Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Víkingur Ólafsson

Der isländische Pianist Víkingur Ólafsson machte sich mit durchdachten, sorgsam zusammengestellten Projekten in der Welt der Klassik einen Namen. Er wurde 1984 geboren und studierte in Juilliard u.a. unter Jerome Lowenthal und Robert McDonald. Unter anderem arbeitete er mit Komponisten wie Philip Glass und Haukur Tómasson, moderierte eine isländische TV-Reihe über klassische Musik und wurde künstlerischer Leiter des isländischen Vinterfest. Von 2009 bis 2012 veröffentlichte er drei Alben über sein Eigenlabel Dirrindi, darunter eine Aufnahme von Schuberts Winterreise. 2016 kam er bei Deutsche Grammophon unter Vertrag, wo er ein Album mit Pianostücken von Glass veröffentlichte. 2018 beschäftigte er sich mit den Werken von Johann Sebastian Bach, 2020 kam er mit seiner Gegenüberstellung der Werke von Debussy und Rameau sogar auf Platz 11 der deutschen Charts.
© TiVo
Mehr lesen

Diskografie

33 Album, -en • Geordnet nach Bestseller

1 von 2
1 von 2

Meine Favoriten

Dieses Element wurde <span>Ihren Favoriten hinzugefügt. / aus Ihren Favoriten entfernt.</span>

Veröffentlichungen sortieren und filtern