Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Barnabás Kelemen - Bartók: Violin Concerto No. 1

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Bartók: Violin Concerto No. 1

Barnabás Kelemen, Zoltán Kocsis

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Bartók: Violin Concerto No. 1

Barnabás Kelemen

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Violin Concerto No. 1, Sz. 36 (Béla Bartók)

1
I. Andante sostenuto 00:08:37

Bela Bartok, Composer - Hungarian National Philharmonic Orchestra, Orchestra - Zoltán Kocsis, Conductor - Barnabás Kelemen, Artist, MainArtist

(C) 2014 Hungaroton (P) 2014 Hungaroton

2
II. Allegro giocoso 00:11:11

Bela Bartok, Composer - Hungarian National Philharmonic Orchestra, Orchestra - Zoltán Kocsis, Conductor - Barnabás Kelemen, Artist, MainArtist

(C) 2014 Hungaroton (P) 2014 Hungaroton

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Barnabás Kelemen
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Martha Argerich, unbezähmbare Pianistin

Man mag es kaum glauben, aber Martha Argerich begeistert seit über 60 Jahren ihr Publikum auf der ganzen Welt mit ihrem wilden und impulsiven, um nicht zu sagen risikoreichen Klavierspiel und mit den technischen Schwierigkeiten, denen sie immer wieder die Stirn bietet, was ihre Interpretationen zu wahren Abenteuern machen. Wir sind die bewundernden Zeugen.

Telemann, ein dreitausendfach toller Mann

Fruchtbar? Und ob! Lauwarmbarockwasserhahn? Keineswegs!

Isabelle Faust - Entspannte Akribie

Isabelle Faust stellt sich erneut der Herausforderung Bach. Dabei stellt sie dessen Violinkonzerte in ein ungewohntes Umfeld.

Aktuelles...