Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ciconia Consort|American Pioneers: Music for String Orchestra

American Pioneers: Music for String Orchestra

Ciconia Consort & Dick van Gasteren

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Vor zwei Jahren gelang dem Ciconia Consort mit „French Music for String Orchestra“ ein hochgradig inspirierendes Debüt-Album. Nun haben sich das junge, 2012 gegründete niederländische Ensemble und sein Leiter Dick van Gasteren diskografisch beim selben Label mit einer Aufnahme zurückgemeldet, die es auch wieder im wahrsten Sinne des Wortes in sich hat. „American Pioneers wurde 2020 aufgenommen, um an den 400. Jahrestag der niederländischen Pilgerväter-Reise nach Amerika zu erinnern.“ Der Einfluss dieser Gründerväter auf die Entwicklung der USA dürfe „nicht unterschätzt“ werden, heißt es im Booklet weiter. Die vier auf dem Album zu hörenden Werke – „Suite in E“ von Arthur Foote, „Serenade“ von George Antheil, „Hymn: Largo cantabile“ von Charles Ives und „Appalachian Spring“ von Aaron Copland – sollen den Pioniergeist der Einwanderer auf exemplarische Weise erfahrbar machen. Egal, ob man diesem „Programm“ als Hörer nun folgen möchte oder nicht: Aufregend, spannend und im besten Sinne unterhaltend ist der akustische Trip ins frühe und mittlere 20. Jahrhundert der Vereinigten Staaten in jedem Fall. Was den zumeist jugendlichen Consort-Musikern hier an letztem technischen Feinschliff noch fehlt, machen sie durch ihr spürbar leidenschaftliches und hoch engagiertes Spiel mehr als doppelt wett. Genau diesen „Pioniergeist“ (um im Bilde zu bleiben) zeichnete auch schon das Debüt-Album aus, das im Ganzen vielleicht noch einen Tick besser geraten war. Zum Höhepunkt von „American Pioneers“ gerät Coplands Ballettmusik „Appalachian Spring“, hier zu hören in einer wunderbar transparenten Fassung für 13 Instrumente aus dem Jahr 1943-44.
© Schäfer, Burkhard / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

American Pioneers: Music for String Orchestra

Ciconia Consort

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Suite for String Orchestra in E Major, Op. 63: I. Praeludium
00:03:41

Arthur Foote, Composer - Brilliant Classics, MusicPublisher - Ciconia Consort, Orchestra, MainArtist - Dick van Gasteren, Conductor, MainArtist

2020 Brilliant Classics 2020 Brilliant Classics

2
Suite for String Orchestra in E Major, Op. 63: II. Pizzicato and Adagietto
00:08:35

Arthur Foote, Composer - Brilliant Classics, MusicPublisher - Ciconia Consort, Orchestra, MainArtist - Dick van Gasteren, Conductor, MainArtist

2020 Brilliant Classics 2020 Brilliant Classics

3
Suite for String Orchestra in E Major, Op. 63: III. Fuge
00:05:01

Arthur Foote, Composer - Brilliant Classics, MusicPublisher - Ciconia Consort, Orchestra, MainArtist - Dick van Gasteren, Conductor, MainArtist

2020 Brilliant Classics 2020 Brilliant Classics

4
Serenade for String Orchestra: I. Allegro
00:03:36

George Antheil, Composer - Brilliant Classics, MusicPublisher - Ciconia Consort, Orchestra, MainArtist - Dick van Gasteren, Conductor, MainArtist

2020 Brilliant Classics 2020 Brilliant Classics

5
Serenade for String Orchestra: II. Andante Molto
00:09:09

George Antheil, Composer - Brilliant Classics, MusicPublisher - Ciconia Consort, Orchestra, MainArtist - Dick van Gasteren, Conductor, MainArtist

2020 Brilliant Classics 2020 Brilliant Classics

6
Serenade for String Orchestra: III. Vivo
00:04:37

George Antheil, Composer - Brilliant Classics, MusicPublisher - Ciconia Consort, Orchestra, MainArtist - Dick van Gasteren, Conductor, MainArtist

2020 Brilliant Classics 2020 Brilliant Classics

7
A Set of 3 Short Pieces, S.84: I. Hymn. Largo Cantabile
00:03:15

Charles Ives, Composer - Brilliant Classics, MusicPublisher - Ciconia Consort, Orchestra, MainArtist - Dick van Gasteren, Conductor, MainArtist

2020 Brilliant Classics 2020 Brilliant Classics

8
Appalachian Spring, Ballet for Martha Suite
00:26:01

Aaron Copland, Composer - Brilliant Classics, MusicPublisher - Ciconia Consort, Orchestra, MainArtist - Dick van Gasteren, Conductor, MainArtist

2020 Brilliant Classics 2020 Brilliant Classics

Albumbeschreibung

Vor zwei Jahren gelang dem Ciconia Consort mit „French Music for String Orchestra“ ein hochgradig inspirierendes Debüt-Album. Nun haben sich das junge, 2012 gegründete niederländische Ensemble und sein Leiter Dick van Gasteren diskografisch beim selben Label mit einer Aufnahme zurückgemeldet, die es auch wieder im wahrsten Sinne des Wortes in sich hat. „American Pioneers wurde 2020 aufgenommen, um an den 400. Jahrestag der niederländischen Pilgerväter-Reise nach Amerika zu erinnern.“ Der Einfluss dieser Gründerväter auf die Entwicklung der USA dürfe „nicht unterschätzt“ werden, heißt es im Booklet weiter. Die vier auf dem Album zu hörenden Werke – „Suite in E“ von Arthur Foote, „Serenade“ von George Antheil, „Hymn: Largo cantabile“ von Charles Ives und „Appalachian Spring“ von Aaron Copland – sollen den Pioniergeist der Einwanderer auf exemplarische Weise erfahrbar machen. Egal, ob man diesem „Programm“ als Hörer nun folgen möchte oder nicht: Aufregend, spannend und im besten Sinne unterhaltend ist der akustische Trip ins frühe und mittlere 20. Jahrhundert der Vereinigten Staaten in jedem Fall. Was den zumeist jugendlichen Consort-Musikern hier an letztem technischen Feinschliff noch fehlt, machen sie durch ihr spürbar leidenschaftliches und hoch engagiertes Spiel mehr als doppelt wett. Genau diesen „Pioniergeist“ (um im Bilde zu bleiben) zeichnete auch schon das Debüt-Album aus, das im Ganzen vielleicht noch einen Tick besser geraten war. Zum Höhepunkt von „American Pioneers“ gerät Coplands Ballettmusik „Appalachian Spring“, hier zu hören in einer wunderbar transparenten Fassung für 13 Instrumente aus dem Jahr 1943-44.
© Schäfer, Burkhard / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Barn

Neil Young

Barn Neil Young

Harvest

Neil Young

Harvest Neil Young

Toast

Neil Young

Toast Neil Young

On the Beach

Neil Young

On the Beach Neil Young
Mehr auf Qobuz
Von Ciconia Consort

Rheingold: Music by Reinecke, Wagner, Bruch & Silcher

Ciconia Consort

Willem van Otterloo: Prelude, Dance and Epilogue

Ciconia Consort

Willem Mengelberg: Sinfonietta for String Orchestra

Ciconia Consort

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Eclipse

Hilary Hahn

Eclipse Hilary Hahn

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

The New Four Seasons - Vivaldi Recomposed

Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann

Aktuelles...