Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ferenc Fricsay - Anton Dvorák : Symphony No.9 - Smetana : The Moldau - Liszt : Les Préludes

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Anton Dvorák : Symphony No.9 - Smetana : The Moldau - Liszt : Les Préludes

Berliner Philharmoniker - Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Ferenc Fricsay

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Anton Dvorák : Symphony No.9 - Smetana : The Moldau - Liszt : Les Préludes

Ferenc Fricsay

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Symphony No. 9 in E Minor, Op. 95, B. 178 - "From the New World" (Antonín Dvořák)

1
1. Adagio - Allegro molto 00:10:03

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Ferenc Fricsay, Conductor, MainArtist - Otto Gerdes, Producer, Recording Producer - Rolf Peter Schroeder, Editor, StudioPersonnel - Werner Wolf, Balance Engineer, StudioPersonnel

℗ 1960 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

2
2. Largo 00:13:58

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Ferenc Fricsay, Conductor, MainArtist - Otto Gerdes, Producer, Recording Producer - Rolf Peter Schroeder, Editor, StudioPersonnel - Werner Wolf, Balance Engineer, StudioPersonnel

℗ 1960 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
3. Scherzo (Molto vivace) 00:08:17

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Ferenc Fricsay, Conductor, MainArtist - Otto Gerdes, Producer, Recording Producer - Rolf Peter Schroeder, Editor, StudioPersonnel - Werner Wolf, Balance Engineer, StudioPersonnel

℗ 1960 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

4
4. Allegro con fuoco 00:11:56

Antonín Dvorák, Composer - Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Ferenc Fricsay, Conductor, MainArtist - Otto Gerdes, Producer, Recording Producer - Rolf Peter Schroeder, Editor, StudioPersonnel - Werner Wolf, Balance Engineer, StudioPersonnel

℗ 1960 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

The Moldau (from Má Vlast) (Bedrich Smetana)

5
Smetana: The Moldau (From Má Vlast), JB 1:112 00:11:00

Berliner Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Bedrich Smetana, Composer - Ferenc Fricsay, Conductor, MainArtist - Otto Gerdes, Producer, Recording Producer - Hans-Peter Schweigmann, Editor, StudioPersonnel - Rolf Peter Schroeder, Editor, StudioPersonnel - Hans Ritter, Producer, Recording Producer - Werner Wolf, Balance Engineer, StudioPersonnel - Gerhard Henjes, Balance Engineer, StudioPersonnel

℗ 1960 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Les Préludes, symphonic poem No.3, S.97 (after Lamartine) (Franz Liszt)

6
Liszt: Les Préludes, S. 97 - "Symphonic Poem No. 3" 00:16:42

Franz Liszt, Composer - Radio-Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Ferenc Fricsay, Conductor, MainArtist - Otto Gerdes, Producer, Recording Producer - Günter Hermanns, Editor, StudioPersonnel - Werner Wolf, Balance Engineer, StudioPersonnel

℗ 1960 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Ferenc Fricsay

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Danny Elfman in 10 Alben

Danny Elfman hat in den letzten vierzig Jahren seinen ganz persönlichen bunt gefiederten Stil zwischen märchenhaftem, durchgeknalltem, grandiosem Humor und achtsamer Geschmeidigkeit etabliert, der sich aus den eklektischsten Hollywood-Produktionen (von Tim Burton oder Gus Van Sant) herauskristallisiert. Wir blicken auf zehn unvergessliche Alben seiner Diskographie.

Orfeo Orchestra - Französischer Barock des 18. Jh. wiederauferstanden

Das Orfeo Orchestra, unter der Leitung György Vashegyis, das sich seit seinen ersten Veröffentlichungen intensiv mit der französischen Barockmusik beschäftigt, wurde in den letzten Jahren vom Palazetto Bru Zane und insbesondere vom Centre de Musique Baroque de Versailles (CMBV) für ihre anspruchsvollen diskografischen Erkundungen des französischen Opernrepertoires in Barock und Klassik ausgezeichnet.

Zubin Mehta - Der Marathon-Mann

Zubin Mehta geht auf Abschiedstournee mit dem Israel Philharmonic Orchestra und wird mit einer großen CD-Box gewürdigt.

Aktuelles...