangspektrum

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Breathe (Sebastian Fagerlund)

1
I. Recitation
00:04:49

Sebastian Fagerlund, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

2
II. Scherzo
00:05:04

Sebastian Fagerlund, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

3
III. Elegy
00:03:06

Sebastian Fagerlund, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

Stone Wind III (Uros Rojko)

4
Stone Wind III
00:11:53

Uros Rojko, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

Plus IV (Jukka Tiensuu)

5
Plus IV
00:09:00

Jukka Tiensuu, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

Calmo, esitando un po (Friedrich Goldmann)

6
Calmo, esitando un po
00:11:21

Friedrich Goldmann, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

Fingo Libertas (René Kuwan)

7
Fingo Libertas
00:09:50

René Kuwan, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

Oktopus (Georg Katzer)

8
I. —
00:01:07

Georg Katzer, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

9
II. —
00:01:18

Georg Katzer, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

10
III. —
00:01:33

Georg Katzer, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

11
IV. —
00:00:58

Georg Katzer, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

12
V. —
00:02:05

Georg Katzer, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

13
VI. —
00:01:31

Georg Katzer, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

14
VII. —
00:01:16

Georg Katzer, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

15
VIII. —
00:01:34

Georg Katzer, Composer - Trio Klangspektrum, Ensemble, MainArtist - Paula Breland, Artist, MainArtist - Jennifer Aßmus, Artist, MainArtist - Anna-Katharina Schau, Artist, MainArtist

(C) 2022 Genuin (P) 2022 Genuin

Albumbeschreibung

Ein ungewöhnliches Trio, preisgekrönt beim Deutschen Musikwettbewerb in der Kategorie "Neue Musik", präsentiert hier "Breathe". Paula Breland (Klarinette), Jennifer Aßmus (Violoncello) und Anna-Katharina Schau (Akkordeon) bilden das Trio – ein Miteinander von Instrumenten, die trotz ihrer großen Unterschiede dennoch alle „atmende“ Instrumente sind. Das spiegelt sich sowohl im organischen Musizierstil der jungen Musikerinnen, als auch in ihrer Auswahl von lebendigen Werken der Zeitgenössischen Musik. Auf dem Programm steht Musik von Katzer, Kuwan, Goldmann, Tiensuu, Rojko und Fagerlund – Beispiele dafür, dass Neue Musik leidenschaftlich und sinnlich Geschichten erzählen kann. © Genuin

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Matthew Locke: The Little Consort

Fretwork

Beethoven: Complete Sonatas for Piano & Violin

Tedi Papavrami

Six Evolutions - Bach: Cello Suites

Yo-Yo Ma

J.S. Bach: The Complete Cello Suites

Bruno Philippe

Johann Sebastian Bach : Suites pour violoncelle seul (Intégrale)

Jean-Guihen Queyras

Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Mason Bates‘ elektronische Sinfonien

Wie bitte, Sie kennen Mason Bates (noch) nicht? Dabei ist er einer der bekanntesten Musiker in Nordamerika. Der 1977 geborene Bates ist Komponist – er schreibt vor allem Sinfonien und Opern – und DJ für elektronische Musik (unter dem Pseudonym DJ Masonic): zwei anscheinend völlig entgegengesetzte Pole, die er aber mit großem Vergnügen verbindet. Sein sinfonisches und lyrisches Werk beinhaltet ungefähr zur Hälfte in verschiedenster Form elektronische Klänge. Die meisten sind „Alltagsklänge“, die vorweg aufgezeichnet und in Echtzeit wiedergegeben werden. Anlässlich der Erscheinung seiner genialen Oper "The (R)evolution of Steve Jobs" hat sich Qobuz mit diesem außergewöhnlichen Künstler unterhalten.

Emmanuel Pahud - unterwegs mit dem LKW

Seit 25 Jahren ist Emmanuel Pahud, der Solo-Flötist der Berliner Philharmoniker, auf dem Plattenmarkt aktiv. Anlass, zurückzuschauen – und voraus: nämlich auf das Solo-Projekt, das er gerade in Angriff genommen hat.

Aktuelles...