Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Nils Frahm - All Melody

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

All Melody

Nils Frahm

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Zwei Jahre lang war Pianist Nils Frahm damit beschäftigt, sich sein eigenes Tonstudio im historischen Berliner Funkhaus einzurichten, und das Anfang 2018 veröffentlichte Album All Melody ist seine erste Aufnahme aus dem neuen musikalischen Zuhause. Wie gewohnt setzt Frahm auf minimalistische Klangflächen mit Piano und Synthesizer, mal rhythmisch, mal schwebend, immer um die Stille kreisend, die hier viel Raum einnimmt - auf "My Friend the Forest" ist der Tastenanschlag am Klavier fast genauso laut wie die Noten selber. Entgegen seiner übrigen Alben hat Frahm allerdings diesmal einige Gäste ins Studio geholt, darunter Cellistin Anne Müller, Percussionist Sven Kacirek, Trompeter Richard Koch und der Londoner Chor Shards.

Weitere Informationen

All Melody

Nils Frahm

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
The Whole Universe Wants to Be Touched
00:01:57

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

2
Sunson
00:09:10

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

3
A Place
00:07:01

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

4
My Friend the Forest
00:05:16

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

5
Human Range
00:06:59

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

6
Forever Changeless
00:02:47

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

7
All Melody
00:09:30

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

8
#2
00:09:40

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

9
Momentum
00:05:20

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

10
Fundamental Values
00:03:50

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

11
Kaleidoscope
00:08:16

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

12
Harm Hymn
00:04:10

Nils Frahm, MainArtist - Nils Oliver Frahm, Composer

2018 Erased Tapes Records Ltd. 2018 Erased Tapes Records Ltd.

Albumbeschreibung

Zwei Jahre lang war Pianist Nils Frahm damit beschäftigt, sich sein eigenes Tonstudio im historischen Berliner Funkhaus einzurichten, und das Anfang 2018 veröffentlichte Album All Melody ist seine erste Aufnahme aus dem neuen musikalischen Zuhause. Wie gewohnt setzt Frahm auf minimalistische Klangflächen mit Piano und Synthesizer, mal rhythmisch, mal schwebend, immer um die Stille kreisend, die hier viel Raum einnimmt - auf "My Friend the Forest" ist der Tastenanschlag am Klavier fast genauso laut wie die Noten selber. Entgegen seiner übrigen Alben hat Frahm allerdings diesmal einige Gäste ins Studio geholt, darunter Cellistin Anne Müller, Percussionist Sven Kacirek, Trompeter Richard Koch und der Londoner Chor Shards.

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
So Peter Gabriel
Peter Gabriel 1: Car Peter Gabriel
Plays Live Peter Gabriel
Us Peter Gabriel
Mehr auf Qobuz
Von Nils Frahm
All Encores Nils Frahm
Encores 3 Nils Frahm
Encores 2 Nils Frahm
Spaces Nils Frahm
All Armed Nils Frahm

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
ROADS - Vol. 2 Thylacine
ROADS - Vol.1 Thylacine
The Undivided Five A Winged Victory For The Sullen
Anatolia Thylacine
Panorama-Artikel...
Neoklassik: eine neue Welt an der Grenze zwischen Elektro und Klassik

Ólafur Arnalds, Nils Frahm, Max Richter, Poppy Ackroyd, Peter Broderick, Joana Gama…In den letzten Jahren wurden diese beliebten Namen alle unter dem weit gefassten und unscharfen Begriff „Neoklassik“ eingeordnet. In Wirklichkeit sieht diese „Szene“ eher wie ein zusammengewürfelter Haufen suchender Künstler aus, die – mit einer offenkundigen Verbindung zu den Pionieren des amerikanischen Minimalismus – klassische Instrumente und elektronische Produktion vermischen, die mit Spaß an der Sache auf beiden Seiten ihres musikalischen Spektrums Perspektiven schaffen.

Warp, 30 Jahre bahnbrechende Musik

Der Katalog von Warp, dem Label, das für das Aufblühen einiger der engagiertesten Künstler der Electronic-Szene wie etwa Aphex Twin, LFO, Boards of Canada, Autechre oder Squarepusher verantwortlich war, ist nun auch bei Qobuz präsent - eine wunderbare Gelegenheit, um das Augenmerk auf Englands beliebtestes Independentlabel zu legen!

Nils Frahm, ein untypischer Pianist

Das Talent von Nils Frahm wird seit zehn Jahren von Kritikern klassischer Musik sowie von Liebhabern elektronischer Experimente gleichermaßen hoch gelobt. Ob er auf einer Kirchenorgel oder auf einem mit Effektpedalen ausgestatteten Synthesizer spielt, der deutsche Pianist blickt immer nach vorn und das macht ihn anscheinend so überzeugend.

Aktuelles...