Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Lils Mackintosh|About Crazy

About Crazy

Lils Mackintosh

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

About Crazy

Lils Mackintosh

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
The Way We Were
00:04:47

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

2
5-10
00:04:08

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

3
I've Seen That Face Before
00:04:30

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

4
Pack Your Memories
00:02:58

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

5
I Feel Good
00:03:11

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

6
Some Of These Days
00:02:55

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

7
Stormy Weather
00:03:38

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

8
About Crazy
00:02:42

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

9
Ain't No Sunshine
00:03:29

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

10
You Know I Would
00:04:53

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

11
This Masquerade
00:04:56

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

12
Crazy
00:02:50

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

13
Too Darn Hot
00:04:00

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

14
Sway
00:02:05

Lils Mackintosh, Primary

2008 Maxanter Records Maxanter Records 2008

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Everyday Life

Coldplay

Everyday Life Coldplay

Ghost Stories

Coldplay

Ghost Stories Coldplay

A Rush of Blood to the Head

Coldplay

Parachutes

Coldplay

Parachutes Coldplay
Mehr auf Qobuz
Von Lils Mackintosh

40 Years on Stage

Lils Mackintosh

40 Years on Stage Lils Mackintosh

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Love For Sale

Tony Bennett & Lady Gaga

Love For Sale Tony Bennett & Lady Gaga

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Sunset In The Blue

Melody Gardot

Sunset In The Blue Melody Gardot

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Sunset In The Blue (Deluxe Version)

Melody Gardot

Panorama-Artikel...
Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Der steinige Weg der Nina Simone

Sie gilt als eine der originellsten Stimmen der Jazz- und Soulmusik. Nina Simones Weg nach oben war jedoch kein Sonntagsspaziergang. Die Frau, die davon träumte, die erste schwarze klassische Pianistin Amerikas zu werden, kämpfte unaufhörlich gegen andere, gegen ihresgleichen und gegen sich selbst.

Anna Vinnitskaya - „Das Genie ist der Komponist“

Seit ihrem Ersten Preis beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2007, gefolgt von hochgelobten CD-Aufnahmen, zählt Anna Vinnitskaya zu den renommiertesten Pianistinnen der jüngeren Generation. Wir sprachen mit der gebürtigen Russin über ihren pianistischen Werdegang sowie ihre Sicht auf Chopin.

Aktuelles...