Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Beatsteaks - 48/49

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

48/49

Beatsteaks

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

48/49

Beatsteaks

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Unminded
00:02:35

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

2
Fragen
00:03:08

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

3
Why You Not
00:02:34

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

4
Different Ways
00:03:22

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

5
48/49
00:02:49

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

6
Fool
00:01:53

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

7
Schlecht
00:01:49

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

8
Me Against the World
00:02:54

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

9
Indifferent
00:04:22

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-WeiÃx Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

10
Barfrau
00:00:14

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-Weiss Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

11
You Walk
00:02:50

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-Weiss Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

12
Disillusion
00:02:58

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-Weiss Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

13
Beatsteaks
00:03:08

Beatsteaks, MainArtist - Baumann Peter, Kurtzke Bernd, Teutoburg-Weiss Arnim, Rosswaag Alexander, Composer, Lyricist - Half Cut Music - Torsten Dohm, MusicPublisher

XNO Records XNO Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

The Number of the Beast

Iron Maiden

Mehr auf Qobuz
Von Beatsteaks

Die Wohnzimmer EP

Beatsteaks

Die Wohnzimmer EP Beatsteaks

In the Presence of

Beatsteaks

In the Presence of Beatsteaks

In the Presence of

Beatsteaks

In the Presence of Beatsteaks

Yours

Beatsteaks

Yours Beatsteaks

23 Singles

Beatsteaks

23 Singles Beatsteaks

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

The Metallica Blacklist

Metallica

Back In Black

AC/DC

Highway To Hell

AC/DC

Metallica

Metallica

Metallica Metallica

Whoosh!

Deep Purple

Whoosh! Deep Purple
Panorama-Artikel...
“Back in Black”: AC/DC in vollem Glanz

“Back in Black” steht mit 50 Millionen Exemplaren an zweiter Stelle der weltweit am meisten verkauften Alben, gleich hinter Michael Jacksons “Thriller”! Wer hätte gedacht, dass dieses siebte Studioalbum von AC/DC so weit vorne landen würde, wo doch ihr charismatischer Sänger Bon Scott allzu früh starb, nachdem “Highway to Hell” auf den Markt gekommen war. Das war das Ende von Band 1, aber vor allem der Anfang von Band 2 der Geschichte, den die Fans der australischen Band auch heute noch gerne durchblättern…

Metallica und der Weg in Richtung Mainstream

Mit 125 Millionen verkauften Alben weltweit, darunter ca. 30 Millionen Exemplare des "Black Album", ist Metallica eines der überraschendsten Phänomene der Popmusik in den letzten 50 Jahren. Wie hat es eine Metal-Band mit ihren komplizierten Songs geschafft, sich auf die Höhe von Madonna oder Michael Jackson hinaufzuschwingen? Durch Intuition und Entschlossenheit. Ein Blick zurück auf die Anfänge der wichtigsten Metal-Band der Geschichte.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Aktuelles...