Ähnliche Künstler

Die Alben

21,59 Fr.
14,39 Fr.

Aus aller Welt - Erschienen am 18. November 2016 | Accords Croisés

Hi-Res Auszeichnungen 4F de Télérama - Indispensable JAZZ NEWS
14,39 Fr.

Aus aller Welt - Erschienen am 1. Dezember 2017 | Accords Croisés

Dieses dritte Album des Nishtiman Project ergänzt Kurdistan und Kobané und ist eine Sammlung unveröffentlichter Aufnahmen dieser Versammlung mit kurdischen Musikern, die in weit entfernten Gegenden leben. Der Iraner Sohrab Pournazeri, Komponist, Kamantsche- und Tamburaspieler, der Iraker Hussein Zahawy, Schlagzeuger und künstlerischer Leiter, und der Türke Ertan Tekin, Balaban-, Duduk- und Zurnaspieler, bilden den Kern dieses dem Namen nach hoffnungsvollen Projekts. Nishtiman bedeutet nämlich Heimatland, ein Begriff, auf den das in alle Winde verstreut lebende kurdische Volk derzeit kein Recht hat. Im Jahre 2015 können diese drei Tondichter ein erstes Album und einige viel bejubelte Konzerte verbuchen, sie haben aber das darauffolgende Projekt noch nicht in Angriff genommen, das dann zu ihrer ergreifenden Huldigung der Märtyrerstadt Kobanê werden sollte. Wenn sie sich im Studio zusammenfinden, improvisieren sie frei rund um gemeinsame Themen, die im Iran und in Anatolien unterschiedliche Entwicklungen durchgemacht haben. Da sie sich erst seit kurzer Zeit kennen und sie ihre Harmonie noch stärker untermauern möchten, zeugt ihr spontaner und gefühlsbetonter Ideen- und Gedankenaustausch von einer Intensität, die recht greifbar wird. Beim Zuhören fühlt man eine gesunde Spannung, die ganz offensichtlich zu einem äußerst ansteckenden Vergnügen wird. © BM/Qobuz