Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
CD13,59 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 10. Januar 2006 | harmonia mundi

Auszeichnungen Diapason d'or - 4F de Télérama
Ab
HI-RES15,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 3. April 2012 | Da Capo

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Hi-Res Audio
Ab
HI-RES15,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Mélodies (Nordeuropa) - Erschienen am 4. März 2014 | Dacapo SACD

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Hi-Res Audio
Ab
HI-RES15,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Chorwerk (für den Chor) - Erschienen am 4. Januar 2011 | Dacapo SACD

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Hi-Res Audio
Ab
HI-RES18,59 Fr.
CD12,39 Fr.

Geistliche Oratorien - Erschienen am 28. April 2009 | Da Capo

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Hi-Res Audio
Ab
HI-RES18,59 Fr.
CD12,39 Fr.

Geistliche Oratorien - Erschienen am 12. April 2010 | Da Capo

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
Mit der vorliegenden Aufnahme zweier emblematischer Werke von Heinrich Schütz (1585-1672), Die Sieben Worte (SWV 478) und die Johannes-Passion (SWV 481), stellen die Mitglieder von Ars Nova Copenhagen und ihr Musikdirektor Paul Hillier das dritte Album ihrer Reihe vor, die den Historien eines der bedeutendsten deutschen Komponisten des 17. Jahrhunderts gewidmet ist. Wie immer sind die Stimmen wunderschön, die räumliche Wirkung beeindruckend und die Intensität des Gesangs betörend: ideale Voraussetzungen für die Entdeckung einer Musik, die manchen Musikliebhabern etwas trocken erscheinen mag.Das dänische Vokalensemble würdigt hier auch die engen Beziehungen, die zwischen dem Königreich Dänemark und dem deutschen Komponisten bestanden. Dieser wurde von König Christian IV. zum Kapellmeister ernannt und verbrachte zwei wichtige Abschnitte seines Lebens, insgesamt elf Jahre, am dänischen Hof. Dieses Album ist ein absolutes Muss! © DaCapo/Qobuz
Ab
HI-RES18,59 Fr.
CD12,39 Fr.

Geistliche Kantaten - Erschienen am 1. November 2010 | Da Capo

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
Im Rahmen seiner Erkundung der deutschen Musik des 17. Jahrhunderts hat Paul Hillier diese großartige, Dietrich Buxtehude gewidmete Monografie erstellt. Sein Ensemble Theatre Of Voices, das er 1990 in Kalifornien gegründet hat und das sich hier aus sechs Sängern zusammensetzt (zwei Soprane, ein Countertenor, zwei Tenöre, ein Bass), taucht mit Genuss in diese effektvolle und doloristische Welt ein. Es wird von den Instrumentalisten des Ensembles TOV sowie von der dänischen Organistin Bine Bryndorf begleitet; die brillante junge Musikerin gibt uns einige herausragende Beispiele des für Buxtehudes Orgelkompositionen typischen "Stylus phantasticus" – kontrastreich, geradezu "rhapsodisch" und von einem unglaublichen Einfallsreichtum –, der den jungen Johann Sebastian Bach stark beeinflusst hat. Ein wunderbarer und spannender Überblick über das geistliche Vokalwerk Dietrich Buxtehudes, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. © Qobuz
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Weihnachtsmusik - Erschienen am 13. September 2011 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
Die uns hier gebotene Sammlung von Weihnachtsliedern aus der europäischen Tradition ragt unter vielen banaleren Veröffentlichungen hervor. Hinter Paul Hilliers Album stecken historische und musikwissenschaftliche Intentionen. Es ähnelt insofern der Eine Weihnachtskantate von Arthur Honegger, die er am Ende seines Lebens ebenfalls auf der Basis verschiedener traditioneller Liedern, Motetten und Volksliedern komponierte. Paul Hilliers Arbeit ist, wie immer, sehr anspruchsvoll. Vier Sänger pro Stimme nach der altenglischen Tradition der "Nine Lessons and Carols", die am Heiligabend 1880 in der Grafschaft Cornwall ihren Ursprung hat. Die eigens für diese Aufnahme bearbeiteten Texte und Lieder werden von zwei Ensembles vorgetragen: Theatre of Voices mit der dezenten Begleitung von Theorbe, Gitarre und Orgel, und Ars Nova Copenhagen, ein A-Capella-Chor von außergewöhnlichem Stil und makelloser Intonation. Die Dialoge stammen aus dem italienischen Repertoire des 17. Jahrhunderts, aus dem das Oratorium hervorging, die Musik aus englischer, deutscher und italienischer Tradition, die Paul Hillier durch einige späte Stücke von Hopkins, Gade und Skempton ergänzt hat. Diese einzigartige Weihnachtsgeschichte verführt durch ihre Atmosphäre und wundervolle Innerlichkeit. © François Hudry/Qobuz
Ab
CD12,99 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 28. September 2006 | Da Capo

Auszeichnungen Choc du Monde de la Musique
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Symphonieorchester - Erschienen am 11. Oktober 2011 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES15,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 1. November 2011 | Da Capo

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
CD12,99 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 1. März 2010 | Glossa

Booklet Auszeichnungen Herausragende Tonaufnahme
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 5. Oktober 2011 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 10. April 2012 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet
Ab
CD11,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 17. August 2005 | harmonia mundi

Ab
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 21. Dezember 2012 | harmonia mundi

Ab
CD17,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 1. April 1994 | ECM New Series

Ab
CD8,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 31. Mai 2002 | harmonia mundi

Ab
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 21. Dezember 2012 | harmonia mundi

Ab
CD17,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 1. März 1989 | ECM New Series