Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Hanna Shybayeva|Beethoven: Piano Concertos Nos. 2 & 5 (Arr. V. Lachner for Piano & String Quintet)

Beethoven: Piano Concertos Nos. 2 & 5 (Arr. V. Lachner for Piano & String Quintet)

Hanna Shybayeva, Bas Vliegenthart, Animato Quartet

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Sonderangebot -50%

Text in englischer Sprache verfügbar

During the Biedermeier period, the piano gained huge popularity as a domestic instrument, and piano concertos were increasingly arranged for chamber music ensembles. Ignaz Lachner’s superb arrangements of Mozart’s piano concertos are well known, but his brother Vinzenz Lachner’s arrangements of Beethoven’s concertos are a rarity, though equally as valuable. This volume completes the cycle of Beethoven’s Piano Concertos in Vinzenz Lachner’s transcriptions for piano and string quintet. © Naxos

Weitere Informationen

Beethoven: Piano Concertos Nos. 2 & 5 (Arr. V. Lachner for Piano & String Quintet)

Hanna Shybayeva

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19 (Arr. V. Lachner for Piano & String Quintet) (Ludwig van Beethoven)

1
I. Allegro con brio
00:14:04

Ludwig van Beethoven, Composer - Hanna Shybayeva, Artist, MainArtist - Bas Vliegenthart, Artist, MainArtist - Animato Quartet, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Naxos (P) 2021 Naxos

2
II. Adagio
00:08:07

Ludwig van Beethoven, Composer - Hanna Shybayeva, Artist, MainArtist - Bas Vliegenthart, Artist, MainArtist - Animato Quartet, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Naxos (P) 2021 Naxos

3
III. Rondo. Molto allegro
00:06:17

Ludwig van Beethoven, Composer - Hanna Shybayeva, Artist, MainArtist - Bas Vliegenthart, Artist, MainArtist - Animato Quartet, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Naxos (P) 2021 Naxos

Piano Concerto No. 5 in E-Flat Major, Op. 73 "Emperor" (Arr. V. Lachner for Piano & String Quintet) (Ludwig van Beethoven)

4
I. Allegro
00:19:30

Ludwig van Beethoven, Composer - Hanna Shybayeva, Artist, MainArtist - Bas Vliegenthart, Artist, MainArtist - Animato Quartet, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Naxos (P) 2021 Naxos

5
II. Adagio un poco mosso
00:06:57

Ludwig van Beethoven, Composer - Hanna Shybayeva, Artist, MainArtist - Bas Vliegenthart, Artist, MainArtist - Animato Quartet, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Naxos (P) 2021 Naxos

6
III. Rondo. Allegro
00:10:00

Ludwig van Beethoven, Composer - Hanna Shybayeva, Artist, MainArtist - Bas Vliegenthart, Artist, MainArtist - Animato Quartet, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Naxos (P) 2021 Naxos

Albumbeschreibung

During the Biedermeier period, the piano gained huge popularity as a domestic instrument, and piano concertos were increasingly arranged for chamber music ensembles. Ignaz Lachner’s superb arrangements of Mozart’s piano concertos are well known, but his brother Vinzenz Lachner’s arrangements of Beethoven’s concertos are a rarity, though equally as valuable. This volume completes the cycle of Beethoven’s Piano Concertos in Vinzenz Lachner’s transcriptions for piano and string quintet. © Naxos

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Beethoven : 9 Symphonies (1963)

Herbert von Karajan

Beethoven : 9 Symphonies (1963) Herbert von Karajan

Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3

Yannick Nézet-Séguin

Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3 Yannick Nézet-Séguin

John Williams in Vienna

John Williams

John Williams in Vienna John Williams

I Dream Of Christmas

Norah Jones

I Dream Of Christmas Norah Jones
Mehr auf Qobuz
Von Hanna Shybayeva

Beethoven: Piano Concertos Nos. 3 & 4 (Arr. V. Lachner for Piano & String Quintet)

Hanna Shybayeva

Beethoven: Piano Transcriptions

Hanna Shybayeva

Tangos for Yvar

Hanna Shybayeva

Tangos for Yvar Hanna Shybayeva

Let's Dance! (Live)

Hanna Shybayeva

Let's Dance! (Live) Hanna Shybayeva

Schubert: Hanna Shybayeva

Hanna Shybayeva

Schubert: Hanna Shybayeva Hanna Shybayeva

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

BD Music Presents Erik Satie

Various Artists

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
Marc Ribot – Der Held, der gegen Gitarren kämpft

Seit bereits 35 Jahren steht Marc Ribots Name auf den Plattencovern von Tom Waits, Alain Bashung, Diana Krall, John Zorn, Robert Plant, Caetano Veloso und zehntausend anderen Musikern. Und wenn der New Yorker mit seiner atypischen Gitarre nicht gerade die bekanntesten Künstler neu interpretiert, dann hat er seine Freude daran, Rock, Jazz, Funk, kubanische Musik und alles, was ihm sonst noch unter die Finger kommt, auseinanderzunehmen.

„Jauchzet, frohlocket!“ - Bachs Weihnachtsoratorium

Alle Jahre wieder… Die Beliebtheit von J.S. Bachs Weihnachtsoratorium (BVW 248) in der Vorweihnachtszeit ist unumstritten. Kein anderes geistliches Werk hat eine derartige Popularität und Reichweite erlangt, sowohl in seiner Aufführungspraxis als auch was Tonträgernaufnahmen angeht. Doch was genau ist es, dass das festliche Werk so magisch und einzigartig macht, sodass es noch fast 300 Jahre nach seiner Entstehung weltweit unzählige Male in der Adventszeit erklingt? Wir gehen dieser Frage auf die Spur...

10 Alben mit Jonas Kaufmann

Als gut aussehender romantischer Liebhaber hat der deutsche Sänger Jonas Kaufmann das Bild des Operntenors modernisiert, der oft als ewiger Schmierenkomödiant betrachtet wird. Neben einer kraftvollen und vielseitigen Stimme verfügt Jonas Kaufmann über ein riesiges Repertoire in mehreren Sprachen und fühlt sich in Opern von Wagner ebenso wie von Verdi oder Puccini wohl. Er ist ebenfalls ein ausgezeichneter Interpret von Liedern oder französischen Opern. Als großer Bewunderer von Fritz Wunderlich sang er zu Beginn seiner Karriere ganz klassisch in Ensembles an kleinen deutschen Theatern, bevor er sich auf eigene Füße stellte und eine phänomenale Karriere verfolgte. Nach einem aufgrund eines Hämatoms an den Stimmbändern chaotischen Jahr 2017 wirkt Jonas Kaufmann völlig erholt und arbeitet an vielen Projekten. Qobuz gibt in 10 Alben einen Überblick über seine Karriere.

Aktuelles...