Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Mighty Oaks - All Things Go

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

All Things Go

Mighty Oaks

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

All things go: Der Albumtitel dieser Berliner (und gleichzeitig doch auch kosmopolitischen) Gruppe zeugt in erster Linie davon, dass der Amerikaner Ian Hooper, der Italiener Claudio Donzelli und der Brite Craig Saunders eine ästhetische Wende vollzogen haben. Das Trio lässt den Folk beiseite, mit dem es (insbesondere mit Howl im Jahre 2014) erfolgreich wurde, um sich mit noch mehr Pop zu befassen. Abgesehen vom neuen Stil wollten die Mitglieder der Mighty Oaks sagen, wie wichtig es ist, die Komfortzone zu verlassen, was das auch immer heißen mag, um den Horizont zu erweitern und sich zu entfalten. Anders gesagt, mit dem Pop übermitteln sie eine Botschaft, die paradoxerweise dem Image dieser auf den ersten Blick harmlosen musikalischen Gattung gar nicht entspricht. Denn genauso wie wir es von Tom Petty oder Bruce Springsteen (Hoopers Idolen) kennen, erzählen die Songs dieses Albums von überwältigenden und/oder schmerzhaften Lebenserfahrungen wie Freundschaft (Tell me what you’re thinking) oder vom Wunsch, Ängste zu vertreiben, egal, ob diese sich auf die Vergangenheit (Lost again) oder auf eine ungewisse Zukunft beziehen (Forget tomorrow). Auch den Tod der Mutter erwähnt der Sänger, und zwar im Albumtitel (All things go), denn er hatte es erst allmählich gelernt, sie zu akzeptieren. Manchmal holt uns also das Leben selbst aus der Kuschelecke, die wir uns gebastelt haben, und dann haben wir keine andere Wahl, als ins Unbekannte aufzubrechen, das uns letzten Endes auch mit offenen Armen empfangen kann (Fly to you). Dies bildet den Grundpfeiler dieses Albums, das ernsthafte Themen frohen Herzens zur Sprache bringt. © Nicolas Magenham/Qobuz

Weitere Informationen

All Things Go

Mighty Oaks

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
All Things Go
00:03:25

Ian Hooper, Composer, Mandolin, Vocals - Nikolai Potthoff, Producer, Percussion, Programmer - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals, Bass - Robert STEPHENSON, Producer, Drums - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Keyboards, Mandolin, Backing Vocals - Max Köhrich, Masterer - Joe Joaquin, Mixer

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2019 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

2
I Need You Now
00:03:43

Marcel Römer, Drums - Ian Hooper, Composer, Vocals - Nikolai Potthoff, Composer, Producer, Drums, Percussion, Programmer, Synthesizer - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals, Bass - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Electric Guitar, Organ, Piano, Backing Vocals

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

3
Tell Me What You're Thinking
00:03:05

Tobias Kuhn, Composer, Producer, Electric Guitar, Backing Vocals, Synthesizer - Marcel Römer, Drums - Ian Hooper, Composer, Electric Guitar, Vocals, Writer - Nikolai Potthoff, Producer, Organ, Percussion, Programmer, Backing Vocals - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals, Bass - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Electric Guitar, Organ, Piano, Backing Vocals

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

4
Forget Tomorrow
00:03:10

Ian Hooper, Composer, Acoustic Guitar, Vocals - Nikolai Potthoff, Composer, Producer, Drums, Percussion, Synthesizer - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals, Bass - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Piano, Backing Vocals - Max Köhrich, Masterer - Joe Joaquin, Mixer

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

5
Lost Again
00:03:36

Ian Hooper, Composer, Vocals - Nikolai Potthoff, Producer, Organ, Percussion, Programmer, Synthesizer - Craig Saunders, Composer, Acoustic Guitar, Backing Vocals, Bass - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Piano, Backing Vocals

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

6
Aileen
00:03:52

Ian Hooper, Composer, Acoustic Guitar, Vocals - Nikolai Potthoff, Producer - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Piano, Backing Vocals

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

7
What You Got
00:02:35

Tobias Kuhn, Composer, Producer, Bass - Ian Hooper, Composer, Acoustic Guitar, Vocals - Nikolai Potthoff, Producer, Organ, Percussion, Programmer, Backing Vocals - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Electric Guitar, Organ, Piano, Backing Vocals

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

8
Crazy
00:03:02

Ian Hooper, Composer, Acoustic Guitar, Vocals - Nikolai Potthoff, Composer, Producer, Organ, Percussion, Programmer - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals, Bass - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Organ, Piano

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

9
Fly to You
00:04:13

Ian Hooper, Composer, Acoustic Guitar, Vocals - Nikolai Potthoff, Producer, Organ, Percussion, Programmer, Synthesizer - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals, Bass - Robert STEPHENSON, Producer - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Electric Guitar, Organ, Piano, Backing Vocals

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

10
Light the World on Fire
00:03:03

Ian Hooper, Composer, Vocals - Nikolai Potthoff, Producer, Percussion, Programmer, Backing Vocals, Synthesizer - Craig Saunders, Composer, Backing Vocals, Bass - Robert STEPHENSON, Percussion, Programmer, Synthesizer - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Electric Guitar, Piano, Backing Vocals, Bass

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

11
Kids
00:03:00

Ian Hooper, Composer, Vocals, Classical Guitar - Nikolai Potthoff, Producer, Organ, Bass - Craig Saunders, Composer, Bass - Mighty Oaks, MainArtist - Claudio Donzelli, Composer, Electric Guitar, Piano

2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH 2020 Mighty Oaks under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

Albumbeschreibung

All things go: Der Albumtitel dieser Berliner (und gleichzeitig doch auch kosmopolitischen) Gruppe zeugt in erster Linie davon, dass der Amerikaner Ian Hooper, der Italiener Claudio Donzelli und der Brite Craig Saunders eine ästhetische Wende vollzogen haben. Das Trio lässt den Folk beiseite, mit dem es (insbesondere mit Howl im Jahre 2014) erfolgreich wurde, um sich mit noch mehr Pop zu befassen. Abgesehen vom neuen Stil wollten die Mitglieder der Mighty Oaks sagen, wie wichtig es ist, die Komfortzone zu verlassen, was das auch immer heißen mag, um den Horizont zu erweitern und sich zu entfalten. Anders gesagt, mit dem Pop übermitteln sie eine Botschaft, die paradoxerweise dem Image dieser auf den ersten Blick harmlosen musikalischen Gattung gar nicht entspricht. Denn genauso wie wir es von Tom Petty oder Bruce Springsteen (Hoopers Idolen) kennen, erzählen die Songs dieses Albums von überwältigenden und/oder schmerzhaften Lebenserfahrungen wie Freundschaft (Tell me what you’re thinking) oder vom Wunsch, Ängste zu vertreiben, egal, ob diese sich auf die Vergangenheit (Lost again) oder auf eine ungewisse Zukunft beziehen (Forget tomorrow). Auch den Tod der Mutter erwähnt der Sänger, und zwar im Albumtitel (All things go), denn er hatte es erst allmählich gelernt, sie zu akzeptieren. Manchmal holt uns also das Leben selbst aus der Kuschelecke, die wir uns gebastelt haben, und dann haben wir keine andere Wahl, als ins Unbekannte aufzubrechen, das uns letzten Endes auch mit offenen Armen empfangen kann (Fly to you). Dies bildet den Grundpfeiler dieses Albums, das ernsthafte Themen frohen Herzens zur Sprache bringt. © Nicolas Magenham/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Dream a Little Dream Pink Martini & The Von Trapps
So Peter Gabriel
Peter Gabriel 1: Car Peter Gabriel
Us Peter Gabriel
Mehr auf Qobuz
Von Mighty Oaks
Driftwood Seat Mighty Oaks
Just One Day EP Mighty Oaks
Howl Mighty Oaks
Dreamers Mighty Oaks
All Things Go Mighty Oaks
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Udo Lindenberg, Überlebenskünstler

Udo Lindenberg. Eine Ikone. Ein aus der deutschen Musikbranche nicht mehr wegzudenkender Künstler, Maler, Poet, Humanist... Der Rock’n’Roller mit dem Hut und den zerzausten Haaren. Hinter dieser düsteren Erscheinung, die nur ab 15 Uhr aus seinem Hotelzimmer des Hamburger Atlantics kriecht, verbirgt sich ein Mann mit Superkräften, dem es immer gelang, genau Eines zu tun: sein Ding. Bis zum 05. Januar ist seine Ausstellung im Leipziger Museum der Bildenden Künste zu bewundern und am 16. Januar 2020 kommt seine Geschichte auf die große Leinwand. Wir blicken auf die Hintergründe seiner Höhen und Tiefen sowie seine bedeutendsten Alben, die daraus hervorgingen.

10 Songs von Leonard Cohen

Es scheint unmöglich zu sein, nur 10 Songs von Leonard Cohen auszuwählen. Nach fünfzig Jahren Karriere hat der Kanadier und einer der berühmtesten Songwriter, der 2016 von uns gegangen ist, weit mehr als 10 bemerkenswerte Songs geschrieben. Qobuz hat für Sie die Songs zusammengetragen, die die künstlerische Entwicklung des Sängers am besten beschreiben - von Suzanne (1967) bis You Want It Darker (2016).

Stax, klingt nach Süden...

Motown im Norden. Stax im Süden. Zwei Konzepte der Soul Musik, die weit auseinandergehen. In der südstaatlichen Feuchte von Memphis haben Isaac Hayes, Otis Redding, Sam & Dave, Booker T. und einige andere einen einzigartigen Groove entwickelt, der aus dem Blues und vor allem Gospel entstanden ist

Aktuelles...