Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

CD25,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 13. Mai 2002 | Warner Records

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD73,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 27. November 2015 | Warner Records

Auszeichnungen Pitchfork: Best New Reissue
CD21,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 15. September 1995 | Warner Records

Auszeichnungen Stereophile: Record To Die For
HI-RES17,49 Fr.
CD12,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 19. Juli 2019 | Bella Union

Hi-Res
Was ist 33 Jahre alt und erzählt von Riesenbabys sowie enthaupteten Königen? The Flaming Lips. Die 15. Folge ihrer Saga geht noch einen Schritt weiter: King's Mouth ist nicht nur ein Album, sondern auch eine Wanderausstellung, die seit 2015 durch die USA tourt. Auf dem Programm stehen ein riesiger hohler Kopf mit interaktiven Installationen, Musik, Lichtern und Bildern, die von Frontmann Wayne Coyne geschaffen wurden. Alle erdenklichen Arten von Medien begleiten den Betrachter bei einem multisensorischen Erlebnis. King’s Mouth ist der Soundtrack zu dieser Ausstellung und ab jetzt auch ein Album. Die 41-minütige Geschichte, die von Mick Jones (The Clash) erzählt wird, widmet sich Themen wie Liebe, Tod und Tapferkeit mit der gleichen freudigen Unschuld, wie man sie nur von Shel Silverstein erwartet hätte. Es ist eine transformative, universelle Erfahrung​ "gemacht für Menschen aller Größen, Altersgruppen, Kulturen und Religionen", so Coyne. ​Die ​Musik ​bietet hier​ die​ Kulisse​, mit der​ Träume, Reisen und andere mystische Erleuchtungen ​garantiert sind. © Alexis Renaudat/Qobuz  
HI-RES24,99 Fr.
CD21,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 13. Mai 2002 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES24,99 Fr.
CD21,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 17. Mai 1999 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES17,49 Fr.
CD12,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 29. November 2019 | Bella Union

Hi-Res
HI-RES24,99 Fr.
CD21,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 3. April 2006 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES42,99 Fr.
CD36,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 1. Juni 2018 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES26,49 Fr.
CD22,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 12. Oktober 2009 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES24,99 Fr.
CD21,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 18. Juni 1993 | Warner Records

Hi-Res
CD8,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 7. November 2006 | Warner Records

HI-RES17,49 Fr.
CD12,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 13. Januar 2017 | Bella Union

Hi-Res
HI-RES24,99 Fr.
CD21,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 22. Dezember 2009 | Warner Records

Hi-Res Video
HI-RES1,99 Fr.
CD1,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 29. Mai 2020 | Bella Union

Hi-Res
HI-RES24,99 Fr.
CD21,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 15. September 1995 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES42,99 Fr.
CD36,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 29. Juni 2018 | Ryko - Rhino

Hi-Res
Die herrlich merkwürdigen und chaotischen Flaming Lips gehören zu jenen Gruppen, die in den achtziger Jahren in der Szene des Alternativ Rocks entstanden und sich eher gut gehalten haben. Ihr Hang zum Psychedelischen und Skurrilen überrascht und fasziniert gleichzeitig. Mit dieser verrückten Truppe aus Oklahoma nimmt Alles neue Formen an. Irgendeine Mischung aus übertriebenen Verzerrungen und immer intensiverem Headbanging, oder auch ein Rollenspiel mit Gestalten, die irgendein Kraut geraucht haben. Das entspricht in etwa dem Ambiente, das diese Rockgenies seit 1983 bis zum heutigen Tag regelmäßig erzeugt haben. Beim Label Rhino Records sind sie damit nicht auf taube Ohren gestoßen. Zum ersten Mal erscheinen die gesamten, beim Label Restless Records zwischen 1986 und 1990 gemachten Einspielungen der Flaming Lips unter dem Titel Seeing The Unseeable auf sechs Platten zusammengefasst, und zwar in geremasterter Version. Ein erstaunliches Fazit mit vier ihrer besten Alben: Hear It Is, Oh My Gawd, Telepathic Surgery und In a Priest Driven Ambulance. Als Zugabe gibt es eine Platte mit raren Juwelen: The Mushroom Tapes. © Anna Coluthe/Qobuz
CD21,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 17. Mai 1999 | Warner Records

CD36,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 29. Juni 2018 | Ryko - Rhino

Die herrlich merkwürdigen und chaotischen Flaming Lips gehören zu jenen Gruppen, die in den achtziger Jahren in der Szene des Alternativ Rocks entstanden und sich eher gut gehalten haben. Ihr Hang zum Psychedelischen und Skurrilen überrascht und fasziniert gleichzeitig. Mit dieser verrückten Truppe aus Oklahoma nimmt Alles neue Formen an. Irgendeine Mischung aus übertriebenen Verzerrungen und immer intensiverem Headbanging, oder auch ein Rollenspiel mit Gestalten, die irgendein Kraut geraucht haben. Das entspricht in etwa dem Ambiente, das diese Rockgenies seit 1983 bis zum heutigen Tag regelmäßig erzeugt haben. Beim Label Rhino Records sind sie damit nicht auf taube Ohren gestoßen. Zum ersten Mal erscheinen die gesamten, beim Label Restless Records zwischen 1986 und 1990 gemachten Einspielungen der Flaming Lips unter dem Titel Seeing The Unseeable auf sechs Platten zusammengefasst, und zwar in geremasterter Version. Ein erstaunliches Fazit mit vier ihrer besten Alben: Hear It Is, Oh My Gawd, Telepathic Surgery und In a Priest Driven Ambulance. Als Zugabe gibt es eine Platte mit raren Juwelen: The Mushroom Tapes. © Anna Coluthe/Qobuz
CD22,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 22. Dezember 2009 | Warner Records

Videos