Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Feininger Trio|Brahms & Korngold (Piano Trios)

Brahms & Korngold (Piano Trios)

Feininger Trio

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Brahms & Korngold (Piano Trios)

Feininger Trio

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Piano Trio No. 2 in C major, Op. 87 (Johannes Brahms)

1
I. Allegro
00:09:32

Johannes Brahms, Composer - Christoph Franke, Editor, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - David Riniker, Cello, AssociatedPerformer - Stefan Lang, Producer - Adrian Oetiker, Piano, AssociatedPerformer - Feininger Trio, Ensemble, MainArtist - Christoph Streuli, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2022 Deutschlandradio / Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

2
II. Andante con moto
00:07:52

Johannes Brahms, Composer - Christoph Franke, Editor, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - David Riniker, Cello, AssociatedPerformer - Stefan Lang, Producer - Adrian Oetiker, Piano, AssociatedPerformer - Feininger Trio, Ensemble, MainArtist - Christoph Streuli, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2022 Deutschlandradio / Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
III. Scherzo (Presto — Poco meno presto)
00:04:37

Johannes Brahms, Composer - Christoph Franke, Editor, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - David Riniker, Cello, AssociatedPerformer - Stefan Lang, Producer - Adrian Oetiker, Piano, AssociatedPerformer - Feininger Trio, Ensemble, MainArtist - Christoph Streuli, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2022 Deutschlandradio / Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

4
IV. Finale (Allegro giocoso)
00:06:10

Johannes Brahms, Composer - Christoph Franke, Editor, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - David Riniker, Cello, AssociatedPerformer - Stefan Lang, Producer - Adrian Oetiker, Piano, AssociatedPerformer - Feininger Trio, Ensemble, MainArtist - Christoph Streuli, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2022 Deutschlandradio / Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Piano Trio in D Major, Op. 1 (Erich Wolfgang Korngold)

5
I. Allegro non troppo, con espressione
00:10:53

Erich Wolfgang Korngold, Composer - Christoph Franke, Editor, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - David Riniker, Cello, AssociatedPerformer - Stefan Lang, Producer - Adrian Oetiker, Piano, AssociatedPerformer - Feininger Trio, Ensemble, MainArtist - Christoph Streuli, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2022 Deutschlandradio / Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

6
II. Scherzo (Allegro)
00:06:54

Erich Wolfgang Korngold, Composer - Christoph Franke, Editor, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - David Riniker, Cello, AssociatedPerformer - Stefan Lang, Producer - Adrian Oetiker, Piano, AssociatedPerformer - Feininger Trio, Ensemble, MainArtist - Christoph Streuli, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2022 Deutschlandradio / Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

7
III. Larghetto
00:06:07

Erich Wolfgang Korngold, Composer - Christoph Franke, Editor, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - David Riniker, Cello, AssociatedPerformer - Stefan Lang, Producer - Adrian Oetiker, Piano, AssociatedPerformer - Feininger Trio, Ensemble, MainArtist - Christoph Streuli, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2022 Deutschlandradio / Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

8
IV. Finale (Allegro molto e energico)
00:07:28

Erich Wolfgang Korngold, Composer - Christoph Franke, Editor, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - David Riniker, Cello, AssociatedPerformer - Stefan Lang, Producer - Adrian Oetiker, Piano, AssociatedPerformer - Feininger Trio, Ensemble, MainArtist - Christoph Streuli, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2022 Deutschlandradio / Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Best Of Oktoberfest

Various Artists

Best Of Oktoberfest Various Artists
Mehr auf Qobuz
Von Feininger Trio

Brahms & Korngold

Feininger Trio

Brahms & Korngold Feininger Trio

Brahms & Zemlinsky: Piano Trios

Feininger Trio

Debussy . Ravel

Feininger Trio

Debussy . Ravel Feininger Trio

… O sink hernieder, Nacht der Liebe

Feininger Trio

Suk, Dvorak & Smetana: Piano Trios

Feininger Trio

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Schubert: Symphonies Nos. 8 "Unfinished" & 9 "The Great"

Herbert Blomstedt

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

The New Four Seasons - Vivaldi Recomposed

Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
„Was kann das Horn noch alles?“

Es ist ein Jahr mit einigen Highlights für Felix Klieser: Der Hornist ist Artist in Residence beim Bournemouth Symphony Orchestra, spielt erstmals die Uraufführung eines Hornkonzerts und veröffentlicht eine neue Einspielung.

Gustav Mahler und das Fremde

Was veranlasst Gustav Mahler im Jahre 1907/08 dazu, ein Werk zu schreiben, dass vollkommen aus der Reihe zu tanzen scheint? Das Lied von der Erde nimmt eine einmalige Rolle im Schaffen des Komponisten ein und verbindet die aufkommende Faszination eines Exotismus, Mahlers persönliches “Schicksalsjahr” sowie den Zeitgeist des Fin-de-siècle. Eine turbulente Epoche in Wien und ein Stück zwischen Abschied und Aufbruch, welches nur dazu ruft, genauer betrachtet zu werden…

8 große Frauen der elektronischen Musik

Von Pionierinnen der Musique concrète bis zu Clubbing-Stars im 21. Jahrhundert: Qobuz zeichnet den Werdegang von acht Frauen nach, die jede auf ihre Art die elektronische Musik der letzten fünfzig Jahre geprägt haben.

Aktuelles...