Peter Rösel Beethoven: Piano Sonatas

Beethoven: Piano Sonatas

Peter Rösel

Hi-Res 24 Bit – 96.00 kHz

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 27. Mai 2016 bei Berlin Classics

Künstler: Peter Rösel

Genre: Lounge > Akkordeon

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 9 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:57:10

    Piano Sonata No. 14, Op. 27 No. 2 "Moonlight Sonata" (Ludwig van Beethoven)
  1. 1 I. Adagio sostenuto

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

  2. 2 II. Allegretto

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

  3. 3 III. Presto agatiato

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

  4. Piano Sonata No. 8, Op. 13 "Pathetique"
  5. 4 I. Grave - Allegro di molto e con brio

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

  6. 5 II. Adagio cantabile

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

  7. 6 III. Rondo. Allegro

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

  8. Piano Sonata No. 23, Op. 57 "Appassionata"
  9. 7 I. Allegro assai

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

  10. 8 II. Andante con moto

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

  11. 9 III. Allegro ma non troppo - Presto

    Peter Rösel, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer Copyright : 1980 1982 VEB Deutsche Schallplatten GmbH

Über das Album

Hi-Res 24 Bit – 96.00 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Label

Berlin Classics

Berlin Classics ist ein Label mit unverwechselbaren Schmuckstücken der Aufnahmekultur, dessen Geschichte in der Aufnahmeproduktion der ehemaligen DDR verankert ist und welches sein Aufnahmeniveau seit dem Mauerfall mit neuen Produktionen weiterhin hält. Das Label geht einher mit der außergewöhnlichen künstlerischen Qualität der Musikhochburgen der DDR wie Leipzig, Dresden oder Berlin. Aufnahmen von Berühmtheiten wie Kurt Masur, Herbert Blomstedt, Kurt Sanderling, Franz Konwitschny, Hermann Abendroth, Günther Ramin, Peter Schreier, Ludwig Guettler oder Dietrich Fischer-Dieskau, sowie der Staatskapelle Dresden ud Berlin bleiben legendär... Dieses Kulturerbe wurde sei...

Seite anzeigen Berlin Classics Artikel lesen

Aktuelles

Mehr Artikel