Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Signum Quartett - Alla czeca

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Alla czeca

Signum Quartett

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Alla czeca

Signum Quartett

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

5 Pièces (Erwin Schulhoff)

1
No. 1. Alla Valse Viennese
00:01:50

Erwin Schulhoff, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

2
No. 2. Alla Serenata
00:02:58

Erwin Schulhoff, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

3
No. 3. Alla Czeca
00:01:35

Erwin Schulhoff, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

4
No. 4. Alla Tango Milonga
00:03:47

Erwin Schulhoff, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

5
No. 5. Alla Tarantella
00:02:25

Erwin Schulhoff, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

Meditation on old Bohemian Chorale, 'St. Wenceslas', Op. 35a (Josef Suk)

6
Meditation on old Bohemian Chorale St. Wenceslas, Op. 35a
00:06:15

Josef Suk, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

String Quartet No. 13 in G major, Op. 106, B. 192 (Antonín Dvořák)

7
I. Allegro moderato
00:10:00

Antonín Dvorák, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

8
II. Adagio, ma non troppo
00:10:06

Antonín Dvorák, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

9
III. Molto vivace
00:06:29

Antonín Dvorák, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

10
IV. Andante sostenuto - Allegro con fuoco
00:10:26

Antonín Dvorák, Composer - Signum Quartett, Ensemble, MainArtist

(C) 2015 CapriccioNR (P) 2015 CapriccioNR

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Mehr auf Qobuz
Von Signum Quartett
Ins stille Land Signum Quartett
Schubert : Aus der Ferne Signum Quartett
Sound Escapes Signum Quartett
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Isabelle Faust - Entspannte Akribie

Isabelle Faust stellt sich erneut der Herausforderung Bach. Dabei stellt sie dessen Violinkonzerte in ein ungewohntes Umfeld.

Koechlin, der Alchimist

Das umfangreiche Schaffen Koechlins, das durch einen sehr persönlichen Stil charakterisiert ist, - fest in der Tradition verankert und bahnbrechend zugleich - hat seine Zeitgenossen durch seinen Facettenreichtum, seine große Freiheit und seine philosophische Dimension verunsichert. Die vorliegende CD trägt dazu bei, die wahre Bedeutung dieses Klangalchimisten zu ermessen, des genialen Propheten, der seiner Zeit weit voraus war. Wir feiern dieses Jahr am 27. November seinen 150. Geburtstag...

Aktuelles...